5 km und wie geht es dann mit dem Laufen weiter?

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von Maxi, 3 September 2013.

  1. Maxi

    Maxi User

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    27
    Ich arbeite ja gerade daran, irgendwann die 5 Kilometer am Stück laufen zu können. Aber wie geht es weiter, wenn ich das geschafft habe?

    Soll ich diese 5 km dann eine Zeit lang laufen und die Zeit verbessern, oder soll ich gleich anschließend auf die 10 km gehen und somit die Distanz verlängern?

    Was würdet ihr empfehlen? Ist zwar noch nicht wirklich akut, aber ich habe gerne meinen genauen Weg vor Augen. ;)
     
    sunshine79w und janni0815 gefällt das.
  2. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Mach doch einfach wo du Lust drauf hast! Ich laufe gerne lange, also ist für mich nachdem ich im Juni meinen ersten HM gelaufen bin die logische Konsequenz mich auf einen Marathon vorzubereiten. Wenn du dann lange Distanzen läufst, wirst du aber so oder so auch kurze schnelle Läufe einbauen, denn nur so verbesserst du auch deine Pace auf langen Strecken. Wenn ich mich recht erinner, hast du in einem anderen Beitrag geschrieben, dass du relativ schwer bist. Viell. macht es dann aus orthopädischer Sicht mehr Sinn erst mit kurzen Läufen Gewicht zu verlieren.
     
    Run.at, sunshine79w und janni0815 gefällt das.
  3. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Hi Maxi! Ich würde auch sagen: Hör auf Deinen Körper! :)
    Wenn Du 5 km "voll" hast und dich noch gut fühlst, lauf einfach ein bisschen weiter.

    Oder schnür die Laufschuhe u sage Dir: "Heute wird es eine schnelle Runde (...denn es wird ja schon bald dunkel) "

    Mach, wie Du Dich gut fühlst.
     
    Run.at, sunshine79w und janni0815 gefällt das.
  4. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    PS: Läufst Du mit Musik?
    Eine "schnelle" Playlist kann beflügeln u die ein oder andere Sekunde bewirken ;)
    Mit einem guten Hörbuch hingegen fliegen die KM nur so vorbei! (finde ich)
     
    sunshine79w und janni0815 gefällt das.
  5. janni0815

    janni0815 User

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    29
    Hi Maxi,

    ich bin 'ne zeitlang auch "nur" 5 km gelaufen, das war mir irgendwann zu wenig, also bin ich mal 'ne größere Runde gelaufen, plötzlich waren es 7 km, danach 9, 11, vor paar Wochen habe ich mir dann ein festes Ziel von 15 gesetzt und daran gearbeitet, das zu schaffen. Ich würde auch sagen, dass Dein Körper im Einklang mit Deinem Gefühl Dir gut sagt, dass er weiter will. Einfach laufen. Je länger, desto geiler wird's. ;-)

    VG
    Janni
     
    Run.at, Martyprivat und sunshine79w gefällt das.
  6. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Aber ganz wichtig ist entweder Länge oder Tempo steigern in einem Lauf und nicht mehr wie ca. 10 % pro Woche gesamt steigern damit Dein Körper sich daran gewöhnen kann.
     
    Run.at und Martyprivat gefällt das.
  7. Run.at

    Run.at run.de Promi

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    891
    Ich würd auch sagen: mach, was sich gut anfühlt. Jeder tickt da anders. Schau mal, ob es dir mehr Spaß macht, länger oder schneller zu laufen. Dann ergibt sich der Rest von selbst :)
     
    Martyprivat gefällt das.
  8. spaßcal

    spaßcal Neuer User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    19
    Ich würde ebefalls drauf achten was der Körper sagt, bzw. vielleicht die ersten 1-2 Wochen die 5km weiter laufen und wenn du am ende noch puste für 1-2 km mehr hast mach es ;-).
    Ich persönlich stehe auch bald davor wenn ich die 5 km am stück laufe, ich bin gespannt wie es wird ^^
     
    Run.at, Martyprivat, Udo und 3 anderen gefällt das.
  9. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Jeder Schritt mehr ist einfach toll und fühlt sich gut an :)
     
    Run.at, Martyprivat, Udo und 2 anderen gefällt das.
  10. spaßcal

    spaßcal Neuer User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    19
    Ohja das stimmt, und mein Hund freut sich wenn er mal mit darf, ein toller Nebeneffekt :D
     
  11. Runner80

    Runner80 User

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    35
    Ich würde mich da auch nicht unter Druck setzen und stur irgendwelchen Vorgaben folgen. Lauf doch ein paar mal die 5 Kilometer und steiger dich dann langsam. Versuch beim ersten Mal einfach so viel länger zu laufen, wie du schaffst. So habe ich mich langsam gesteigert. Hauptsache ist, es macht dir immer Spaß... ;)
     
    Run.at, kvn apstdt, Martyprivat und 3 anderen gefällt das.