adidas CC Chill

von run.de am 8. Oktober 2012

adidas CC Chill
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 7.6/10 (15 votes cast)

adidas CC Chill – Perforation als Weg

Der adidas CC Chill ist ein besonders flexibler neutraler Laufschuh, der sich zwischen Natural Running und Lightweight-Trainer einordnen lässt. Eine straffe Dämpfung gepaart mit enormer Vorfußflexibilität und einem höchst atmungsaktivem Obermaterial macht den agilen Renner zum idealen Begleiter auf der schnelleren Trainingsrunde.

Herzstück Sohle

Die Sohle mit ihren tiefen Flexkerben vom Zehenraum bis zur Ferse verleihen dem adidas CC Chill seine primären Laufeigenschaften. Der Schuh ist durchweg flexibel und passt sich der Abrollbewegung des Fußes perfekt an. Die entstehende Dynamik provoziert ein Laufen auf dem Mittel- und Vorfuß. Die Dämpfung der Mittelsohle fällt besonders straff aus und vermittelt dadurch ein authentisches Bodengefühl. Diese Charakteristiken sind eindeutige Natural Running Merkmale. Die Sprengung ist mit 8 mm noch gering, aber eher schon klassisch.

C(lima)C(ool) im Oberschuh

Die Oberschuhfläche dieses Renners besteht fast komplett aus einem sehr atmungsaktiven Mesh mit ClimaCool® Technologie. Reduzierte Overlays sorgen für Halt im Zehen- und Fersenbereich. Am Mittelfuß nehmen die adidas Streifen, in Verbindung mit der Schnürung, ihre ursprüngliche Funktion wieder ein und fixieren diesen. In Sachen Flexibilität steht die Oberschuhkonstrution der Schuhsohle in keinster Weise nach. Die EVA-Einlegesohle sorgt für eine leichte zusätzliche Dämpfung und ermöglicht mit ihren Belüftungsöffnungen eine 360° Ventilation für den Fuß.

Kilometerfresser Außensohle

Die adiwear® Außensohle besteht aus einem besonders abriebfesten Gummi, den adidas auch bei Arbeitssicherheitsschuhen benutzt. Ein robustes Material das dem Laufschuh auch eine gute Bodentraktion mitgibt.

Macht enorm Boden gut

Besonders chillig präsentiert sich der flotte Renner auf Asphalt, gerade durch die straffe Dämpfung ist er auch auf weicheren Untergründen wie Waldböden gerne unterwegs. Auf gerölligen Wegen besteht allerdings die Möglichkeit, dass sich Steine in den Flexkerben verfangen können.

Natural Running oder Lightweight-Trainer?

Der adidas CC Chill ist ein Pendler zwischen diesen beiden Welten. Die durchgängige Flexibilität und der atmungsaktive Oberschuh lassen auf Natural Running schließen. Die geringe aber eher konventionelle Sprengung und ein Gewicht von 245 g machen aus ihm ebenso einen mittelschweren Lightweight-Trainer.

Fazit

Man könnte den adidas CC Chill als kommerziellen neutralen Natural Running Schuh im positiven Sinne bezeichnen. Er ist deutlich auf Flexibilität ausgelegt und ermöglicht ein aktives Laufverhalten mit dynamischen Abdruck. Zusätzlich glänzt er mit sehr guter Luftzirkulation und Atmungsaktivität im Oberschuh, eine besonders robuste Außensohle und ein erweitertes Einsatzgebiet. Heraus kommt ein kompletter Laufschuh der im Training vielfältig eingesetzt werden kann.

adidas CC Chill kaufen:

Der Schuh kostet im Handel 109,95 Euro. Für Damen gibt es auch eine Version.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem adidas CC Chill gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: