Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Klar gelten Puls- wie auch Tempoangaben für flache Strecken.Für hüglige Strecken muss man dann halt anpassen...ich mache das bei TDLs z.B. nach gefühlter Belastung...wobei auch sein Gefühl einen manchmal ganz schön im Stich lässt:whistle:
    Bist du denn sicher, dass deine HFmax stimmt ?
    Oder anders, bei welchem Tempo kannst du dich noch locker unterhalten ?
     
    sunshine79w, Udo und Göran gefällt das.
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,063
    Keine Ahnung ob meine HFmax stimmt. Ich habe den unter Vollast bei den 24 h von Bernau gemessen. Damals hat jeder 1,6 km-Runden laufen müssen und das stetig irgendwie im Wechsel. Und mein höchster Wert lag da bei 182. Habe ich einfach noch 2 draufgepackt, fertig. Stimmt rechnerisch auch im groben überein. Medizinisch habe ich das natürlich noch nie gegenchecken lassen. War mir bis dato zu viel Aufwand.

    Locker unterhalten kann ich mich aktuell bei ner pace zw. 5:30 und 5:50, wobei das natürlich auf die Distanz ankommt. Nach 20 km schaut locker unterhalten dann schon anders aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2015
    Chris, sunshine79w und Udo gefällt das.
  3. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Die üblichen 12km, diesmal mit 5:27min/km.
    Das hat mich dann doch selbst überrascht, weil bei Minusgraden normalerweise nicht viel geht. Aber ich merke auch ziemlich deutlich die Km in diesem Monat, oder wie Leonard Cohen es so schön ausdrückt: I'm aching in the places where I used to play;) Und wenn ich mir vorstelle, dass ich da bis Juni noch einen draufpacken darf... wie gesagt, es wird ein spannendes Jahr.
     
    Chris, ck.1one, Göran und 2 anderen gefällt das.
  4. ck.1one

    ck.1one run.de Promi

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    779
    Mittwoch 21.01.2015 Regenerationslauf mit Fallen

    Zur Zeit wird es auf der Arbeit stressiger mit neuen Projekten und daher fiel der Regenerationslauf gestern aus.
    Heute morgen ging es dann vor der Arbeit um 06:00 los mit Stirnlampe und Rucksack.

    Leider bin ich beim 7ten km blöd gestolpert bei der Runde am See und dann schmerzte die rechte Kniekehle sehr enorm. Bin dann langsam nach hause. Eigentlich sollte es mein zweiter halber Marathon 2015 schon werden ;)

    Distanz: 13,9 km
    Zeit: 1:22:34
    Pace: 5:54
    Puls: 131 durchschnittlich

    Werde dann heute Abend die Blackroll und Kühlpack auspacken und hoffen, dass es nur ein Zwicken ist. Die nächsten 2 Wochen wollte ich noch intensivieren und dann 1 Woche runterschrauben.
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Oh oh! Na dann die besten Wünsche!


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    ck.1one und sunshine79w gefällt das.
  6. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Oh jemine drück die das es nur das zwicken ist @ ck1one
     
    ck.1one gefällt das.
  7. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Gute Besserung @ck.1
     
    ck.1one gefällt das.
  8. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,063
    Dito ... auf das Du schnell wieder fit bist. (y)
     
    ck.1one gefällt das.
  9. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Dann kannst du ruhig in diesem Bereich laufen, das sollte dann in etwa GA1 evtl auch GA1/2 sein. Allerdings passt dein HFmax dann bei weitem nicht, der sollte dann doch deutlich über 190 liegen. Vielleicht hast du ja mal Lust dich zu quälen und machst einen Selbsttest :

    Laufen Sie sich 10 Minuten locker ein. Laufen Sie anschließend 3 x 3 Minuten im gesteigertenTempo. Die erste der drei Minuten gemütlich, die zweite, so dass Sie schon fast außer Atem kommen und die dritte Minute "volle Pulle". Nach jeder Drei-Minuten-Belastung traben Sie zwei Minuten. Am Schluss laufen Sie sich zehn Minuten aus. Die Herzfrequenz, die Sie bei den allerletzten "volle Pulle" gelaufenen Minuten zum Schluss messen, stellen Sie in einen Vergleich. Die höchste gemessene Herzfrequenz ist dann Ihr Maximalpuls.

    oder so :

    Laufen Sie sich 10 Minuten locker warm und machen anschließend eine kurze Pause. Jetzt starten Sie den eigentlichen Test: Laufen Sie los und steigern Sie alle 60 Sekunden etwas Ihre Laufgeschwindigkeit. Nach zirka 8-10 Steigerungen sollten Sie Ihre Leistungsgrenze erreicht haben. Dann mobilisieren Sie Ihre letzten Kräfte und ziehen einen Spurt an. Sobald Sie das Tempo nicht mehr halten können, schauen Sie auf Ihre Pulsuhr. Der Wert, den Ihre Uhr anzeigt, entspricht in etwa Ihrer maximalen Herzfrequenz.
     
    sunshine79w gefällt das.
  10. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823

    Gute Besserung !
     
    ck.1one gefällt das.
  11. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Heute wirscher Lauf. Uhr Akku auf halber Strecke leer und erst GPS nicht gefunden. Neue Strecke nämlich Arbeitsweg nach Hause. Ca 10.4 km. Vielleicht auch bisschen mehr wegen kleineren Umwegen. Radrucksack mit 6.5 kg - seltsames Gefühl und ganz schön heftig. Hinterher wurds besser und doch schwerer. Mit Ampelphasen, Schuhe binden etc 1.23 h Gesamtzeit. Aber schön zumindest halb im hellen/dämmerlicht zu laufen. Strecke na ja ist ok wenn auch nicht traumhaft.

    Jetzt geht's an die Bücher.
     
    PropellerRun, ck.1one, Göran und 3 anderen gefällt das.
  12. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Ne fixe Runde nach der Arbeit!
    14,63km in 01:07:03h
    Pace 4:3min/km HF 164
     
    PropellerRun, Chris, ck.1one und 5 anderen gefällt das.
  13. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    12,06 km mit 5:35 min/km. Ich wäre sogar noch ein bisschen schneller gewesen, wenn ich nach dem Laufen die Uhr auch gestoppt und nicht nur draufgesehen hätte. Heute morgen war ich sowieso verpeilt: ich bin fast gegen eine Laterne gelaufen. Ich habe im letzten Moment noch nach rechts gezogen und habe mir so "nur" die Hand angeschlagen. Und nein- die steht nicht erst seit heute morgen da :whistle:
     
    Chris, ck.1one, Göran und 2 anderen gefällt das.
  14. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Es geht wieder (y)

    Aber hab heute lieber noch mal das Laufband vorgezogen um zu sehen bzw zu spüren ob alles ok ist.

    10 km mit 5:25 Schnitt
    Dann kurze Pause und je 1 km mit den geliebten FiveFinger in

    4:57
    4:13
    4:21
    Zwischen den km ca 2-3 min komplette pause um nix zu riskieren


    [​IMG]


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    PropellerRun, kvn apstdt, Chris und 2 anderen gefällt das.
  15. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Schön das wieder alles gut ist.
     
    sunshine79w gefällt das.
  16. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Jo! Hab mir auch lieber 2 Tage mehr gegönnt!
    Jetzt geht's endlich wieder los (y)


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w und Udo gefällt das.
  17. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,063
    Jau, werde ich mir bei Gelegenheit mal zu Gemüte führen. Besten Dank. Heute aber erstmal ne Runde, während meine kleine Tochter 1,5 Stunden Handball gespielt hat.

    14,69 km in 1:16:42h

    5 km: 5:12 min/km
    10 km: 5:13 min/km
    Rest: 5:15 min/km

    gesamt: 5:13 min/km
     
    sunshine79w, Udo und Chris gefällt das.
  18. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Heute 4.5 km vermutlich mehr da die Uhr zwischendurch hängengeblieben ist mit GPS und Autopause.

    20 min Einlaufen, dann Treppenläufe mit diversen Übungen und dann Ausdehnen und Beweglichkeit in der Halle. 1.35 h. Jetzt hab ich jetzt schon beginnenden Muskelkater das wird morgen ein Spass :oops::eek:
     
    Göran, ck.1one, kvn apstdt und 3 anderen gefällt das.
  19. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,063
    Hab heute glattweg nochmal ne Pulsrunde gemacht. Ich wollte sehen, ob ich den Puls tiefer bekomme ...

    20,21 km in 2:12:56 h

    5 km: 6:09 min/km
    10 km: 6:35 min/km
    15 km: 6:45 min/km
    Rest: 6:49 min/km
    gesamt: 6:35 min/km

    ØHF: 134 bpm (73,6%)

    Na bitte, bei solcher pace ist das möglich.
     
  20. ichbins

    ichbins run.de Promi

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    826
    wieder gemütlicher long jog.
    die 3. runde haben wir dann weggelassen, sonst wärens 24km geworden.

    Distanz:16,13 km
    Zeit:1:43:10
    Ø Pace:6:24 min/km
    Positiver Höhenunterschied:33 m
    Kalorien:1.324 cal
     
    PropellerRun, Chris, Udo und 3 anderen gefällt das.