AM Sport PowerShot

von run.de am 10. August 2012

Der Power Mix

Der AM Sport PowerShot ist ein Nahrungsergänzungsmittel welches den Sportler auf dem Weg zu seinen Top-Leistungen unterstützt. Gerade bei Extrembelastungen in Ausdauersportarten wie Triathlon, Laufen und Radfahren, sorgt das Taurin-Koffein-Konzentrat für Energie, die nötige körperliche und mentale Frische und unterstürtzt das körperliche Immunsystem.

(Foto: amsport.de)

Muntermacher mit Energie-Shot

Die Erfolgsformel des Energielieferanten besteht aus einer orthomolekularen Vitalmischung von Taurin, Koffein, Aminosäuren, verschiedenen Kohlehydratquellen, Zink, Magnesium und Vitaminen. Für den „Hallo-Wach-Effekt“ sorgt die hohe Konzentration der Aminosäure Taurin in Verbindung mit dem enthaltenen Koffein.

Richtige Anwendung

Einfach 20 Minuten vor oder- bei Bedarf – während der Trainingseinheit oder im Wettkampf einen Powershot (60 ml) trinken und schon macht sich die Frische und die Energie bemerkbar und verhindert Leistungsdefizite, um bei voller Konzentration das optimale Potential abrufen zu können, ohne einzuknicken. Um einen noch stärkeren Effekt zu erzielen, setzen gewiefte Athleten das Ernährungspräparat eine Woche vor dem Wettkampf ab und starten mit der Anwendung wieder am Wettkampftag.

Fazit

Der PowerShot von AM Sport ist ein schneller Energielieferant. Der erhöhte Taurin- und Koffeingehalt dieses Nahrungsergänzungsmittels fördert die Konzentrationsfähigkeit und sorgt für eine körperliche und mentale frische bei der sportlichen Aktivität. Anwendungsbereiche sind intensive Trainingsprogramme und Wettkämpfe bei Ausdauersportarten wie Triathlon, Laufen, Radfahren sowie Sprint- und Mannschaftssportarten. Praktische Größe, leicht verstaubar zur Verwendung vor und während des Sports.

AM Sport PowerShot kaufen:

Ein 60 ml Shot kostet ca.  2,99 Euro

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem AM Sport PowerShot gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: