Einlagerungen in den Beinen - Was tun?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von Kisu, 3 Oktober 2014.

  1. Kisu

    Kisu Neuer User

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Forum,

    ich habe mich im Forum angemeldet, weil ich keine Lösung zu dem oben genannten Problem finden kann. Es war nun schon das zweite mal der Fall, dass ich nach einem Lauf (etwa 10 km bei gemäßigten Temperaturen) Wassereinlagerungen außen in den Oberschenkeln hatte, welche jeweils links und rechts als zwei "Beulen" zu sehen waren, obwohl ich sonst nie Probleme mit meinem Gewebe habe.

    Mein Arzt sagte mir dazu nur, dass dies nicht vom Laufen, sondern vom Stehen an der Arbeit kommen müsse (stehe etwa 4-5 Stunden), allerdings habe ich das Problem erst, seit ich regelmäßig laufe...
    Einen weiteren Tipp bekam ich, dass es etwas mit Lymphdrüsen zu tun haben könnte...

    Es tut nicht weh und verschwindet auch nach etwa zwei Tagen wieder, allerdings ist es sehr unangenehm, damit zu laufen :(

    Ich hoffe sehr, dass jemand vielleicht schon mal das gleiche Problem hatte und weiß, was das ist, oder was man dagegen machen kann!

    Bin für jeden Tipp dankbar :)

    Liebe Grüße,
    Kisu
     
  2. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,582
    Hallo Kisu, läufst du mit Kompressionssocken (zum Beispiel die von CEP)??
    Vielleicht kannst du die ja auch mal tagsüber auf Arbeit tragen. Oder du solltest mal, da dir dein Arzt nichts genaues sagen kann, mal einen anständigen Arzt, eventuell Sportarzt aufsuchen.

    Sportliche Grüße
    Kvn

    P.S. Die meisten Läufer aus dem Forum sind heute (jetzt gerade :) ) beim Halbmarathon bzw Marathon. Sie antworten sicherlich später, sofern sie da Erfahrungswerte haben.
     
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Wenn Du Lymphabflussprobleme haben solltest, dann helfen Dir im Alltag exakt auf Dich angepasste Stützstrümpfe und beim laufen würde Ich Dir auch Kompressionsstrümpfe empfehlen.
    Was Ich komisch finde ist, das es an den Oberschenkeln Probleme gibt.
    Eigentlich "lagert" sich die Flüssigkeit wesentlich peripherer ab, sprich Fußgelenk, Waden.
    Nen ORDENTLICHEN Arzt konsultieren der Ahnung von sowas hat und dann weiter sehen lautet mein "Rat" an Dich.

    LG, Manuel
     
    kvn apstdt gefällt das.
  4. Kisu

    Kisu Neuer User

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    @Kvn: Danke für die schnelle Antwort, solche Strümpfe zu probieren kann sicher nicht schaden, danke für den Tipp. Und auf Antworten kann ich warten - das Problem läuft ja LEIDER nicht weg :D

    @Manuel: Da sprichst du genau das an, was mich auch stutzig gemacht hat, die komische Stelle. Werde auch jeden Fall nochmal zu einem anderen Arzt gehen ... meiner hat glaube ich einfach das "Standardprogramm" für Wasser in den Beinen gemacht :/
     
    kvn apstdt gefällt das.
  5. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,261
    Hi Kisu. Willkommen hier. Denke ein Gefäßchirurge wäre Dein Arzt der Wahl. Bei mir arbeitet die Venenklappe in der Leiste nicht richtig, aber ich habe die Einlagerung wirklich im Unterschenkel.

    Schau mal hier die hellblaue Vene:

    http://venenzentrum-am-see.ch/i/2343/leganatomyillustration.jpg

    Deckt sich der Verlauf evtl. mit der Stelle wo Du die Einlagerung hast?
     
  6. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Geh zu nem Sportmediziner, die sind in der Regel am besten für sowas ausgebildet und verstehen einem auch am besten!
     
  7. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Moin @Kisu,

    wenn es hilft, es gibt auch Kompressionhosen. Da wird dann der oberschenkel Komprimiert. Oder es gibt auch "Stulpen" für die Oberschenkel.

    LG und gute Besserung
     
    Kisu gefällt das.
  8. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,582
    @Kisu , wie geht's den Beinen? Helfen die "Kompressions-Tipps"? :)
     
  9. Kisu

    Kisu Neuer User

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    13
    @kvn apstdt : kompression war wirklich ein guter tipp, danke! Habe mir für den winter eine lange laufhose mit kompressionseffekt besorgt als alternative zu so hoch sitzenden strümpfen. Bis jetzt ist es auch nicht mehr vorgekommen, toi toi toi ;)

    War wohl wirklich vom Laufen ... weiß jetzt auf jeden Fall, dass mein Arzt im Sportbereich wohl nicht so super ist :rolleyes:
     
    kvn apstdt, Udo und Martyprivat gefällt das.