Asics Hermes Jacket

von run.de am 2. November 2012

Das Hermes Jacket von Asics ist eine essentielle Laufjacke die zuverlässigen Schutz vor Wind und Regen bietet. Sehr funktionell, leicht, atmungsaktiv und bestückt mit Mesh-Einsätzen für ein optimiertes Feuchtigkeitsmanagement, ist sie ein treuer Begleiter durch die trübe und feuchte Jahreszeit.

Mit Gelassenheit gegen den Windchill-Effekt

Die Hermes Jacket schützt durch das verwendete Material und die Verarbeitung sicher vor Wind und Kälte. Mit Details wie enge elastische Armabschlüsse, einem weitenverstellbaren Kordelzugbund in der Taille, auf der Innenseite abgedecktem Frontreißverschluss und einem hochschließenden Kragen schützt die Jacke die besonders sensiblen Körperpartien. Zusätzlichen Schutz vor leichten Regenschauern und Schneefall bietet sie dem Oberkörper durch ihre wasserabweisende Außenhülle .

Schweiß(ver)treibend

Speziell für den Ausdauersport entwickelt, darf ein sehr gutes Feuchtigkeitsmanagement natürlich nicht fehlen. An wichtigen Stellen sorgen Mesh-Einsätze für eine optimale Belüftung. Durch den Ventilationsbereich in der Rückenpartie entsteht ein Kamineffekt. Die beiden Taschen im Frontbereich sind auf der Innenseite ebenfalls mit Mesh ausgekleidet. So kann man sie geöffnet als Zusatzbelüftungselemente nutzen.

Gelassen bei Dunkelheit

Gerade im Herbst und Winter kann nicht jeder Laufbegeisterte seine Trainingseinheit noch bei Tageslicht finsihe. Entsprechende Reflektorzonen sorgen für Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit. Insbesondere im Straßenverkehr, aber auch auf Rad- und Waldwegen geht Sicherheit vor.

Leicht zu Läuferschultern

Das klassische und puristische Design ohne schwerwiegende Details macht sich natürlich auch auf der Waage und des Sportlers Schultern bemerkbar. Das Asics Hermes Jacket kommt diesbezüglich mit beschwingten 73 gr/sqm daher.

Fazit

Das Asics Hermes Jacket ist ein einfaches, zweckerfüllendes Sporttextil. Die wind- und wasserabweisende Jacke eignet sich durch den engen Schnitt und die gute Luftventilation besonders für Läufer.  Entsprechende Schicht als Kälteschutz vorausgesetzt, bietet sie eine ausreichende Wärmeisolierung für den Einsatz im Herbst und an normalen Wintertagen. Bei einsetzender Dunkelheit sorgen die Reflektoren für eine gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Asics Hermes Jacket kaufen:

Die Jacke kostet im Handel ca. 65 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit der Asics Hermes Jacket gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar! 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: