Anfänger - Profi

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von wobker, 11 Februar 2015.

  1. wobker

    wobker User

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Mich würde interessieren wo der Anfänger Läufer aufhört und der Profi Läufer anfängt. ?
     
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Profi verdient damit seinen Lebensunterhalt

    Alles andere sind Amateure
    Unter denen gibt es ambitionierte und weniger ambitionierte.

    Aber alle die nicht damit Geld verdienen, gesponsert werden oder sonst wie Geld bekommen sind Amateure.

    Anfänger und Profi ist vielleicht bissl zu heftig.

    Denke Anfänger und ambitionierte Läufer würde es besser treffen




    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo und sunshine79w gefällt das.
  3. wobker

    wobker User

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    26
    Ok , an die , die ihr Geld damit verdienen habe ich gerade gar nicht gedacht .

    Aber stimmt ambitionierte Läufer passt wohl eher .


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    sunshine79w gefällt das.
  4. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Ich gehe mal davon aus das Du jetzt "Zeiten" hören/lesen willst???????
     
    Udo und sunshine79w gefällt das.
  5. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Wenn du Interesse hast, mich min. in Höhe meines momentanen Gehalts bis zu meinem 67 Lebensjahr zu sponsorn, werde ich gerne Profi;):p:D
    Ein Traum : Rennen, essen, schlafen, rennen, essen, schlafen:whistle:(y)
     
    Udo, sunshine79w und metalzwerg gefällt das.
  6. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Dann sehe ich eigentlich auch keine wesentlichen Unterschied.

    Für mich definiert sich das mehr über die Zielsetzung.
    Die können bei Anfängern und ambitionierten Läufern gleich sein, halt nur die km und Pace macht da den Unterschied. Aber beide sind dann bestrebt Ziele zu setzen und zu erreichen und wollen sich auch verbessern. Z B über gezieltes Training, Trainingsmethoden und Trainingspläne.

    Anders sind die läufer, egal ob Anfänger oder langfristiger läufer, ohne Ambitionen.
    Denen es egal ist wie schnell, weit oder sonst was. Die einfach "nur" laufen.

    Wobei ich glaube das es die nicht gibt. Oder die gibt es, aber weder in Foren noch auf Facebook oder sonst wo.
    Alle die etwas Posten sind auf irgendwas geil. Also in gewisser Hinsicht ambitioniert.
    Echte "ich laufe weil ich laufe will" schweigen, weil sie es wirklich nur für sich machen. Die habe oft nicht mal ne Uhr oder sowas zum tracken von sonst was.
    Und wer sagt das ihm alles egal ist, trotzdem am Ende auf die Uhr schaut, Pace und km kommuniziert (öffentlich) möchte seine Leistung bestätigt wissen.
    Ergo, hat der läufer/in gewisse Ambitionen.

    Und dann gibt es noch die Kategorie km Sammler (zB Streak Runner) bei denen eben der Streak zählt, nicht die Pace. Die Pace dann nur am Rande wenn mal ein Wk ist.






    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    andrea1377, Udo, wobker und 2 anderen gefällt das.
  7. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,098
    Auf den Punkt getroffen Martin. Kenne aber aus meinem Lauftreff sehr viele Leute die nur so Laufen um fit zu bleiben und zu quatschen. Da sind sogar recht wenige ambitionierte Läufer dabei.
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.