Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Da ich immer noch mit meinem umgeknickten Knöchel rummache und bei meinem Mountainbike vorhin auch noch der Schaltzug gerissen ist, mache ich halt 2 - 3 Tage mal garnichts.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Frei nach dem Motto, erst hattest du kein Glück und dann kam noch Pech dazu.

    Gute Besserung für den Knöchel!
    Pause tut auch mal gut ;)



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo und sunshine79w gefällt das.
  3. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Danke Martin,
    genau die Pause tut auch mal gut.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  4. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    14.7 km in 1.35.56 Pace 6.32 mit 174 bpm

    Persönliche neue Trainingsbestzeit auf die km Zeit. Toller Lauf.

    Wer hier aus dem Ruhrgebiet kommt sollte sich mal die Seite von 100 km Rund um Dortmund angucken. Tolle geführte Laufe mit netten Menschen, findet leider nur alle zwei Jahre statt. Teilnehmerfeld ist auf 150 Läufwr begrenzt.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    Udo, PropellerRun, Göran und 3 anderen gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Stark! Glückwunsch (y)




    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo und sunshine79w gefällt das.
  6. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Hallo zusammen, habe mich ja lange nicht gemeldet, ich war diese Woche am Gardasee mit der Familie...
    Heute gelaufen:
    21,11 km - 01:51:28
    Pace: 05:16 min/km
    Diese Woche gelaufen: 65,5 km
    Heute bei HM-Distanz hatte ich das Gefühl mit einem Widerstand in mir zu laufen, deswegen auch keine Zeit-Verbesserung...
    @Martyr, darf man fragen wie Jung Du bist und ob Du Familie hast...unglaublich was Du leistet...
    LG
    Ingo



    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  7. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Danke!
    Km Fressen ist für mich echt kein Ding. Das geht wie Brotschneiden. Gerade wenn ich ohne einen Trainingsplan Laufe. Da kommt dann sowas raus. Mit Plan laufe ich strukturierter.
    Mein Manko ist die Pace. Da arbeite ich aber dran durch verstärktes Tempotraining.

    Klar darfst du fragen, 50 bin ich
    Keine Kinder aber ne laufbegeisterte Freundin :D
    Sie läuft auch, und ab und an Laufen wir auch zusammen.

    Wie heute Abend wieder mal.

    Wenn die Königin ruft, muss der Hofnarr ran :) :p


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Juni 2014
  8. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Hier der Lauf mit meiner Königin :ROFLMAO::p
    Bedingung, Sie wollte 5:40 und ich dann 13 Km um heute die 30 vollzumachen, Deal

    Distanz13,06 km
    Zeit1:15:25
    Tempo5:46/km
    ø Puls128 bpm (74 %)
    max. Puls137 bpm (79 %)


    Ich hab das Ziel erreicht, Sie leider nicht... und wer darf es ausbaden? :eek::cool:

    Die Woche war schön, hat Spaß gemacht.

    7 Läufe, gesamt 90 Km
    2 x Schwimmen 3,3 Km

    Mal sehen was die nächste Woche noch so bringt (y)

    Schönen Sonntag

    Martin

    diagramm (1).png
     
    kvn apstdt, Udo, PropellerRun und 2 anderen gefällt das.
  9. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    @Martyprivat : mir geht es ähnlich wie dir. Viele Wochenkilometer sind kein Problmen, nur die Pace ist dann nicht so toll. Aber ab und zu tut es mir besser, Kilometer zu machen anstatt schnell zu sein.

    @PropellerRun : Familie muss nicht unbedingt Laufen ausschliessen... es ist alles eine Frage der Organisation... und der F ähigkeit, sehr früh morgens aufzustehen;)
     
  10. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Stimmt, ich mag irgendwie beides.
    Mal km reißen und mal Plan abreißen.
    Beides hat Vor- und Nachteile.

    Und ja, früh Aufstehen hilft ;)



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w und Udo gefällt das.
  11. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Hi Kirsten, mit dem früh Aufstehen habe ich kein Problem. Meine früheste Zeit, wo ich aufgestanden bin war 03:30 Uhr am Morgen.03:45 Uhr ging's los und das im Winter und Schnee treiben (und das ist gar nicht so selten) Zur Zeit laufe ich wirklich sehr viel und der Tag könnte auch 30 Stunden haben. Ich verbringe im Schnitt 9 bis 11 Stunden auf Arbeit. Organisiere mit meiner Frau den Tagesablauf von 2 Kindern und habe noch einen Nebenjob. Im Schnitt schlafe ich 4-5 Stunden und absolviere mein Laufpensum von über 55-70 km in der Woche. Noch mehr Zeit abzwacken für schwimmen oder andere sportliche Tätigkeiten, dafür fehlt die Zeit. Deshalb fragte ich Marty wie er das macht...
    LG
    Ingo


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  12. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @PropellerRun

    Ich arbeite viel von zu Hause aus, Home Office. Da kann ich auch zwischendurch mal los. Ist natürlich ne feine Sache.

    VG



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, kvn apstdt und Udo gefällt das.
  13. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Tsssss HomeOffice o_O:p

    ...gesendet von unterwegs.
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  14. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Heute morgen bin ich das erste mal mit Trinkrucksack los,auf jeden Fall zu empfehlen!!!
    21,08km in 01:55:34 h und 252Höhenmeter
    Pace 5:29min/km
    HF 159bpm
    Insgesamt ein guter Lauf bis auf die ersten 5km,ich hab echt überlegt wieder umzudrehen weil ich Probleme in den Beinen(vorderer Schienbeinmuskel) hatte.
    Hab es aber mit dehnen und ein paar m gehen wieder hin gekriegt...
    Danach keinerlei Probleme,keine Ahnung was los war!
     
  15. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Oh oh Schienbein. :oops:
     
  16. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Hatte ich auch erst in Verdacht aber danach war alles weg!???
    Also absolut kein Schmerz!
     
  17. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Kann aber auch nur ein normaler Schmerz sein auf Grund der Belastung.
    Sollte das öfter Vorkommen, dann bissl vorbeugende Übungen machen. Dehnen ect.



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    kvn apstdt gefällt das.
  18. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Am Dienstag wenn ich das nächste mal Laufen gehe weiß ich mehr!
     
    kvn apstdt und Martyprivat gefällt das.
  19. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    @Torsten : so gehts mir auch öfter mal. Vor allem nach 2,3 heftigeren Wochen. Ich glaube, bei mir kommt es von den dann oft verhärteten Waden. Ich halte dann nach 2km an und dehne. Danach sind die Schmerzen weg.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    Torsten H. und Udo gefällt das.
  20. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,531
    Zustimmungen:
    5,315
    Schmerzen aufgrund von Belastungen nennt man dann aber auch beim Namen, nämlich Überbelastung. Dehnen hilft sicherlich temporär, bei mehrmaligem Auftreten gehen die Anzeichen dann aber in der Tat in die Richtung der Überbelastung. Nur dehnen wird dann sicherlich nicht mehr helfen. Aufpassen Torsten und genau in Dich reinhören.
     
    Torsten H., Udo und kvn apstdt gefällt das.