2013!

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von Sven, 29 Dezember 2013.

  1. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Bilanz meines ersten Läuferjahres:
    Rund 1170Km in etwa 120 Stunden (war halt am Anfang noch was langsamer). Darin enthalten drei HM und ein 15Km Lauf. Und nächstes Jahr werden die 2000Km geknackt und der erste Marathon!
     
    André, metalzwerg und Martyprivat gefällt das.
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Mein 2013

    Rund 2150 km in rund 209 Std mit Durchschnitt ca. 5:50 Min/ km übers Jahr
    Und das ganze habe ich mit 161 Läufen an 161 Tagen erledigt, somit einen Schnitt von 13,35 Km / Lauf

    Darin als Wettbewerb
    3 x Halbmarathon
    1 x Marathon
    2 x 10 km

    Als Highlight die PB im HM

    Ziele 2014

    3 x Marathon Laufen, Paris, Hamburg, Amsterdam
    Und einen Ultramarathon, gesetzt sind die 50 Km von Bottrop, ev. noch einen 60-70 Km dazu : D
    Ein paar Halbmarathon kommen auch dazu, die werden aber alle ohne PB gelaufen.
    Ziel ist mehr in richtung Ultra zu trainieren.



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Dezember 2013
    André, Göran, Sven und einer weiteren Person gefällt das.
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    1098 km im Schnitt mit ner 5:40er Pace und im Schnitt 9,5km....

    117 Läufe

    69000 kcal

    Auf jeden Fall steigerungswürdig :)
     
    André, Martyprivat und Sven gefällt das.
  4. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    @Martyprivat klingt ja verdammt Ereignisreich dein 2014. Für mich steht erstmal der Marathon im Vordergrund und alles andere wird drum herum geplant. Wäre cool, wenn es am Ende so ähnlich aussieht wie dein 2013. Achja und die 1:50 soll beim Hm fallen.
    @metalzwerg wie kann das denn sein, dass du weniger Kilometer gefressen hast als ich? Warste im 1. Halbjahr faul?
     
    Martyprivat gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Danke Sven!
    Wird bestimmt, wenn ich gesund bleibe mal vorausgesetzt, ein spannendes Laufjahr für mich.
    Wobei einer der Marathon Läufe (Paris & Hamburg) nur locker gelaufen wird. Da bin ich begleitender Mitläufer für meine Freundin.
    Sie wird einen der beiden mitlaufen und hoffentlich Finishen.

    Hab ihr versprochen den ersten mit ihr zu Laufen. Sie ist leider aus beruflichen Gründen in Berlin nicht so weit gewesen um dort schon zu Finishen.




    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    Göran gefällt das.
  6. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,525
    Zustimmungen:
    5,305
    Ui, wie sich mein Laufjahr doch mit dem von Martyprivat ähnelt. Stand heute (vielleicht kommt ja morgen oder übermorgen noch was):

    Gesamtkilometer: 2051,48 km
    durchschnittliche Monatskilometer: 170,96 km
    Durchschnitspace: 5:51 min/km
    Gesamtzeit: 200:10:17 h
    Läufe gesamt: 136
    durschnittliche km/Lauf: 15,08 km
    Gesamtkalorienverbrauch: 177 458 kCal


    Darin enthalten als Wettbewerb:
    1 Marathon
    3 x Halbmarathon
    keine Ahnung wieviel 15er und 10er (ist mir jetzt zu aufwändig das zusammenzuzählen)

    Pläne für nächstes Jahr:

    Marathon Berlin
    evtl. Schlaubetalmarathon
    25 km Liepnitzseelauf
    Halbmarathon Berlin
    Mehr längere Strecken, heisst im Schnitt pro Monat einen 30er
    einen Ultralauf (min 50 km) - (Bsp. Streckenbschnitte der Berlinumrundung)
    ... und dann die üblichen Haus- und Hofstrecken

    Marty, das klingt ähnlich sehe ich so. (y)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Dezember 2013
    André gefällt das.
  7. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Ohhhh...wart ihr alle fleißig :) Lt. Nike App habe ich dieses Jahr 1800 km geschrubbt dieses Jahr, bin aber alle 3 Marathon ohne App gelaufen...und sowieso laufe ich auf Grund von Technischen Problemen viel zu oft ohne um eine realistische Vorstellung zu haben ;)

    Wettkampf Bilanz: 3 Marathon, 5 oder 6 offizielle HM...oder sogar 7...?! (n), zig 10er Wettkämpfe...

    Auch wenn ich verdammt oft geflucht habe; ich habe jeden Kilometer geliebt :)
     
    Göran, André und Martyprivat gefällt das.
  8. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Hey @Göran , das stimmt (y)
    Wenn uns nicht so viele KM trennen würden, wäre wir wohl perfekte Laufpartner :D
     
  9. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,525
    Zustimmungen:
    5,305
    Wir können uns ja vielleicht irgendwann in der Mitte laufenderweise auf ein Bierchen treffen. :D
     
    Martyprivat gefällt das.
  10. Martyprivat

    Martyprivat Guest


    Da ergibt sich bestimmt mal was.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    Göran gefällt das.
  11. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    2013 ab 09.04.2013 ca. 545 km gelaufen, die ersten 10 Wochen zum Teil noch mit Gehpausen und ohne eigene Uhr oder App, davon zwei 5 km Wettkämpfe, ein 10 km Wettkampf und ein 7,5 km Staffel-Halbmarathon-Wettkampf sowie ein 14 km Vorbereitslauf auf die besagte Staffel. Im Schnitt wurde im Training das Tempo von einer 8:30er Pace auf eine 7:00er Pace gesteigert, die auch bereits die Tendenz zur 6:45er Pace hatte, durch Ausfälle aber wieder gestiegen ist.
     
    Martyprivat gefällt das.
  12. hugenotte

    hugenotte Neuer User

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Ihr schreibt euch eure Zeiten und runtergelaufene Kilometer wirklich auf? Macht ihr das quasi täglich? Ich bin dahin gehend gar nicht organisiert, was manch einer von meinen Freunden nicht verstehen können, weil sie auf diese Weise gar nicht nachvollziehen können, wie viele KM sie schon gelaufen sind.
     
  13. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Zum einen habe ich eine Puls/GPSuhr, die das für mich aufzeichnet und zum anderen nebenbei hab ich mir in den ersten 3 Monaten meine ungefähren KM aufgeschrieben. Insgesamt finde ich es schön am Ende des Jahres nachvollziehen zu können, wieviel ich geleistet habe und freue mich darüber wenn es mehr ist wie erwartet oder halt auch nicht. Außerdem kann man so einiges analysieren, falls man das Gefühl hat es geht nicht voran, z.B. wenn man nicht schneller wird, oder ständige Probleme beim Laufen hat, oder nicht abnimmt, etc. Die Uhren und Apps sind die einfachsten Methoden, da läuft dann alles elektronisch, aber per Hand das ganze notieren geht natürlich auch, und ich gehöre sogar zu denen die versuchen beides zu machen um alle Sportarten die ich betreibe zu erfassen. Per Hand bin ich da aber auch immer ein wenig schludrig, deswegen gehört auch dort das genaue erfassen ab jetzt wieder zu meinen Guten Vorsätzen.
     
    Göran gefällt das.
  14. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich schreibe die nicht auf. Mit der Garmin Uhr wird es ja protokolliert und dann via Download bei Garmin Connect läuft es automatisch. Dort sehe ich ja wievile Km, Zeiten ect ich abgerissen habe.

    Genau so mache ich es auch, nur schreibe och nichts auf da ich immer mit uhr laufe.
     
    Göran gefällt das.
  15. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,525
    Zustimmungen:
    5,305
    Ich mache es wie Martyprivat, einzig bei jogmap lade ich die Daten parallel dazu noch hoch. Da bin ich seit meinem ersten Laufkilometer registriert und daher habe ich dort alle Daten liegen. ;-)
     
    Martyprivat gefällt das.
  16. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Hatte auch mal nen Monat mit nur 18km oder so. Krankheitsbedingt und/oder auch einfach mal keinen Bock ;)

    2014 darf Ich nicht so "lasch" angehen wie 2013, obwohl Ich 2012 (mein erstes Laufjahr) nur ~700km auf´m Tacho hatte....
     
    Sven gefällt das.