Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,512
    Zustimmungen:
    5,277
    Ja, es gibt aber noch mehr Ultras, als die kleinen. Also bitte differenzieren lernen.
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,512
    Zustimmungen:
    5,277
    Und wenn Du nach Trainingslehre laufen möchtest, ist das natürlich Dir überlassen. Ich mache es nicht und möchte meinen eigenen Fehler machen. Daraus lerne ich nunmal am besten. Andere brauchen wiederum einen starren Plan, wieder andere können ohne Pacemaker nicht laufen. Du siehst, wir werden nie übereinkommen, also belass es doch einfach dabei, wie es ist. Jeder hat halt seine Trainingsphilosophien. Ich werde meine immer wieder darlegen und Du Deine. Der Leser wird sich seine Informationen schon eigenständig herausziehen, die er benötigt.

    Wenn Du anderen Ratschläge geben möchtest, kannst Du das natürlich auch machen. Ich benötige Deine ausdrücklich nicht. Ich habe nichtmal ein Problem damit, wenn etwas nicht klappt. Dann ist das halt so und wird beim nächstenmal halt besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 September 2017
    Morgensonne gefällt das.
  3. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    @Göran du weisst schon wie du es richtig machst.
     
    Joker und Göran gefällt das.
  4. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    65
    Wir schreiben die ganze Zeit über dein Ultra.
    Du willst 60+ km. Das ist dein Ziel.
     
  5. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    65
    Um seine Ziele zu erreichen gibt es viele Wege.
    Um das Aufzuzeigen und um auch andere Alternativen ( Trainingslehre ) zu deiner Vorgehensweise zu geben schreibe ich das hier im Forum.

    Mit den geringsten Mittel das größtmögliche herauszuholen.
    Eben ohne Quälerei ins Ziel kommen.

    Deine Pace ist für dein Vorhaben nicht geeignet. ( 60 km )
    Das wäre ein Positiv Split.

    Und diese Pace ist bedeutend schneller als deine øPace des letzten Marathons.

    Die Fachwelt diskutiert ja über Gleichmäßige Pace und Negativ Split.
    Aber beim Positiv Split sind sie sich einig.

    http://statistik.d-u-v.org/getintbe...el=&hili=none&tt=netto&Submit.x=15&Submit.y=5
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2017
  6. Morgensonne

    Morgensonne run.de Promi

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1,043
    Zum Fitnessstudio gelaufen:
    7,01 km, pace 5:52 min/km
    50 min Hantelkurs
    etwas ruhigerer Rückweg:
    7,18 km pace 6:25 min/km

    LG Morgensonne
     
    Joker, Sascha und Göran gefällt das.
  7. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Heute sind es 5:05 km geworden in einer Zeit von 0:37:41
    Pace 7:24.
    Habe es heute zum ersten Mal geschafft um 10 Minuten ohne Gehpausen durch zu laufen. Meine Pace hatte sich heute dann auch verbessert.
     
    Joker, Morgensonne und Sascha gefällt das.
  8. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Habt ihr das auch, das es einem nach einem Lauftraining es extrem schwer fällt die Treppen hoch zu kommen? Ich hab das jedesmal.
     
  9. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,512
    Zustimmungen:
    5,277
    Passiert auch mir öfter. Das gehört einfach dazu. ;)
     
    Morgensonne gefällt das.
  10. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    65
    Sowas habe ich nicht!

    Hatte bis jetzt danach noch keine Beeinträchtigungen.

    Und wenn, dann läuft was verkehrt.
     
  11. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Ach meine Gelenke müssen sich eben noch eingewöhnen.
    Allerdings habe ich dies auch wenn das Radtraining sehr hart war.
     
  12. Sascha

    Sascha Aktiver User

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    157
    Mir geht es auch manchmal so das Treppensteigen nach dem laufen sehr anstrengend ist
     
    Göran gefällt das.
  13. Morgensonne

    Morgensonne run.de Promi

    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    1,043
    ...ich merke heute hauptsächlich die Arme/Schultern...
    14km Laufen gestern waren okay, aber die Studioeinheit zwischendrin...aua;-)
    Trotzdem ein super Körpergefühl heute - also wird das wiederholt.
     
    Joker und Göran gefällt das.
  14. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    @Reha was habe ich denn verkehrt gemacht wenn mir nach dem Lauftraining das treppensteigen schwer fällt. Laufe doch schon wie eine Schnecke.
     
  15. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    65
    Übermut tut selten gut.

    Ist wie beim Trinken.
    Da kann ein Pinnchen mehr schon das Faß zum Überlaufen bringen;)

    So ist es beim Fahrradfahren und Joggen auch.

    Ob die Pace jetzt schnell oder langsam ist nicht so entscheidend.

    Wichtig ist der Ökonomische Laufstil.
     
  16. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Und wie sieht ein ökonomischer Laufstil aus?
     
  17. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    2,257
    Heute bin ich das erste mal seit über einer Woche gelaufen. Mit meiner Frau. Die blöde Erkältung ist endlich weg.

    War nicht lang und auch nicht schnell, aber sehr schön:

    [​IMG]
    Abb.1: Lauf in den Sonnenuntergang.

    Cheers,
    Joker

    Sent from my SM-G935F using Tapatalk
     
    Göran und Morgensonne gefällt das.
  18. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Ach seit heute Abend geht's eigentlich wieder. Ist nur immer kurz nach einem Training habe dies nicht tagelang.

    Dies habe ich immer schon gehabt.
     
    Morgensonne gefällt das.
  19. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    65
    Das wäre optimal.


    Um die Knie und Rückenschmerzen zu minimieren wäre der Fersenlauf allen anderen Fußaufsätze vorzuziehen.

    Google mal Lauf A B C.
     
  20. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Wenn ich den Fersenlauf probiere bekomme ich Schmerzen vorne in den Schienbeinen das mache ich nie mehr.
    Ich laufe so wie es sich für mich gut anfühlt und nicht anders.