Adidas Supernova Glide 4

von run.de am 31. Mai 2012

Adidas Supernova Glide 4
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.1/10 (27 votes cast)

 

Leicht und doch kompakt, dynamisch und doch bequem, robust und doch flexibel und atmungsaktiv, der adidas Supernova Glide 4 ist wie gemacht für das tägliche Training auf Asphalt oder den City-Marathon.

Optisches Understatement

Der adidas Glide 4 ist wenig spektakulär und auffallend. Während die Laufschuhe immer bunter und Hersteller zunehmend auf aggressive Optik setzen, kommt der adidas Glide 4 fast schon behäbig und ein wenig konservativ daher. Für Läufer, die sich nicht unbedingt durch den optischen Einsatz in die erste Reihe bringen wollen, das ideale Statement.

Komfortables Innenleben

An der Qualität und Passform des Schuhs gibt es nichts zu rütteln. Der adidas Glide 4 überzeugt eben durch die inneren Werte. Man fühlt sich in dem Schuh sofort wohl. Die Passform ist großzügig bemessen, der Fuß findet genügend Spielraum und der Schuh sitzt perfekt am Fuß, ohne einzuengen. Der Schuh fühlt sich vom Start weg höchst komfortabel an. Eher technisch statt komfortabel, aber perfekt gelöst: In der Innensohle des adidas Glide 4 lässt sich der adidas micoach verstauen.

Schutz und Flexibilität

Das Formotion-Dämpfungssystem im Fersenbereich vermittelt ein höchst angenehmes Laufgefühl. Es schützt und unterstützt den Fuß beim Aufprall gleichermaßen. Die Dämpfung fühlt sich angenehm weich an, aber man versinkt in dem Schuh nicht. Dynamik und Flexibilität bleiben erhalten. Verantwortlich dafür das adiprene-System im Vorfußbereich. Insbesondere bei langen Strecken spielt der adidas Glide 4 seine Stärken aus. Er schützt den Läufer vor vorzeitiger Ermüdung.

Gerade heraus

Sehr angenehm auch, dass der adidas Glide 4 den Fuß nicht einschränkt oder beeinflusst. Man steht sehr gerade und natürlich im Schuh und trotz der komfortablen Dämpfungselemente bleibt der Kontakt zum Untergrund erhalten. Trotz der vielen technischen Feinheiten bleibt der adidas Glide 4 gerade heraus.

Asphaltstark

Aufgrund seiner Sohlenbeschaffenheit fühlt sich der adidas Glide 4 auf Wald- oder Forstwegen nicht so wohl. Zwar lässt er sich auch dort laufen, er ist allerdings gemacht für den Asphalt. Unebenheiten oder harte Untergründe steckt der Schuh bestens weg. Die Sohle ist wenig profiliert und unterstützt somit das gleitende Laufgefühl auf Asphalt.

Fazit:

Der adidas Glide 4 ist ein neutraler Laufschuh, der sich bestens für leichte bis mittelschwere Läufer für lange Strecken eignet. Mit einem Gewicht von 308 Gramm zählt er zu den leichteren seiner Klasse und trotzdem überzeugt er durch Komfort beim Laufen und insbesondere durch seine Langlebigkeit. Leichte Pronierer dürften mit dem Schuh ebenfalls bestens zurecht kommen. Der adidas Glide 4 ist kein Laufschuh für den Geschwindigkeitsrausch, er ist ein treuer Begleiter im Training und bei Läufen über die Marathondistanz bis zu Ultramarathonstrecken auf festem Untergrund.

Adidas Supernova Glide 4 kaufen:

Der Laufschuh kostet normal 129,99 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Neben dem Herren Modell gibt es auch ein Modell für Damen.

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Adidas Supernova Glide 4 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: