Die neue Asics fuzeX Kollektion im run.de Test

von run.de am 4. Februar 2016

fuzeX™ – Einmal alles bitte! Der Testbericht 

oder

Eine selbstbewusste Kombination aus Performance und Style

21. Jahrhundert. Wir sind modern, präsent und immer on the Run. Wissen, dass auch Kraft- und Functional-Taining zum Lauftraining gehören. Sind dem persönlichen Perfektionismus ganz nahe.

Zwischen Fitness-Studio und Laufstrecke liegen jedoch meist unzählige Minuten vor dem Kleiderschrank, gefüllt mit der Frage: Was ziehe ich an?

Düsteres Schweigen aus der Kommode, gefüllt mit ganz viel „Nichts-zum-Anziehen“. In einem Wechselbad von Gefühlen schmeißen wir einfach mal 3 T-Shirts, 2 Hosen und doch die alten Lieblingsschuhe zusammen, hoffen, dass irgendwas zusammenpasst. Auf geht’s!

fuzeX™, die neue Kollektion aus dem Hause ASICS, soll Abhilfe schaffen und die Frage nach der Sportbekleidung endgültig als nicht mehr zeitgemäß definieren. So richtet sich die Kollektion an eine neue Generation von Läuferinnen und Läufern. Eine, denen Vielseitigkeit, Kombinierbarkeit und ein cooler Look ebenso wichtig sind wie die Funktionalität.

Klingt erstmal vielversprechend, aber was steckt dahinter?

Ende Januar lud ASICS verschiedene Medienvertreter nach Köln und Düsseldorf ein um die besagte Kollektion zu testen. Natürlich waren wir von run.de auch dabei und sind im Stuntwerk Köln Wände hochgekrabbelt, haben an Stangen gehangelt, Ropes geschwungen und sind durch Hindernisparcours gesprintet.  Alles für Euch, alles in der neuen Kollektion.

Neben dem Muskelkater unseres Lebens haben wir folgende Eindrücke aus dem Wochenende mitgenommen:

  • fuzeX ist farbenfroh. Ja, man könnte hier sogar fast schon von „lebensfroh“ reden. Als wir unser Testpaket auspacken sind die bunten Farbkombinationen zwar erst einmal ungewohnt, zaubern aber nach Anprobe direkt ein Lächeln ins Gesicht.
  • fuzeX macht Spaß. Toll, endlich ein Schuh, der alles Mitmacht und dabei noch schick ausschaut. Der puristisch wie funktionale Running-Schuh überzeugt uns durch das dreidimensionale Obermaterial, mit dem der Impact beim Aufsetzen gleichmäßig verteilt und abgegeben wird. Mit seiner großen Palette an stylischen Farbkombinationen macht der fuzeX-Laufschuh nicht nur beim Sport, sondern auch in der Freizeit eine erstklassige Figur. Beim verregnetem Sonntagsnachmittagslauf am Rhein begeistert uns der Schuh außerdem mit Grip auf dem nassen, urbanen Untergrund. (nein, der Regen war nicht bestellt ;))
  • Passend zum Schuh gibt es selbstverständlich auch eine Bekleidungskollektion (wie oben bereits erwähnt: bunt, lebensfroh und selbstbewusst). Diese ist allerdings ebenso nicht einfach nur schick, sondern „kann was“. Besonders begeistert uns hier die Leichtigkeit. Weitere Features wie teilweise Wind/Wasserabweisend und besonders schön „Knörbar“ (ja, die Jacke lässt sich in die kleinste Ecke der Sporttasche quetschen und schaut danach trotzdem noch cool aus) lassen unser Testurteil auf 10/10 Punkten schnellen.

An dieser Stelle ein kleiner Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung:

„Die fuzeX-Laufbekleidung bietet eine gelungene Mischung aus Performance und Style. In den extrem leichten Funktionstextilien können stylebewusste Sportlerinnen und Sportler nach Lust und Laune trainieren und sind gleichzeitig optimal vor Wind und Wetter geschützt. 

Auffällige Grafikprints und leuchtende Farben ermöglichen ein individuelles Outfit, das bei jeder Art von Sport ein richtiger Hingucker ist.“

Unser Fazit:

fuzeX ist nicht nur absolut praktisch, sondern auch verdammt sexy. Sexy; weil selbstbewusst, vielseitig und farbenfroh. Eignet sich für den Sprint zum Bus oder zur Ubahn genauso wie unter die Jeans im Büro, den Feierabend-Run oder einer Stabi-Session. Spart Zeit, spart Kopfzerbrechen und macht Spaß.

Für Wen ist fuzeX geeignet?

Für jeden, der Freude am Sport hat. Für Aktive. Für Spontane. Für alle, deren Spielplatz Ihre City ist. Oder auch einfach für Leute, die gerne schicke und funktionelle Sachen tragen.

In diesem Sinne,

#keeponUrbanRunning

Euer run.de Team

Zusatz – Info für alle Vollblutläufer: Sandra durfte die neue Kollektion bereits in Indien unter den Extrembedingungen beim Mumbai Marathon testen und war hellauf begeistert:

UPDATE 04.05.2016. von Ultraläufer Florian Böhme: 

Die asics FuzeX Kollektion Frühjahr 2016 genauer betrachtet

Die asics FuzeX Kollektion Frühjahr 2016 genauer betrachtet

Mehrere Wochen und bei verschiedenen Lauftreffs unterschiedlicher Tempi durfte ich die neue Bekleidung aus dem Hause asics auf etliche Kilometer in Begleitung meiner Kunden über die Wiesen und durch die Wälder tragen. Selbst Einheiten auf dem Fahrrad haben sie hinter sich.

