Buff Multifunktionstücher

von run.de am 2. November 2012

Buff Multifunktionstücher – vielfache Verwandlung

Die Multifunktionstücher von Buff kann man derzeit als Stars unter den Sportaccessoires bezeichnen. Die auffälligen Farben und tollen Designs sind im Outdoorsport nicht mehr weg zu denken. Der Verwandlungskünstler kann Schal, Kopftuch, Stirnband, Sturmhaube, Armband und vieles mehr sein und schützt zuverlässig gegen Sonne, Wind und Kälte.

Reif für eine Hollywoodkarriere

Attraktives Äußeres und Wandlungsfähigkeit sind Charakteristiken, die wir sonst eher mit den großen Filmbarden aus Hollywood verbinden. Die Multifunktionstücher von Buff übertragen diesen Leinwandappeal auf den Sportbereich. Zahlreiche farbenfrohe und tolle Druckmotive kombinierbar mit jeder Ausrüstung und gepaart mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten können nur den Schluss zulassen, dass hier MULTI wirklich großgeschrieben wird.

Anfänge im MotoCross-Bereich

Der Erfinder von Buff, ein begeisterter Motorradfahrer, suchte nach einem geeigneten Produkt welches ihn bei längeren Ausfahrten vor Zugkälte im Halsbereich schützte. Damals gab der Markt kein für ihn geeignetes Produkt her. So kam er auf die Idee einen nahtlosen Stoffschlauch zu nutzen und damit war die Grundidee von Buff Original geboren. Das Material wurde über die Jahre immer weiter optimiert. Heute besteht das Tuch aus einer stark dehnbaren High-Tech Spezialmicrofaser.

Die Verwandlungskunst eines Halstuchs

Unter Sportlern hat sich der Anwendungsbereich schnell vervielfältigt. Im Winter wurde das Halstuch bei Wanderern und Läufern schnell zu einer Sturmhaube, Radfahrer nutzten das Tuch als Kälteschutz unter dem Helm, Trailrunner wiederum verwendeten das Kopftuch zum Schutz gegen Sonneneinstrahlung, als Stirnband, Ohrenschutz und Kopftuch. Halstuch, Kopftuch, Stirnband, Sturmhaube, Handgelenkband, Haarband, usw. Die Einsatzzwecke sind einfach Multi!

Ein Tuch wächst mit seinen Aufgaben

Bei Buff hat man auf diese Entwicklung reagiert und bietet heute Tücher und ähnliche Produkte wie Visoren und Hoodies für jeden Einsatzbereich an. Auch Funktionsmaterialien wie Gore-Tex, Coolmax, Polartec und Merinowolle werden verwendet. Heraus kommt eine riesige Produktpalette, die jeden Outdoorsportler glücklich machen.

Fazit

Die Multifunktiostücher sind extrem wandlungsfähig und lassen sich bei Outdoorsportarten fast zu jedem Zweck einsetzen. Neben der Basisfunktion als Wind- und Kälteschutz gibt es heute eine Vielzahl dieser nahtlosen Schlauchtücher mit einsatspezifischen Besonderheiten. Dazu gehören UV-Schutz, Windstoppersystem, unterschiedliche Funktionsfasern und Merinowolle. Heraus kommt ein äußerst praktisches und nützliches Sportbekleidungsaccessoire, das mit den diversen Designs auch gleichzeitig ein echter Blickfang ist.

Buff Multifunktionstücher kaufen:

Die Multifunktionstücher kosten im Handel knapp 18 Euro. Aufwendigere Produkte wie der Loopschal liegen bei ca. 55 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

Hast Du bereits Erfahrungen mit den Buff Multifunktionstüchern gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: