Das bin ich heute gelaufen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 30 August 2013.

  1. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Als allererstes :
    Herzlichen Glcükwunsch Manuel zu deinem Marathondebüt in einer klasse Zeit :)

    Dann mal kurz meine letzten Tage :
    21.04. : verkackter (im warsten Sinne des Wortes:censored:)10er in 47:16min, Pace 4:43min/km + ca. 6,5km Ein-/Auslaufen
    23.04. : 6,79km in 39:21min, Pace 5:48min/km
    25.04. : 16,71km in 1:31:20h, Pace 5:28min/km
    3,5km Schwimmen
    27.04. : 7,4km in 32:55min, Pace 4:27min/km ; Platz8 gesamt, AK1.:eek: + ca. 6,5km Ein-/Auslaufen

    Morgen locker ne Stunde laufen+Schwimmen und am Mittwoch gibts nen 5er:)
     
    Göran, TiNe, sunshine79w und 3 anderen gefällt das.
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich wäre mit der Zeit super zufrieden ;)
    Und im Arsch :D

    Sauber, AK platz 1 und gesamt 8. (y)





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Chris, Göran, TiNe und einer weiteren Person gefällt das.
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Danke @Chris !

    Und Respekt für die flotte Zeit auf 7,4km und den ersten Platz in Deiner AK!!!!

    LG und weiter so!
     
    Chris, Göran, TiNe und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    Glückwunsch Manuel, tolle Zeit und das bei einem Marathondebüt. Tiefe Verneigung mit dem Ziehen eines extragrossen Hutes.
    (y)
     
  5. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Danke Göran!

    Siehste de, geht doch die Sub4 beim Marathondebut zu erreichen! ;)

    LG
     
  6. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Und das dann noch unter den Bedingungen. Man bin ich stolz auf den Kleinen.

    Bei mir waren es heute 10,13km in 57:44mun.
     
    Chris, Göran, TiNe und 4 anderen gefällt das.
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Was war denn heute los?
    Nach einem Kilometer hatte ich mich schon umgedreht für nach Hause, nichts ging. Dann nach 300 Meter dachte ich mir: Auch wenn es scheiße ist, fährste zumindest ne kleine Runde, sonst sitzt Du gleich heulend auf der Couch.

    Mitten in der Pampa kommen auf einmal 7 Autos an nem Feldweg an (ich hab bestimmt ne Minute gewartet) sonst kommen die da vielleicht in nem Jahr vorbei. Dachte schon an versteckte Kamera.:rolleyes:

    Während der ganzen Fahrt irgendwie schwere Beine, habe dann halt runtergeschaltet und nur auf meine Atmung und ne ordentliche Trittfrequenz geachtet. Puls ca. 5 - 10 Schläge höher als beim letzten mal.

    Dann der Killer Berg am Schluss. Und da spürte ich zu meiner Verwunderung ziemlich schell dass es deutlich besser geht als bei den letzten mal (Vorher malte ich mirr schon aus, dass ich wohl den ganzen Berg schieben müsse). Beim letzten mal musste ich 2 mal anhalten und den Rest bin ich im ersten Gang gefahren, heute ging der komplette Berg im vierten Gang ohne anhalten.

    Meine Depri Laune besserte sich schlagartig. Zuhause dann gesehen, dass haargenau den gleichen Schnitt hatte wie beim letzten mal, aber da bin ich ja anteilig viel mehr Flach-Etappe gefahren. Also scheint mich das miese Gefühl getäuscht zu haben.

    Distanz: 23,92 km
    Zeit: 1:06:26
    Tempo: 21,6 km/h
    ø Puls: 147 bpm
    max. Puls: 162 bpm

    Trotzdem nicht ganz zufrieden da ich eigentlich wieder die 45 km fahren wollte. Aber der Berg hat´s dann rausgerissen. (y)
    Trotzdem besser als aufzugeben.

    Jetzt fahre ich halt Mittwoch oder Donnerstag wieder die 45 km, und dann mit nem besseren Schnitt. ;-)
     
    Chris, Torsten H., TiNe und 4 anderen gefällt das.
  8. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Respekt @André





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Göran, TiNe und sunshine79w gefällt das.
  9. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Naja, 24 km mit dem Rad sind ja nicht so die Leistung. Aber ich bin zumindest um eine Erkenntnis reicher: Es gibt keine schlechten Trainingseinheiten. Selbst die schlechten bringen Dich irgendwie weiter.
    Habe ich zwar schon oft gelesen, aber ich glaube das sind so Erfahrungen die man selbst sammeln muss, damit man sie auch richtig versteht. ;-)
     
    Chris, Torsten H., Göran und 2 anderen gefällt das.
  10. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ich meinte auch mehr das Du nicht umgekehrt bist und dann doch noch dein persönlichen Sieg hattest ;)





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Torsten H., Göran, TiNe und 3 anderen gefällt das.
  11. TiNe

    TiNe run.de Promi

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    676
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir Manuel.... (y)

    Ich bekomme hier nicht mehr so viel mit, hab nicht mehr so viel Zeit...... auch nicht zum Laufen.... deswegen nur ganz kurz:

    3,96 Km 24:17 Min
    Pace 6:06
    Max 5:30
    HF170
    Max 183
     
    Chris, Torsten H., Göran und 4 anderen gefällt das.
  12. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Danke @TiNe .

    Und: Du bist laufen gewesen, is doch Wurscht wie lange.
    Besser ne kurze Strecke als gar nicht!
     
  13. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    34,5 km mit 6,23min/km. Im Moment läuft es auf den langen Strecken nicht so richtig rund :(Das hat anscheinend auch meine Uhr gedacht, die ist daheim direkt ausgestiegen. Zum Glück ist der hauseigene Garmin-Experte wieder da und kann heute sowieso nicht laufen gehen, dann kann er sich gleich um meine Uhr kümmern ;)
     
    Chris, Torsten H., Göran und 3 anderen gefällt das.
  14. Roman

    Roman run.de Promi

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    587
    Heute neuer Versuch, nach dem gestern vollgas 3 km, zeitlich bedingt nur drin waren.
    UND.. naja Fitnesslevel ist bei 60 % ;-)
     
    Chris, Torsten H., Göran und 2 anderen gefällt das.
  15. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    Das das geht ist und war mir klar, nur hatte ich eben die Befürchtung, dass Du gerade wegen dieses penetranten Planes ein Ziel, was Du aufgrund Deiner Fähigkeiten locker erlaufen kannst unnötig in Gefahr bringst. Aber da wären wir schon wieder beim Plan und den wollten wir nichtmehr diskutieren. Fakt ist, Du hast es unter 4.00 h geschafft und das würdigt mir Respekt ab. Gegönnt habe ich Dir das stets und ständig und jetzt noch viel mehr. Und wenn Du Dich für einen nächsten Marathon wesentlich mehr auf die Ü30er Distanzen konzentrierst, wirst Du sehen, dass da noch viel mehr drin ist. Die U30er Distanzen machst Du nämlich in annähernd Bestzeiten im Schlaf. Viel Erfolg. (y)
     
    Torsten H., sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  16. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Was für einen "penetranten Plan" meinst Du?
    Den von mir als 2grobe Richtlinie" benutzen Plan der Laufschule Bunert, der ja meine Grundlage war?
    Etwas noch: Die Ü30er-Läufe sind mit Sicherheit wichtig, nichtsdestotrotz sollte man ab und zu auch seine aneaeroben Leistungen ausbauen und an die Grenzen seines Körpers gehen, sei es durch intensive Intervalle, HIIT´s oder Crecendo-Läufe.
    Und: Ich habe gar keine Zeit regelmäßig 30km und mehr am Stück zu laufen "dank" Schichtdienst und meine Freundin würde mich dann auch irgendwann fragen, ob Ich einen am Kopp habe. Ab Juni wird es pro Monat erstmal nur 1 langen Lauf geben um diesbezüglich "am Ball" zu bleiben für den Köln-Marathon. (Sub 3:50)
    Meine Stärken sehe Ich eh auf Kurz-und Mitteldistanzen bis 21,1km.
    Einen Marathon im vorderen drittel werde Ich nie erreichen, deshalb bleibt das auch was zum Spass und zum "erproben" meiner Ausdauerfähigkeit und "Leidensfähigkeit".
    Ich persönlich, im Gegensatz zu Dir, und das ist nicht böse gemeint, sehe einen offiziellen 5km, 10km, 21,1km oder Marathon-Lauf als Wettampf an, bei dem ich vorne dabei sein will und nicht Mittelklasse sein möchte.

    Der erfolg wird sich dann schon einstellen ;)

    LG nach Berlin, Manuel.
     
    Torsten H., TiNe, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.
  17. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    Stimmt, da haste recht, solche Läufe sind für mich in der Tat Training. Nicht weil sie mir locker aus dem Schuh fallen, sondern weil sie eben ein Bestandteil dessen sind, was ich mir vorgenommen habe einmal zu erreichen. Zeiten sind mir da in der Tat nicht so wichtig. Ein 5km- Wettkampflauf mache ich zudem gar nicht mit, ich suche mir da stets die längeren aus. Ich kann mit dem Mittelfeldplatz oder von mir aus auch mit einem hinteren Platz gut leben, wenn ich denn ein Tagesziel erreicht habe. Bei meinem Haus- und Hoflauf vor der Haustür (10 km) war das Ziel z.B. jemenden zu helfen erstmalig die 10 km zu schaffen. Da spielen Zeiten nunmal keine Rolle. Und das Ziel wurde geschafft, ergo geil. Aber das ist das, was ich ja schon immer schrieb. Ziele sind höchst unterschiedlich und die Wege dorthin erst recht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 April 2014
    Torsten H., Sven, TiNe und 3 anderen gefällt das.
  18. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Ohhh wow; sooo lang nicht mehr on gewesen :( ...wie soll ich denn mit dem Lesen nachkommen? ;) schön auf jeden fall das ihr alle so fleißig lauft (y) ich fahr heute abend ins fitty wenn mein mann fussball schaut u schrubbe intervalle :) freu mich schon drauf :)

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
    Chris, kvn apstdt, Torsten H. und 5 anderen gefällt das.
  19. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Heute 10km in 00:51:30 gelaufen.
    Mal wieder etwas zu schnell...Na ja da ich immernoch auf meine Uhr warte ist es schwierig ein IV Training einzubauen...
    Hab halt Frei Schnauze ein paar Sprints gemacht:rolleyes:
     
    Chris, André, kvn apstdt und 3 anderen gefällt das.
  20. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Sollte die nicht schon längs da sein? Die Uhr meine ich ;)





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w und Torsten H. gefällt das.