Packable Jacket 89,99€ UVP

Sie ist bereits meine zweite Regenjacke aus dem Hause asics. Letzte Saison erschien ein ähnliches Modell in grün.
Was sich geändert hat gegenüber dem Vormodell ist, dass diese Jacke über eine Kapuze verfügt die man der Kopfgröße anpassen kann, also mittels Gummiband.

Eine Kapuze hatte die Vorgängerversion nicht. Ebenso besitzt das neue Modell Lüftungsstreifen auf Höhe der linken und rechten Brust waagrecht und ebenso im Rückenbereich über die gesamte Breite.
Die Jacke verfügt noch über eine Tasche an der linken Brust mit ca. 15 auf 10 cm Größe. Hier ist bereits ein Loch eingestickt wodurch ein Kabel für einen MP3 Player geführt werden kann. Das asics Logo oberhalb der Tasche reflektiert im Dunkeln.

Zum Tragekomfort ist zu sagen dass diese angenehm leicht ist bei Regen und Wind und man darin dank der guten Belüftung nicht zusätzlich mehr schwitzen muß.

Graphic Tight 69,99€ UVP

Modisch geht es zu wenn es um das Thema Hosen geht. Aus uni schwarz oder grau sind heutzutage vielmehr diverse Prints aktuell.
Bei der Tight handelt es sich fast um eine Legging. Sie ist sehr angenehm zu tragen und ebenfalls dünn vom Stoff. Das asics Logo reflektiert im Dunkeln.

Im unteren Bereich an den Fußgelenken sind keine Reißverschlüsse angebracht. Dennoch liegt die Hose hauteng und kann problemlos angezogen werden.
Ich genieße es eine Hose zu haben die gänzlich ohne Reißverschlüsse im Beinbereich auskommt. Endlich vorbei die Zeit in der sich dieser in die Haut blutig einbohrt und andere unangenehme Eigenschaften.

Die Hose besteht wie üblich aus Flachnähten. Auf der rechten Rückseite befindet sich ein qualitativ hochwertiger Reißverschluß der sich sehr gut öffnen und schliessen läßt.

Im Bauchbereich findet sich wie üblich ein Gummizug der dem Hüftumfang angepasst werden kann. Bei mir rutscht die Hose jedoch nicht auch wenn ich den Gummizug nicht knotete. Dies trat ebenso nicht auf wenn es schneller wurde (Wiederholungsläufe/Intervalle etc.).

9inch Short 49,99€ UVP

Lässig wird diese fast knielange Short neumodisch über Tights getragen. Sozusagen die Hose über der Hose. Ob dies auch schön ist oder nur stylisch muß jeder für sich selbst entscheiden.
Die Hose trägt keine Innenhose, hat jedoch zwei Taschen zu jeder Seite ohne Reißverschlüsse.

An der rechten Gesäßseite ist wiedermals eine verschliessbare Tasche angebracht mit den ca. Maßen 15 auf 7 cm. Hier verstaue ich in der Regel meinen Auto- oder Haustürschlüssel.
Bei meiner Hose – evtl. auch bei anderen Hosen des gleichen Modells – ist es jedoch schwer diesen Reißverschluss zu öffnen oder auch zu schliessen.
Im Bauchbereich ist wieder eine sehr lange Kordel enthalten die man eventuell kürzen könnte da diese zu lang erscheint.

Hoodie 69,99€ UVP

Das Hoodie ist mittlerweile mein drittes von asics. Für mich ist dieses auch das Funktionellste. Die Kapuze stört beim Laufen nur wenn es mal richtig schnell wird. Für gemütliche lockere Joggingeinheiten oder bei langsamen Einheiten auf dem Rad ohne auf die Uhr zu schauen ist es jedoch wie die anderen Artikel ein absoluter Kauftip!


Gegenüber den Vorgängerhoodies – es gab diese erst in grün, dann in grau – besitzt dieses zwei Taschen in denen man schön seine Hände verstauen könnte wenn es kalt werden sollte. Auch hier ist auf der Innenseite wieder ein Loch eingestickt als Kabelkanal für einen optionalen Kopfhörer. Die Taschen werden übrigens mit Reissverschluss verschlossen.
Auch hier ist das asics Logo wieder reflektierend.

Ein weiterer Unterschied gegenüber den Vormodellen ist dass am Ende der Ärmel kein Auslass für Daumen ist! In den anderen Hoodies konnten die Hände im Ärmel bleiben und nur die Fingerspitzen blitzen heraus. Es handelt sich jedoch auch hier nicht um die Winterkollektion und daher kann man von diesem Detail absehen.

Seamless Shirt 39,95€ UVP

Das Shirt rundet optisch die Kollektion ab und ist ebenso mit einem Sicherheits-asics-Logo fürs Laufen in der Dunkelheit versehen. Es ist enganliegend und der Tragekomfort ist vergleichbar mit den Textilien von X-Bionic nur ohne Kompression und nicht hauteng. Das Shirt ist “Made in Turkey”. Der Rest der getesteten Kollektion ist “Made in China”.

Es gibt natürlich nicht nur diese Modelle für Herren sondern asics bietet natürlich ebenso schöne und funktionelle Bekleidung für Damen an. Vielleicht schaut sich die Damenwelt gerne beim Händler ihres Vertrauens um?

Produkte der Asics fuseX Kollektion günstig kaufen: 


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: