Entzündungshemmende Tabletten?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von André, 13 August 2014.

  1. Herr Rossi

    Herr Rossi User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    18
    Guter Hinweis! Und verstärken Asthmabeschwerden.
    Die modernen Celebra/Arcoxia Medikamente sind zwar viel besser verträglich für den Magen als Ibuprofen/Diklofenac etc, aber dafür nicht gerade preiswert.
     
  2. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Soweit Ich weiß ist Arcoxia auch nicht mehr "frei" verkäuflich....
    Mal abgesehen davon: ein Scheiss Medikament (meine Meinung)
     
  3. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Zumindest ist es verschreibungspflichtig.
    Die Nebenwirkungen waren bei mir auch nicht ohne...aber daraus lässt sich ja nicht wirklich auf die Allgemeinheit schliessen.
     
  4. Herr Rossi

    Herr Rossi User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    18
    Frei verkäuflich waren die nie.
     
  5. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Naja, Ich gehe immer von "meiner" Apotheke in der Klinik aus :whistle:

    Gibt´s Arcoxia überhaupt noch?

    Alle die ich kenne, die Arcoxia genommen haben, haben massive Nebenbeschwerden gehabt, abgesehen mal noch von einem gewissen "Suchtfaktor" aus.
     
  6. Herr Rossi

    Herr Rossi User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    18
    Klar gibts die noch.
    Von einem Suchtfaktor ist mir nichts bekannt, Arcoxia gehört am ehesten zur Gruppe der NSAI, wie Diklofenac, Ibuprofen und Naproxen.
    Sind recht teuer und werden nur verschrieben, wenn Diklo etc nicht vertragen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2014
  7. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Kennt ihr arnica globuli und salbe? Nehme ich in dieser kombi immer bei wehwehchen. Und wobenzym (die pflanzliche variante)

    Arnica ist übrigens auch zum großen Teil in traumeel
     
    André gefällt das.
  8. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    Ich will hier jetzt nicht den Guru spielen. Aber schon mal an einen Arzt und eine trainingspause gedacht? Schmerzen oder Entzündungen kommen ja nicht von ungefähr und wollen uns quasi „etwas sagen“, nämlich mal alles ein bissel ruhiger angehen lassen. Und wenn du die Probleme ständig hast, wäre das ein Grund mehr, mal einen Arzt aufzusuchen.
     
    Martyprivat und André gefällt das.
  9. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,868
    Zustimmungen:
    4,264
    Wenn man 10 Ärzte, Physios, Orthopäden, Masseure etc. hinter sich hat, ca. 1000 Euro für Laufschuhe, Salben, Tabletten, Einlagen, Laufanalysen und Wundermittel ausgegeben hat, und dann nach 5 Monaten immer noch keinen einzigen Schritt weiter ist, dann hilft halt irgendwann nur noch Betäubung. ;-)

    Ne hast schon Recht, und normal bin ich auch absolut bei Dir, aber mein Fall ist dann doch irgendwie anders. Deshalb wollte ich ja auch was pflanzliches. Aber Traumeel hatte bei mir irgendwie nur Placebo Effekt in Bezug auf die Shins.

    Deshalb mache ich aktuell ja tatsächlich nochmal eine Laufpause (Unwort des Jahres 2014) und werde ab morgen den letzten Weg, das Barfußlaufen, probieren.
     
    Toto, sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  10. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    Okay das ist durchaus verständlich, hattest aber auch nicht erwähnt. Oder hab ich das was überlesen? Aber wenns permanent ist, fünf Monate? Und was Salben angeht, wie sagte mein Arzt so schön: Die kannste an die Wand klatschen und als Kleber nehmen. Ist in der Regel wohl auch mehr eine Art Psychohilfe. Trotzdem dürfte deine Laufpause die beste Idee sein. Kleine Frage: Was soll das Barfußlaufen bringen? Besseren Laufstyl?
     
  11. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,868
    Zustimmungen:
    4,264
    Ja Salben sind für die Füße. ;-)

    Ja besseren Laufstil. Barfuß läuft man wohl automatisch nicht mehr auf der Ferse, weil das dann wehtun würde. Das alleine soll schon meistens der Ursprung für Shin Splints sein.

    Dazu kommt, dass man ohne Absatz wirklich ganz andere Muskeln trainiert, im Unterschenkel aber auch in den Füßen. Diese sind zumindest bei mir wohl unterentwickelt und nicht ganz unwichtig fürs Laufen. Ich bin wirklich gespannt ob ich es damit in den Griff bekomme.
     
    sunshine79w gefällt das.
  12. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Da gibts einen extra Thread von Andre und diverse Kommentare in anderen Threads.

    Andre hat schon eine sehr interessante und besch.... Leidenszeit hinter sich gebracht und ich hoffe für ihn das er jetzt endlich die Lösung gefunden hat :D.
     
    Udo, André und Martyprivat gefällt das.
  13. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    Shin Splints??? Wassn das schon wieder??? Leuts, ich bin Beginner, ein ganz blutiger... @Sun Konnte ich nicht wissen, sorry! Ich wünsche jedenfalls gute Besserung, aber wenns nicht geht (mit dem laufen ohne Schmerzen), dann gehts halt nicht. Ab und an muss man auch mal eine Pause akzeptieren (können).
     
    sunshine79w gefällt das.
  14. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @derflottejens

    Blutige Anfänger waren wir alle mal ;)

    Deswegen bist du ja hier, willst ja sicherlich auch mehr wissen.

    Shin Splints sind Entzündungen der vorderen Schienbeine (Muskulatur)
    Kann vielfältige Ursachen haben, meist Überbelastung.
    Sind lästig wie scheisshausfliegen und oft langwierig in der Behandlung.
    Das ist dann ein Gefühl als wenn dir das Fleisch an den Schienbeinen runtergerissen wird. Sehr schmerzhaft.



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo, sunshine79w und André gefällt das.
  15. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    @ Marty Ah, danke für die (ausführliche) Beschreibung. Mmh, Schinbeine sind die vorderen Haxen unterm Knie, gelle? Hört sich nicht sehr angenehm an. Wie kann man das vermeiden, wenn ich dumm fragen darf?
     
    Martyprivat gefällt das.
  16. Herr Rossi

    Herr Rossi User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    18
    Es gibt eine alte Regel:
    Verspannte Muskeln werden gewärmt, (gespannte Nackenmuskulatur Z.B.).
    Entzündungen werden gekuehlt, z,B. geschwollenes Knie.

    Und dann gibts noch Spezialfälle was die Nacken-und Wadenmuskulatur angeht, die nicht darauf ansprechen:
    Die kühlt man erst, dann stretcht man vorsichtig (!) die dann eher steifen Muskeln.
     
  17. Herr Rossi

    Herr Rossi User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    18
    Könnte es sein, dass Du sie mit Vioxx verwechselt hast, die wurden vom Markt genommen.
     
  18. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Could be....

    Hab Arcoxia auch wieder "gefunden" bzw. wurde wieder bestellt (wohl eher für nen Kollegen anstatt für die Patienten) ;)