Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Herzlichen Glückwunsch Göran, hört sich nach einem wunderschönen Erlebnis an. Es ist wirklich interessant wen man als Läufrr uunterwegs trifft und toll das jeder der möchte läuft, das sich beim Laufen die Hemmungen der Gesellschaft auflösen. Und die Sigrid Eichner scheint wirklich eine fantastisch Frau zu sein.

    Hoffe wir sind in den Jahren noch alle so fit und gut drauf.

    Wünsche Dir eine gute Regeneration
     
    André und Göran gefällt das.
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,532
    Zustimmungen:
    5,318
    Besten Dank, ja es war wiedermal ein Erlebnis. Es sei übrigens angemerkt, dass Frau Eichner den ersten Marathon im Alter von 41 Jahren gelaufen hat. Das macht all das, was sie so erreicht hat noch viel unglaublicher.
     
    André, andrea1377 und sunshine79w gefällt das.
  3. Josy82

    Josy82 run.de Promi

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    327
    Guten Abend,
    mein Lauf heute.

    11,4 km, 1:19:20 Stunden, 7:00 Min/km

    Lg Josy
     
    André, frank1968, andrea1377 und 2 anderen gefällt das.
  4. frank1968

    frank1968 run.de Promi

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    409
    Ich war heute auch wieder draußen.....das Wetter war einfach nur crap. Aber besser als auf der Couch zu liegen. :-D

    5.03KM | 6.44 min/km
     
    Göran, sunshine79w und André gefällt das.
  5. frank1968

    frank1968 run.de Promi

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    409
    Mein heutiger Lauf:

    5.03KM | 06:37 min/km
     
    Joker, André und sunshine79w gefällt das.
  6. frank1968

    frank1968 run.de Promi

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    409
    Sehr ruhig hier die letzten Tage... ;)

    5.03KM | Pace 6:42
     
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,868
    Zustimmungen:
    4,264
    7,02 km in 45:00
    Pace 6:25
    Puls: 161

    https://runalyze.com/shared/gwwb

    Schön kühl, bissel Dämmerung und auf dem letzten Kilometer fing es dann noch an zu nieseln, was ich liebe. Somit direkt nochmal Tempo angezogen.

    Für meine Verhältnisse war das schon fast fliegen, und das erneut mit Schuhen (Skechers GOMEB)

    Jetzt habe ich einen Lauf, und ich hoffe dass es so weitergeht. Auch die Technik wird immer besser, gefühlt laufe ich jetzt deutlich runder, und entspannter.
     
    sunshine79w, frank1968, Joker und 2 anderen gefällt das.
  8. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    2,303
    Gestern:
    5.03 km in 26:21
    Pace 5:14
    Puls: 159

    Einmal um's "Dorf" bevor es wieder regnete.

    Nachher, wenn das Wetter mitspielt, etwas länger und langsamer durch die Wälder und Felder.

    Sent from my GT-I9515 using Tapatalk
     
    sunshine79w, frank1968 und André gefällt das.
  9. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    2,303
    Heute:
    13.45 km in 1:21:29
    Pace: 6:03
    Puls: 154

    Einmal durch unsere Wälder und Felder. Hauptsächlich.

    Sent from my GT-I9515 using Tapatalk
     
  10. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Muss ja regenerieren und gestern hat die Arbeit mir einen Strich durch die Rechnung gemacht .

    Morgen noch einen ruhigen Lauf und das wars bis Sonntag
     
    frank1968, André und Göran gefällt das.
  11. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,532
    Zustimmungen:
    5,318
    Genau, immer mit der Ruhe. Die großen Läufe stehen bevor. Schaut bei mir ganz genauso aus. In 10 Tagen sind die 24 Stunden von Bernau. Ein bissl gehe ich zwar noch, aber je näher das Wochenende kommt, umso ruhiger und entspannter wird alles.
    Von daher ... heute ...

    14,88 km in 1:28:16h
    Pace: 5:56 min/km

    Dabei ist anzumerken, dass ich das letzte Drittel wohlweislich extrem langsam unterwegs war. Während ich die ersten 2/3 in 5:37 min/km unterweg war, war das letzte Drittel dann bei 6:35 min/km. Schliesslich muss ein Ultra langsam angegangen werden. :)
     
  12. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Hört sich sinnig an. Werde morgen auch ruhig laufen sprich 7er Pace oder langsamer. ...schnell und lang kommt dsnn am Sonntag in Münster.

    24 h Läufe hören sich auch faszinierend an. Aber erstmal den Marathon laufen
     
  13. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,532
    Zustimmungen:
    5,318
    24 Stunden laufe ich (noch) nicht. Dieses Jahr ist erstmalig nur ein 6-Stunden-Lauf dran. Mal schauen, wie das geht und dann ... na klar juckt es, irgendwann auch mal was völlig Wahnsinniges zu machen.
     
    frank1968, André und sunshine79w gefällt das.
  14. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Aber auch 6h sind schon interessant, die muss man ja nun erst einmal laufen können.

    Und der Gedanke mehr zu machen mal sehen wie sich das entwickelt, gibt soooo viele tolle Sachen zu erlaufen
     
    frank1968, André und Göran gefällt das.
  15. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,532
    Zustimmungen:
    5,318
    Stimmt, sehe ich auch so ... und wenn ich sehe, was andere so laufen, dann fühle ich mich oftmals wie ein blutiger Anfänger. Es bleibt also noch wahnsinnig viel zu erlaufen. :)
     
    frank1968, André und sunshine79w gefällt das.
  16. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Genau. Na ja in dem Sinne mit 2,5 Jahren (muss es heißen nicht 25 Jahre, irgendwie wurd hier ein Komma geklaut) Lauferfahrung bin ich ja auch noch ein beinahe Laufanfänger.

