Abnutzung der Schuhsohle

Dieses Thema im Forum "Laufschuhe, Laufbekleidung & Ausrüstung" wurde erstellt von Fabi1988, 10 September 2014.

  1. Fabi1988

    Fabi1988 User

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nachdem ich bisher nur lesend im Forum unterwegs war habe ich mal ein Frage an die Exporten hier.
    Mein ersten Paar Schuhe (gel zaraca 2) ist mittlerweile ziemlich stark abgenutzt nach schätzungsweise 800-1000 km. Die Abnutzung ist vor allem an den markierten Stellen vorne in der Mitte und hinten außen zu sehen.

    [​IMG]

    Ich denke die Schuhe sollte man so maximal noch für kurze Läufe nutzen.
    Meine Frage ist, was man jetzt von dieser Abnutzung ableiten kann.
    Kann man den Laufstil erkennen?
    Und vor allem: lassen sich davon Empfehlungen für neue Laufschuhe ableiten? Ich habe außerdem noch das modell cumulus 14&15, mit denen ich gerade bei stecken > 12 km gut klarkomme. Habt ihr vielleicht noch andere Empfehlungen?
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,433
    Zustimmungen:
    5,137
    Wenn ich erhlich bin finde ich den noch gar nicht so stark abgenutzt. Für 1000 km ist der von der Sohle her noch recht ok. Da sehen meine ganz anders aus.
     
    Run.at und Fabi1988 gefällt das.
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Finde die Schuhe , wie Göran auch, nicht sonderlich abgenutzt.
    Weißt Du wieviel mm Sprengung die Schuhe haben? Sieht eher so aus, als ob Du mehr auf der Ferse läufst was jetzt nicht so gesund für Deine Knie wäre.

    LG, Manuel
     
    Run.at und Fabi1988 gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Also ich würde sagen das du neutral läufst da beide Abnutzungen sehr zentral liegen und nicht darauf deuten das du "einknickst" beim Laufen.

    Ansonsten sind 899-1000 km schon viel, können aber auch noch nicht unbedingt das Ende bedeuten.

    Was auch entscheidet ist wie alt der Schuh ist. Die BPA (Weichmacher) Dünsten aus und lassen den Schuh dadurch auch härter werden.
    Was im Grunde (meiner Meinung nach) gut ist.

    Ein härter Schuh, nur nicht mit viel Sprengung ;)

    Was läufst Du? Km Anzahl?
    Wie oft? Welchen Untergrund?
    Wie würdest du deinen Laufstil bezeichnen? Vorder- mittelfuß oder Ferse?
    Was für schnelle Läufe oder eher lange? Usw.

    Ohne diese, oder vielleicht auch noch mehr, Angaben ist es schwer eine Schuh zu empfehlen.

    Aber einen empfehle ich immer :D Saucony Kinvara 4 oder 5

    Bis auf @Torsten H. kenne ich keinen der damit Probleme hat. Torsten ist aber soweit ich da weiß auf ein Läufer der proniert.

    So, nun bist genauso schlau wie vorher ;) oder?



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Run.at, Fabi1988, Udo und 2 anderen gefällt das.
  5. Fabi1988

    Fabi1988 User

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also die Schuhe haben eine Sprengung von 10mm.
    Ich versuche immer relativ gerade am Boden aufzukommen, also auf dem Mittelfuß zu laufen. Ob das immer so perfekt gelingt weiß ich nicht.
    Was ich laufe:
    - im schnitt momentan ca. 13 km, 3-4 mal pro Woche bei 4:30- 5 min/km
    - Untergrund ist 70% asphalt / 30 % Feldweg/Schotter
    - die Strecke bewegt sich bei dem genannten 13 bis maximal 20km, Geschwindigkeit bei 4:30-5

    Die kinvara sehen schon interessant aus. :)
    Wäre so etwas generell als Abwechslung zu den asics mit 10mm sinnvoll? Sind die sich auf Feldwegen gut zu gebrauchen?
     
  6. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich laufe damit von 5-50 km und auf Asphalt Schotter Wald.

    Aber mach mal dann langsam. Von 10 auf 4 mm ist nicht ohne.

    Würde damit dann erst einmal die Woche deine 13 machen. Erst mal sehen wie du klar kommst damit und dann steigern.
    4 mm belastet erst mal ganz anders die Sehnen und Muskeln.

    Du solltest dann speziell die Achillessehne mehr dehnen.

    Ansonsten machst du nix falsch mal zu wechseln.
    Ist eh besser mal unterschiedliche Schuhe und Sprengungen zu Laufen.

    VG



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient