Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Hi Martin, wie versteht man das... eine Streckenlänge von 3 km und das ganze 6x und jeweils Pause dazwischen...
     
    sunshine79w gefällt das.
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Nein Ingo
    Einlaufen und dann 3 km schnell (intervall) 1 km traben und dann erneut 3 km schnell (intervall) dann auslaufen


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Torsten H., sunshine79w und PropellerRun gefällt das.
  3. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Ahh, jetzt verstehe ich... Danke :)
    ...sind die 2x 3km ausreichend, um entsprechende efekte zu erzielen... dann will ich das auch mal probieren...bin ja bis jetzt kein Freund von Intervalle gewesen...bzw. ich tue mich damit schwer...
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich bin inzwischen großer Fan geworden.
    Bei mir steigern sich die intervalle.
    Angefangen mit 400 Meter bis hin zum 5 km Stück. Geht da mehr um die tempohärte für den Marathon. Reine Pace Intervalle sind nicht so lang. Die sind in der Regel bis 1000 Meter.
    Eingentlich sind das mehr Wiederholungsläufe als intervalle oder @Chris ??


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Torsten H., Udo und sunshine79w gefällt das.
  5. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Tempohärte ist ein Defizit von mir, zumindest auf langen Läufen... das wäre doch dann auch was für mich... bis zum HM kann ich eine Pace gut halten, dann Kacke ich immer ab...
     
  6. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich kann Dir (und jedem anderen) nur empfehlen das regelmäßig zu machen.
    Mir hat es enorm geholfen meine grundgeschwindigkeit zu erhöhen, und das nicht unwesentlich
     
  7. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    @Martin : Das definiert irgendwie jeder Trainer anders. Laut Daniels werden Wiederholungsläufe schneller als IVs gelaufen aber mit vollständiger Erholung. Greif vermischt die Begriffe, siehe meine Einheit heute...er nennt sie in der Taperingphase Intervalle, aber mit 1,5k Trab bist du ja zumindest nahezu vollständig erholt.

    @Ingo : Wenn Tempohärte dein Defizit ist, dann mach neben den Intervallen auch lange Tempodauerläufe oder Tempowechselläufe. Das ist im Übrigen mit ein Grund, warum ich mich für Greif entschieden habe:), mir fehlt diese ja ebenso...
     
  8. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Dann ist es doch mehr im Richtung IV gewesen. Erholung war solala :)



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w und Chris gefällt das.
  9. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Back to topic :

    Intervalle oder Wiederholungsläufe:p :
    Soll : 4x1,5k in <4min/km mit 1,5k Trab
    Ist : 3:44, 3:43, 3:53, 3:50 (alle blind gelaufen nach Belastungsgefühl wie Cheffe Greif das so will:D)
    Gesamt : 16,05k @5:09
     
    Torsten H., Udo, sunshine79w und 3 anderen gefällt das.
  10. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Herzlichen Glückwunsch zum AK-Platz @Kirsten TOP(y)
     
    Martyprivat und sunshine79w gefällt das.
  11. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Danke @Chris und @Martin,
    Tempodauerläufe mache ich ab und zu...meistens 10 km ab und zu auch bis 21 Km...oder ist das schon wieder zu lang...Welche länge ist optimal und sinnvoll immer auf den Hinblick Marathon...?
     
  12. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Ich laufe das was Greif mir vorgibt, bisher max 18km...soweit ich weiss, bleibt es auch dabei ! Diese sind allerdings unterschiedlich aufgebaut, zum Teil gesteigert (z.B. je 6k in 4:42, 4:29, 4:16) oder auch im errechneten MRT oder als 18k-TWL bis zum Tempo 2k@4:19 - 1k@4:45.
    Generell kommt es darauf an, was du ansprechen willst, je kürzer du die TDLs machst desto schneller logischerweise. Im 10k-Tempo würde ich max 6-7k schaffen, denke ich...im HMRT dann max 13-15k und im MRT gehen bestimmt auch >20k je nach Quälbereitschaft an eben diesem Tag:cool:
    Aber wie immer gilt langsam rantasten und nicht gleich das Maximum laufen wollen:whistle:

    Für eine TWL-Serie kannst du dir dein Tempo so aufbauen :
    Marathon – Geschwindigkeitsaufbau (beispielhaft)
    » 20 km DL-TW: 10 x 1000 : 1000 m 93 % : 87 % vom Marathon - Ziel
    » 21 km DL-TW: 7 x 2000 : 1000 m 96 % : 87 %
    » 24 km DL-TW: 6 x 3000 : 1000 m 98 % : 87 %
    » 25 km DL-TW: 5 x 4000 : 1000 m 100 % : 87 %
    » 20 km DL-TW: 10 x 1000 : 1000 m 105 % : 87 %
    (Quelle : http://www.la-coaching-academy.de/2...uerlauf-eine-form-des-qualitaetstrainings.php )

    Aber glaub mir, es ist echt ekelhaft anstrengend:LOL:

    Viel Spass:cool:
     
  13. PropellerRun

    PropellerRun run.de Promi

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    793
    Vielen Dank, ich lese und taste mich daheim mal ran. Bin gerade noch auf Arbeit. Reizen würde mich das schon, mal auszuprobieren. Es wäre halt toll, wenn ich meine 10-er Zeit; bzw. meine HM-Zeit auf die Marathon - Distanz übertragen könnte. Riesen Rekorde will ich gar nicht brechen. Ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, das meine Leistung Tagesform abhängig ist. Mein erster 30 km Lauf dieses Jahr war bis jetzt der Beste gewesen. Ich bin ohne Druck fast konstant gelaufen, raus kam ein 05:11 min/Km Schnitt. Meine anderen 3 Läufe bis jetzt danach waren wieder schlechter und vor allem nicht konstant. Zum Anfang zu schnell und dann immer langsamer. Daran werde ich arbeiten müssen...
     
    Torsten H., Chris, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.
  14. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Das kann durchaus an dem zu schnellen loslaufen liegen...evtl. warst du auch bei dem 1.LL ausgeruht und bei den anderen vorermüdet oder zu wenig gegessen oder ...
    Auf jeden Fall sind die LL ja nicht alles und selbst wenn im Training alles gut läuft, wird es gegen Ende des Marathons wohl immer ein Kampf sein, zumindest wenn man nahe seiner momentanen Leistungsgrenze läuft...


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  15. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Die üblichen 12km, davon die ersten 10,5km mit irgendwas zwischen 5:20 und 5:10. Zum Auslaufen habe ich auf der Uhr eine neue Runde gestartet und habe sie damit direkt über den Jordan geschickt. Bis jetzt widersetzt sie sich auch hartnäckig jedem Versuch, sich zurücksetzen zu lassen. Schade, ich hätte gerne noch ein paar Wochen mit einer neuen Uhr gewartet :(
     
  16. ck.1one

    ck.1one run.de Promi

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    779
    Heute vor der Arbeit 10 km in 51:30 mit den Asics NoosaFast endlich wieder :)

    Leider bin ich immer noch nicht fit.. habe weiterhin die Probleme an der Kniekehle und laufe meistens nur 5 km damit ich nicht ganz unfit werde. MRT Termin Mitte März erst :(
     
    PropellerRun, Torsten H., Chris und 3 anderen gefällt das.
  17. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,387
    Zustimmungen:
    5,063
    Heute mal ein Yogasandwich.

    8 km hinlaufen --> 1:20 h Yoga --> 8 km zurücklaufen

    Gesamt: 16,45 km in 1:26:53; Pace: 5:17 min/km
     
    Torsten H., Kirsten, Chris und 3 anderen gefällt das.
  18. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Schlappschrittlauf :D in meiner neuen Lieblingspace ;) heute mit einem Freund mal ne Runde gedreht.

    12 km mit einem Schnitt von 5:29 min/km und das ganze so konstant wie möglich. Extra eine schöne "bergige" Strecke ausgewählt.
    Aber seht selbst ;)

    Ist ganz gut gelungen :p

    [​IMG]


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    PropellerRun, Torsten H., Udo und 2 anderen gefällt das.
  19. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    4x1000m in 3:51/48/51/48
    Der Sonntag kann kommen :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    PropellerRun, Torsten H., Udo und 2 anderen gefällt das.
  20. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Ich habe heute morgen mein neues Spielzeug ausgeführt: 12km mit 5:18min/km. Bis jetzt ist allerdings nur die Uhr eingerichtet und nicht der Rechner von Connect aud Express umgestellt. Das überlasse ich dem GarminSpezialisten in unserer Beziehung, der hat das schon mal gemacht (und auch wieder rückgängig, weil der410 nicht unter Express gelaufen ist;))
     
    Torsten H., Chris, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.