Brooks Ghost 5

von run.de am 18. Januar 2013

Brooks Ghost 5
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 7.8/10 (12 votes cast)

 

Der Ghost 5 von Brooks ist ein neutraler Komfortschuh für die alltägliche Trainingsrunde. Der gut gedämpfte Trainer meistert die gängigen Laufuntergründe von Asphalt bis Waldwegen souverän. Mit seiner komfortablen Ausstattung und der agilen Laufleistung spricht er Anfänger sowie fortgeschrittene Läufer an.

Neuerungen

Brooks hat für die 5. Version ein paar kleine Änderungen vorgenommen. Hauptsächlich wurde an der Sohlenkonstruktion gearbeitet, um das Abrollverhalten zu verbessern. Aber auch im Oberschuhbereich gibt es Neuerungen.

Bessere Passform

Der Ghost 5 weist einen leicht veränderten Schaft auf, ebenso wurde die Aufhängung der Zunge im Vorfuß optimiert. So wird sie jetzt durch 3 Schlaufen an der Schnürung fixiert, dadurch wird eine Wulstbildung im Vorfußbereich verhindert. Ansonsten baut Brooks auf Bewährtes aus der Vorgängerversion. Das atmungsaktive Mesh-Material sorgt für ein gutes Schuhklima und die Synthetik-Overlays gewähren einen guten Halt im Schuh. An der Ferse sitzt der Ghost 5 eher schmal, im Vorfuß ist er großzügig geschnitten. So haben die Zehen genügend Spielraum und können aktiv die Laufbewegung unterstützen.

Ein Stück Pure Project

Aus der Brooks Natural Running Linie, dem Pure Project, wurde die Ideal Heel Fersenkonstruktion auf den Ghost übertragen. Durch eine stärkere Fersenrundung, ähnlich der natürlichen Fußform, wird der Auflagepunkt um 3 mm in Richtung Mittelfuß verschoben. Dies führt automatisch zu einem Landeverhalten vom Rückfuß in Richtung Mittelfuß und einem Schuss mehr Laufdynamik.

Durchgezogene Außenseite

Die Mittelfußbrücke auf der Außenseite ist mit dem Einsatz des “Caterpillar Crash Pad” einer durchgängigen Materialkonstruktion gewichen. Durch die geschlossene Außenseite rollt der Ghost 5 gleichmäßiger ab, als sein Vorgänger. Das Fußgewölbe wird weiterhin durch ein kleines Stützelement gestärkt.

Mehr Flexibilität

Der Wunsch nach mehr Flexibilität und Laufdynamik geht auch an Laufschuhen aus dem Komfortbereich nicht ungehört vorüber. Tiefere Flexkerben im Vorfußbereich machen die Sohlenkonstruktion flexibel und ermöglichen ein dynamisches Abdruckverhalten. Die natürlichere Auslegung geht nicht zur Lasten des Dämpfungsverhalten, so ist der Ghost 5 in allen Bereichen straff gedämpft.

Was ist flach?

Der Ghost 5 ist es sicher nicht! Die Sohle ist mit einer Bauhöhe von 29:17 nicht ganz unmächtig. Die daraus resultierende Sprengung von 12 mm ist auch als hoch zu bewerten. Das könnte sicher den ein oder anderen engagierten Läufer abschrecken.

Winterausgabe

Neben der Normalversion ist der Ghost 5 auch als Gore Tex Variante erhältlich. Den wasserdichten Wintergeist schreckt dann kein Schmuddelwetter mehr ab.

Fazit

Die Neuauflage des beliebten neutralen Komfortschuh überzeugt durch ein ruhiges und dynamisches Abrollverhalten. Brooks hat den Ghost 5 im Sohlenbereich sinnvoll verbessert. Der Allrounder spricht ein breites Läuferpublikum an und verbindet Komfort, Dämpfung und Dynamik. Mit 320 g bewegt sich der Neutralschuh im Mittelfeld seiner Kategorie.

Brooks Ghost 5 kaufen:

Die Brooks Laufschuhe kosten im Handel ca. 129,95 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Brooks Ghost 5 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: