[6 Jun, 2015] Borderland Ultra Grenzen erlaufen

Dieses Thema im Forum "Laufevents & Laufveranstaltungen" wurde erstellt von Torsten H., 25 Dezember 2014.

Du kannst das Anmelde-System für dieses Event nicht nutzen...

Dieses Event hat schon begonnen oder wurde beendet. Eine Teilnahme ist daher nicht mehr möglich.
Borderland Ultra Grenzen erlaufen
Streufdorf
Bestätigte Teilnehmer: 1
Erstellt von: Torsten H.
Erstellungsdatum: 6 Jun, 2015 09:00
Enddatum: 6 Jun, 2015 15:00
Zeitzone: Europe/Amsterdam +02:00 CEST
Teilnahme: "Ja": 1
  1. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,253
    http://www.borderland-ultra.de/
     
  2. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,253
    43km Nachtmarathon ich bin dabei!Ist nur ein paar km von mir entfernt und teilweise geht es über Traingsstrecken die ich selber Laufe!
     
  3. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,194
    Zustimmungen:
    4,691
    Cool. Den Nachtmarathon habe ich in Berlin im Sommer mitgemacht. Ist ein völlig anderes Flair. Ich fand den total geil.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
    Torsten H. und sunshine79w gefällt das.
  4. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,253
    Ja Göran kann das glaub ich dir!Wie war das in Berlin,geht der Marathon durch die Stadt!?Also gab es ja sicher ein wenig Licht oder lieg ich da verkehrt?
    Ich denke dass wird schon ne harte Nuß da man hier nur durch die Landschaft läuft in absoluter Dunkelheit außer man kommt durch die angrenzenden Dörfer.
    Dazu kommen 800HM...Nicht zu vergessen sind diese hier http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichberge da geht es auch drüber!
     
    sunshine79w gefällt das.
  5. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,194
    Zustimmungen:
    4,691
    Der Marathon ging nicht durch die Stadt, sondern um den Tegeler See und die Havel bis nach Hennigsdorf. Bereits in der Ausschreibung war vermerkt, dass die Mitnahme einer Stirnlampe zwingend vorausgesetzt wird.
     
    Torsten H., Udo und sunshine79w gefällt das.
  6. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,253
    Ok also auch ähnliche Bedingungen!
     
  7. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,194
    Zustimmungen:
    4,691
    Joar, mit Ausnahme der Höhenmeter. Aber ab einem Gewissen Zeitpunkt war man dann doch recht allein unterwegs und hatte nur an einigen wenigen Orten noch die Verpflegungsstände zur Kenntnis genommen. Der einzige Lauf übrigens, an dem ich Wildschweinen begegnet bin. Werde ich wohl so nicht vergessen. Bei km 32 ist man mit allem beschäftigt, aber mit Sicherheit nicht damit, dass plötzlich diese Viecher im Weg stehen.
     
    Torsten H. gefällt das.