Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Und dann war heute noch das: ich musste mein Auto in die Werkstatt bringen und bin nach Hause gelaufen. Dort angekommen, habe ich festgestellt dass ich den falschen Schlüssel mitgenommen habe:rolleyes: Also nochmal in die Werkstatt, Schlüssel getauscht und wieder heim. Rausgekommen ist das: 9,87km mit 6,11min/km. Die Moving pace war 5:35 min/km, insgesamt bin ich 6 Minuten an Ampeln gestanden.
     
    sunshine79w, Torsten H., Udo und 3 anderen gefällt das.
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    ... von Arbeit an der Havel entlag bis zum Tegeler See und dann irgendwie rüber nach Wilhemlsruh. Tolles Wetter, ich fast nur im Schatten, was will man mehr?

    22,85 km in 2:07:00h
    Pace: 5:33 min/km
     
  3. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Heute seit langem mal wieder meine Lieblingsrunde gelaufen...
    12,29km in 01:02:04h
    Pace 5:03min/km
     
  4. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Schöne Runde entlang der Elbe und so nebenbei mein längster Lauf bis jetzt.

    [​IMG]

    So und jetzt chillen :D schönes Wochenende @all!
     
    sunshine79w, PropellerRun, Udo und 3 anderen gefällt das.
  5. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    ImageUploadedByTapatalk1403957152.860148.jpg

    30,4km davon die ersten 4 mit Hund.
    Pace 5:43min/km

    Jetzt essen, Badewanne dann schaffen :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    sunshine79w, PropellerRun, Udo und 3 anderen gefällt das.
  6. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Behält's du jetzt die polar oder Garmin?
    Schon entschieden?

    VG



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w und kvn apstdt gefällt das.
  7. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Das wollte ich auch schon fragen :)
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  8. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Mein Plan wollte heute von mir 5 Meilen langsam was wieder etwas mehr würde. Weil meine Hausstrecke länger ist. Wobei langsam garnicht so einfach ist. Da ich immer mit einer Frequenz von 180 Schritte/min laufe egal ob 5 min/km oder 7min/km. Beim langsamen laufen sind das nur noch Tippelschritte.
    10, 34 km in 01:04:52, Pace 6:16 min/km.
     
  9. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Welche Uhr hast du denn?
    Muss ja auch eine sein mit Messung der laufdynamik.

    VG




    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w gefällt das.
  10. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823

    Hey Martin und Kevin,
    ich habe mich für die Polar entschieden. Bis Oktober sollen sowohl Schwimmfunktionen als auch Datenexport möglich sein. Das sind die für mich wichtigsten fehlenden Funktionen. Solange zähle ich halt wieder Bahnen und gebe die Daten manuell in Runalyze ein. Ist zwar nervig, aber der Zeitraum ist überschaubar, sofern es wirklich dabei bleibt.

    Die Fenix2 habe ich einem Arbeitskollegen vermacht. Dieser ist allerdings seit dem letzten Update leider nicht mehr so begeistert :-( Irgendwie scheint die GPS Genauigkeit deutlich schlechter geworden zu sein, teilweise ca. 100m neben dem wirklichen Weg...das war bei mir nie der Fall !
    Grüsse Chris


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    sunshine79w, Udo und Martyprivat gefällt das.
  11. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Hi Udo,
    rein aus Interesse und völlig ohne Wertung : Warum läufst du immer mit derselben Frequenz?
    Ich stelle mir das für mich für ziemlich unmöglich vor bei nem Tempo von 7:15min/km genauso viele Schritte zu machen wie bei 3:45min/km...
    Grüsse Chris


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    sunshine79w gefällt das.
  12. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Ich laufe mit Metronom, eingestelt auf 180 klappt super. Wo ich angefangen habe mit Metronom zu laufen lag ich ca. bei 168 Schritte und habe mich dann langsam, über Wochen auf 180 Schritte gesteigert. Ist für mich die beste Frequenz. Sehr kurze Boden Kontaktzeiten daher auch weniger Verletzungen.
     
    sunshine79w, Chris und Martyprivat gefällt das.
  13. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ok. Danke

    Das mit dem Update (Problem) hab ich/wir auch gerade bei unseren 620ern. Nur nicht mit dem GPS, sondern der aktuellen Pace.
    Die geht im sekundentakt rauf und runter.
    Werte von 3:00-16:00.
    kann ich derzeit nur sehr bescheiden nutzen. Muss immer die schnittzeit der letzten Runde abwarten.
    Ich hoffe a. Das bald ein neues Update erfolgt und/oder b. Nach meinem Urlaub werde ich beide einschicken. Hoffe auf Austausch.

    Dann überlege ich beide zu verticken.

    Muss mal wieder was neues ins Haus ;)



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, Chris und Udo gefällt das.
  14. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    @Chris, man muss sich dran gewöhnen, aber dann ist das super. Es ändert sich nur die Schrittlänge ganz langsam Tippelschritte bei höhere Geschwindigkeit größere Schritte aber nach hinten ich setze meinen Fuss beim laufen immer direkt unter oder sogar ganz kurz hinter meinen Köper auf. Nie davor.
     
    sunshine79w und Chris gefällt das.
  15. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich mache das auch ab und zu, einfach mal auf schrittfrequenz Laufen.
    Wobei ich eigentlich immer über 170 liege.
    Bin bei Pace 5:30 bei 180

    Hab mal 190 und mehr versucht. Ui ui, das ist schon krass.

    Mir gehts dabei aber mehr um die Schrittlänge die aus der höheren Frequenz resultiert. Die wird bei höherer Frequenz kleiner und damit setz ich den Fuß zentraler auf und strecke das beim nicht so.



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, Chris und Udo gefällt das.
  16. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke für die Antwort Udo. Hört sich nach Chirunning an :) Zumindest wird dort im Buch auch diese Meinung vertreten.
    Bei ändert sich je nach Tempo sowohl Frequenz als auch Schrittlänge. Das Aufsetzen des Fußes unterhalb des Körperschwerpunkts versuche ich prinzipiell auch. In letzter Zeit gelingt mir dieses auch immer besser und es sieht glücklicherweise nicht mehr wie auf meinem Avatarbild aus :)


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
    sunshine79w, Udo und Martyprivat gefällt das.
  17. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Genau, seit ich Chirunning laufe hatte ich keine Laufbedingten Verletzungen mehr. Vorher hatte ich totale Knie, Waden und Schienbein Probleme. Mein Orthopäde hat gesagt ich soll Lauf ABC machen, ging aber gar nicht. Gleich wieder überall Schmerzen. Dann bin ich auf Chirunning gestoßen und alles war gut. Knie beim laufen immer unten nur nach hinten raus und auch kein abdrücken. Dadurch keine Waden und Schienbein Probleme mehr.
     
  18. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Das ist die Hauptsache, das es für einen persönlich passt, völlig egal was andere darüber denken! Jeder Körper ist nunmal anders aufgebaut.
    Viel Erfolg, Spaß und verletzungsfreies Laufen weiterhin :)


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
  19. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    15,24 km mit 6,01 min/km. Etwas kürzer und langsamer als geplant, das habe ich dem zweiten Lauf gestern zu verdanken.. Bin aber trotzdem zufrieden.
     
  20. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Heute morgen 8km Intervalle. Immer 1 km langsam 1 km schnell. Intervalle in 4:57 5:02 5:00 und 4:54.
     
    Torsten H., PropellerRun, Göran und 5 anderen gefällt das.