empfehlenswertes Anfänger Equipment?

Dieses Thema im Forum "Laufschuhe, Laufbekleidung & Ausrüstung" wurde erstellt von catic, 21 Juni 2015.

  1. catic

    catic User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Wie der Titel schon verrät bin ich ein totaler Anfänger und weiß nicht wirklich wo ich anfangen soll,
    was mir jedoch bewusst ist, ist dass ich unbedingt anfangen will egal wie und dazu brauche ich eure professionellen Ratschläge und Tipps um gut Starten zu können und um gegebenenfalls keine Fehlkäufe zu tätigen usw, ich denke einige werden wissen was ich meine, denn als Anfänger scheinen viele Produkte gut bzw hilfreich, was sie am Ende jedoch nicht sind.

    Nun zu meiner ersten Frage.
    1. Welche Laufschuhe sind für Anfänger empfehlenswert und preiswert? (da ich ungern direkt am Anfang schon un mengen an Geld ausgeben möchte, für einen Sport den ich erst kennen lernen möchte)
    2. Welches weitere Equipment müsste ich mir auf jeden Fall zu legen?
    3. Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps für mich als Anfänger?

    Danke im vor raus für eure Hilfe!

    Grüße.
     
  2. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Mooin, das ist sooooo schwierig da pauschal was zu schrieben.
    Mein Rat, gh in mindestens 2 gute Soprtgeschäfte, lasse Dich beraten, analysieren (Laufstil) und dann wirst Du entweder 2 Meinungen haben oder eine die gleichlautend ist.
    Bei 2 Meinungen halt ne 3. Meinung holen ;)

    Als gut würde ich immer ein GPS Uhr empfehlen. A, motivation um Km, Pace HF zu tracken, B, bessere Traininssteuerung durch Kontrolle

    Ja, nicht übertreiben. Langsam steigern, nicht zu viel wollen. Erreichbare, realistische Ziele. Immer schön auf den Körper hören und Signale wie Schmerz nicht ignorieren ;)

    Ach ja, anfangen :D
     
    ck.1one, André, andrea1377 und 3 anderen gefällt das.
  3. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,469
    Zustimmungen:
    5,200
    Mein Tip. Nimm das, was Dein Bauch für richtig empfindet (ich meine damit Sportschuhe, die Du bereits zu Hause hast) und geh raus laufen. Nicht viel, nicht schnell, nicht lange. Nur so, wie Du Dich wohl fühlst. Welches Equipment Du brauchst, wirst Du schon bald ganz alleine entscheiden können. Vorerst würde ich erstmal loslaufen. Ob Du bereits tracken willst, kannst nur Du entscheiden. Mit Ausgaben wäre ich zu Beginn eher zurückhaltend. Ich habe meine ersten Monate mit mir selbst zu kämpfen gehabt. Da hatte ich weder ne Laufuhr, noch sonstigen Schnickschnack. Ziel war es, meinen Muskelkater nach jedem Lauf (und das waren zu Beginn um die 2 - 3 km) schnellstens wieder loszuwerden. Das hat anfänglich Tage gedauert. Aber diese Zeiträume haben sich dann eben auch verkürzt.

    Ganz wichtig, hab Spass am laufen und nimm Rückschläge lächelnd hin. Viel Erfolg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2015
  4. DosenHuhn

    DosenHuhn run.de Promi

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    361
    genau, nimm die Schuhe die du als bequem empfindest. in einem Fachgeschäft haste nachher Schuhe für 160€ und nach vier Wochen merkst du, dass das laufen doch nichts für dich ist.

    falls du ein Smartphone hast, kannst damit ja am Anfang tracken. Runtastic ist ja zB sehr verbreitet.
    später kannst immer noch eine anständige gps Uhr kaufen

    achso, Klamotten natürlich nur funktionsklamotten und kein Baumwollshirt
     
    sunshine79w, Göran, Udo und 2 anderen gefällt das.
  5. Kath

    Kath run.de Promi

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    866
    Ich hatte am Anfang lediglich paar Klamotten und Schuhe ausm LIDL glaub ich und hab mit dem Handy (runtastic) getrackt. Hat Anfangs voll ausgereicht. Als ich Lust bekommen hab mehr zu laufen, öfter zu laufen da war meine erste Anschaffung ein paar Laufschuhe. Im Prinzip lauf ich heute noch so :D
    LG Kath
     
  6. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Ich empfehle auch den Schuhkauf in einem Fachgeschäft, hab am Anfang dabei gesagt das ich Angebote suche da ich nicht wüsste ob ich länger wie 10 Wochen (Dauer Anfängerkurs ) laufe. Bei einem Händler ist man nicht drauf eingegangen bei dem anderen hab ich ein solides Modell bekommen das gut runtergesetzt war.

    Dazu hab ich mir eine Tight und Funktionsunterwäsche sowie Laufsocken gegönnt. Shirts hab ich Fahrrad und Skishirts genommen. Ausserdem hab ich mir direkt einen Laufgurt angeschafft um meine Sachdn unterzubringen,Fahrradschlüssel, Haustürachlüssel, Handy, Taschentücher, Geld, Ausweis (und im Moment auch was zu trinken, bin Vieltrinker ).

    Ansonsten würde ich Dir einen kleinen Anfängerplan aus dem Internet empfehlen, wie zum Beispiel den vom LT Wischlingen, unter Wissenwertes. Da lernt man langsam (Tempo ist so das man noch reden kann) in 10 Wochen 60 min zu laufen ohne zu schnaufen. Dafür solte man dann 3x die Woche die Laufschuhe schnüren. Gibt natürlich noch diverse andere tolle Pläne je nach Ziel. Mirchat der Plan allerdings sehr geholfen.
     
  7. dsisic

    dsisic User

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    40
    Servus Catic!

    Mach dir keine Sorgen jeder hat mal klein Angefangen und wahr genau so ratlos wie du außerdem helfen wir doch Neulingen gerne genauso wie uns damals geholfen wurden.
    Vorerst solltest du evtl noch nicht viel kaufen sondern einfach anfangen mit herkömmlichen Schuhen zu laufen, sobald du merkst der Sport ist nichts für dich bzw ist was für dich erweiterst du dein Equipment oder hörst eben auf, direkt am Anfang Sachen zu kaufen würde ich dir nicht empfehlen, da es rausgeschmissenes Geld ist, wenn du merkst der Sport ist nichts für dich.

    Falls du jedoch merkst der Sport ist etwas für dich, sollte der erste Kauf, Laufschuhe sein!
    Welche Schuhe das sein werden, kann man dann besprechen, da es Schuhe sein müssen die zu dir bzw deinen Füßen passen. Ebenfalls solltest du dir eine GPS Uhr zulegen, um zu sehen wie weit und wie schnell du läufst usw.

    Falls du soweit bist diese Dinge zu kaufen, würde ich dir raten sie in einem Fach Geschäft bzw Shop zu kaufen, da du dort entweder gut Beraten werden kannst oder anhand von Rezessionen sehen kannst, welches Produkt etwas taugt und welches nicht.

    Als Fach Geschäft würde ich dir Sportcheck auf jeden Fall ans Herz legen!
    Habe dort schon oft Online bestellt bzw gekauft und bin bis heute damit sehr zufrieden.
    Falls du ebenfalls dort etwas bestellen möchtest, schau vorher doch auf dieser Seite und spare Geld bei der ersten Bestellung!

    Ich hoffe ich konnte dir helfen!

    Viel Spaß und Erfolg beim Laufen!

    Liebe Grüße!
     
    Kath, Udo und Martyprivat gefällt das.
  8. immerbergauf

    immerbergauf Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    236
    Dem würde ich auch zustimmen. Erst mit dem vorhandenen Sportsachen probieren. Wenn du merkst das es gut 'läuft' dann erst würde ich mich um reine Laufsachen kümmern. Ich kenne genug Leute im meinen Umkreis, die sich teuer eingekleidet haben und dann nur zwei Wochen durchgehalten haben. Dafür würde ich kein Geld ausgeben.

    Dirk
     
    Kath gefällt das.
  9. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Ich denke mit dem Tipp vorhandene Sportsachen vor allem Schuhe zu nutzen sollte man sehr vorsichtig sein. Habe es nun schon zweimal gesehen was das bedeuten kann. :eek:.

    Da waren Schuhe dabei da taten einem schon beim zusehen sämtliche Knochen weh :mad:. Und das kann einem wirklich den Spass schon ziemlich schnell verderben und auch schon bei den allerersten Läufen zu Knie- oder anderen Problemen führen. :(. Und dann macht man aus diesem Grund nicht weiter wenn einem keiner sagt das könnte von den Schuhen kommen.

    Klamotten kann man sicherlich vorhandene Sportsachen nehmen, wenn man sie besitzt und sie möglichst aus Funktionsmaterial bestehen und man sich zum Beispiel keinen Wolf läuft, Blasen läuft, Scheierstellen durch Nähte etc verursacht oder schwitzt wie Hacke in Baumwolle und dadurch den Spass verliert. Man muss ja nicht gleich sauteure Sachen kaufen da stimme ich absolut zu. Aber da gibt es bei diversen Händlern von Decathlon bis Runnerspoint, Intersport etc brauchbare Sachen die nicht teuer sind.
     
    Kath, Udo und Martyprivat gefällt das.
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ich bin zwiegespalten. Eigentlich würde ich auch sagen besorge dir ordentliches Equipment und lasse ne Analyse machen, aber nach allem was ich durchgemacht habe, kann ich sagen die ganzen Analysen und Ratschläge hätte ich mir auch schenken können. :whistle:
    Klar, bin da wohl eher der Einzelfall, aber im Grunde muss eh jeder rausfinden was einem liegt und was nicht.
     
    Run.at, Udo, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.