    Wobei ich merke das mich ganz andere Läufer wahrnehmen und akzeptieren seitdem ich gesagt habe ich bin für den Marathon angemeldet und trainiere dafür.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 September 2015
    frank1968, André und Göran gefällt das.
  17. frank1968

    frank1968 run.de Promi

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    409
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, 24h zu laufen. Das längste was ich je gelaufen bin......waren 25 KM in ca 4 Stunden. Wenn man das überhaupt laufen nennen kann. :D

    Aber die Erfahrung hat gezeigt, das es hier nicht möglich ( Hunde, Schwäne.. ) ist entspannt lange Strecken zu laufen. Direkt an der Straße zu laufen, ist für mich keine Option.

    Ich laufe jetzt seit Samstag jeden Morgen 5KM ( 6:30 -> 6:40 ).

    Ich würde gerne dabei bleiben, die Strecke jeden Tag zu laufen. Oder führt das zum Übertraining? Aktiv laufe ich seit 8 Monaten.

    Heute:

    5.03KM | Pace: 6:36

    LG Frank
     
    Göran, sunshine79w und André gefällt das.
  18. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,868
    Zustimmungen:
    4,264
    Wie bekommt es dir denn bisher. Hast Du Schmerzen oder Probleme?
    Ich würde auch gerne häufiger, gestern musste ich mich echt zügeln. Aber aktuell zwinge ich mich noch wirklich zu nem Tag Laufpause nach jedem Lauf. Wenn ich aber jetzt die Umfänge steigern kann ohne Probleme zu bekommen, dann werde ich in Zukunft auch evtl. mal 2-3 Tage am Stück laufen, wenn ich Lust darauf habe.

    Aber durch meine Vorgeschichte werde ich mich da ganz langsam rantasten und mich eher noch was bremsen.

    Mein Nachbar geht auch täglich laufen um den Kopf frei zu bekommen. Dafür beneide ich ihn, aber vielleicht geht das bei mir irgendwann auch mal. ;)
     
    Göran, frank1968 und sunshine79w gefällt das.
  19. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Ich denke die Frage mit dem Täglich laufen ist schwierig zu beantworten.

    Es gibt Leute die es scheinbar seit etlichen Jahren tun - allerdings kann ich auch nicht sagen wie viele Beschwerden etc dabei herauskommen. Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen die bei deutlich geringeren Umfängen Probleme bekommen.

    Momentan gehe ich davon aus, dass es darauf ankommt wie man die Sache angeht und wie degeneriert der Körper vorher schon war. Jemand der Jahre lange den A... nicht hochbekommen hat, leicht bis massiv übergewichtig ist und ein Schreibtischtäter ist, wird sich vermutlich weniger ein Gefallen tun sofort mit täglich 5 km anzufangen, wie jemand der schon immer irgendwie Sport getrieben hat oder einen körperlich anspruchsvollen Job hat.

    Ich würde sagen probiere es aus, höre auf Deinen Körper, sprich wenn Du Dich ko fühlst obwohl genügend Schlaf vorhanden ist, wenn Du in einer Stressphase bist und Du gefühlt auf dem Zahnfleisch gehst, macht es Sinn eine Pause vom Laufen zu nehmen, wenn es Dir gut geht - und Dein Körper fit ist, dann laufe.

    Schwäne haben wir hier eher weniger die einen jagen. Aber Hunde inklusive mehr oder weniger freundlichen Herrchen haben wir hier auch zu genüge und trotzdem ist ein längeres Laufen möglich. Dann geht man halt an dem Hund vorbei oder nimmt jede Menge Tempo raus. Die Variantion des Tempos gehört bei längeren Strecken in der Regel eh dazu, das sollte eigentlich eher weniger ein Problem sein. Ich habe eigentlich von A wie Angler bis Z wie keine Ahnung eigentlich schon so ziemlich alles auf meinem Weg beim Laufen gehabt und es hat sich noch nie als Riesenproblem dargestellt. Manche Hindernisse sind nett aus dem Weg gegangen andere weniger nett, aber das ist nach kleinen Aufregern auch wieder egal.

    Ich denke Andre, wenn Du jetzt wirklich durchlaufen kannst, wirst Du ja auch längere Strecken laufen, da sind Pausentage auf jeden Fall auch nicht schlecht. Mir persönlich tut es gut 3 - 4 x die Woche zu laufen und dazwischen auch mal Krafttraining etc oder auch mal einfach nur gar nichts tun.
     
    Göran und André gefällt das.
  20. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,868
    Zustimmungen:
    4,264
    Ja das ist natürlich ein Aspekt. Bei lnagen Läufen mascht dann der Pausentag auch zukünftig Sinn. Mir geht es ar nicht mal ums täglich laufen, ich fände es schon klasse wenn ich dann laufen kann, wenn ich Lust drauf habe. Also wie gesagt mal 2-3 Tage in Folge, dannn aber wieder mal nen Tag Pause. Also 7 mal die Woche Streakrunning ist gar nicht mein Ziel. 4-5 mal wäre schön.

    Aber wenn ich weiterhin 3 mal die Woche laufen kann, wie bisher und mich dabei weiter steigern kann, bin ich mehr als zufrieden, denn selbst das erschien vor paar Wochen noch utopisch für mich. Insofern bin ich aktuell einfach happy und versuche einfach weiterzumachen. (y)
     
    sunshine79w gefällt das.