Asics Gel-Noosa Tri 10

von run.de am 9. April 2015

Asics Gel-Noosa Tri 10
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 7.9/10 (12 votes cast)

Asics Gel Noosa Tri 10 Testbericht

Oliver aus München hat für run.de den neuen Asics Gel-Noosa Tri 10 getestet. Der Schuh ist dank seines elastischem Schnürsystem für Triathleten ausgelegt, erfreut sich aber auch immer größerer Beliebtheit bei reinen Läufern. Die Sprengung des gestützen Schuhs liegt bei 10 mm.

Einsatz Asphalt sowie Schotter Terrain.

Der Asics Gel Noosa Tri 10 gleicht sich farblich seinen Vorgängern an und überragt in seiner Passgenauigkeit wie kein anderer. Der Schuh schmiegt sich wie eine zweite Haut an den Fuß, und ist zudem mit nur 285 Gramm ein Leichtgewicht. Ein idealer Wettkampfschuh, da aufgrund des Schnellschnürsystems ein Wechsel von Bike auf Beine in kürzester Zeit vollzogen werden kann. Außerdem kann man den Schuh dank eines weichen, nahtlosen Innenfutters auch sehr gut ohne Strümpfe sparen.

Dieser Schuh wurde speziell für Wettkämpfe entwickelt, ob Marathon oder Triathlon, der Asics Gel Noosa Tri 10 wird Sie sicher an`s Ziel bringen. Gerade bei hohem Tempo entfaltet sich die neueste Technik der Asics Serie und bietet somit ein einmaliges Laufgefühl. Mit mittlerstarker Pronationsstütze ausgestattet bietet er zudem stets optimale Unterstützung und schützt so vor Verletzungen.

Getestet wurde der Schuh auf Asphalt sowie Schotter, bei Sonne und Regen, Schnee und Glätte, bei Tag und Nacht. Durch die optimale Belüftung kam es nie zu feuchten Erlebnissen, selbst Regen und Schneefall konnten bei der täglichen Teststrecke nicht eindringen. Ob auf Schotter den Fluss entlang oder auf Teer quer durch die Stadt, durch das hochentwickelte Dämpfungssystem machte der Untergrund kaum einen spürbaren Unterschied, dieser Schuh kompensiert und bietet somit ein gleichbleibendes Wohlgefühl.

Grip in jeglicher Lage, auch bei Regen und Glätte liegt der Gel Noosa Tri 10 ganz vorne.
Durch die neu entwickelte Wet-Grip-Rubber- Außensohle garantiert er für mehr Trittsicherheit auf feuchten Untergründen.

Bei Dämmerung kommen die 3M-Reflektoren an der Ferse zum Einsatz, diese bieten mehr Sicherheit um auch nachts dem Drang des Laufens nachgeben zu können.

Um es auf den Punkt zu bringen, egal ob Profi, Amateur oder Anfänger, mit diesem Schuh werden Sie Ihre Freude haben und immer öfter das Verlangen spüren dieses Lauferlebnis zu genießen.

Fazit: Ein wirklicher starker Schuh für schnelle Läufe und Läufer mit Überpronation, zudem optimal geeignet für Triathleten.

Asics Gel-Noosa Tri 10 günstig kaufen:

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Asics Gel-Noosa Tri 10 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: