Feedback: X-Bionic Effektor Long Sleeve

Dieses Thema im Forum "Laufschuhe, Laufbekleidung & Ausrüstung" wurde erstellt von metalzwerg, 18 Dezember 2013.

  1. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Da Andre, also unser Admin mich gefragt hatte, ob Ich mal ein Feedback zum flogenden Running-Longsleeve geben könnte, möchte Ich es hiermit tun :)

    Gekauft wurde folgender Artikel:

    http://www.x-bionic.de/men/laufsport/laufen/effektor-running-powershirt/519043/detail

    welcher via http://www.sp24.com/ bestellt wurde.

    Die Lieferung erfolgte prompt und ohne Probleme.
    Das Paket wurde natürlich sofort ausgepackt und dann erstmal der Schock! :eek:
    Sollte Ich etwa ein Kleinkind sein??? :rolleyes: Das Longsleeve sah aus, als ob es einem 7-jährigen passen sollte. Nunja, habe Ich mir nix bei gedacht, hatte aber erstmal "Schiss" es anzuziehen. :whistle:
    Ich glaube am darauffolgenden Tag, war es dann soweit! Ich habe mich das erste mal in das Kompressions-Longsleeve hineingequetscht und quetschen ist auch wirklich der richtige Begriff dafür!!! Als Ich es anhatte, dürfte Ich erstmal auf nen leichten Bierbauch schauen.
    Verdammt! Kompressionskleidung zeigt Dir, wo der Speck (noch) sitzt! :D
    Naja, wie dem auch sei, es passt wirklich mehr als perfekt. Kurz nachdem man es anzieht, merkt man sofort das es einem aufgrund der Kompression irgendwie kühler am Körperstamm wird.
    Also: raus in die Natur und mit dem X-Bionic Longsleeve laufen gehen!
    Nach wenigen Minuten merkt man gar nicht mehr, das man ein Kompressions-Longsleeve anhat!
    Aufgefallen ist mir, das Ich eine bessere Körperhaltung als vorher "an den Tag lege".
    Seitdem Ich das Longsleeve habe, ist es bei jeder Trainingseinheit mit von der Partie und natürlich auch bei Wettkämpfen. Ob das Longsleeve mit Verantwortlich ist für meinen recht großen Sprung nach vorne, besonders in den bis jetzt geführten Wettkämpfen, ist natürlich fraglich, aber mit großer Wahrscheinlichkeit möglich.
    Theoretisch müsste man mal messen, ob es einen Unterschied macht bzgl Puls, vielleicht auch Laktatbildung, zwischen normalem Shirt und Kompression.... Aber da spielen meist ja vielfältige Faktoren noch eine Rolle.
    Insgesamt habe Ich das Longsleeve nun ~300km getragen und 0 Probleme damit.
    Außer vielleicht beim ausziehen, das erfordert etwas ...naja... Gewöhnung. :rolleyes:
    Was noch positiv ist: keine unangenehme Geruchsbildung auch nach mehrmaligem Tragen!
    Was man noch beachten sollte: nach der Trainingseinheit, das Longsleeve, bei den aktuellen niegrigen Temperaturen, zügig ausziehen, wenn man keine Schicht über dem Longsleeve hat, da es verdammt kühlt und man sich wahrscheinlich schnell erkälten kann.
    Ich für mich persönlich, kann quasi nicht mehr ohne das X-Bionic Longsleeve bei den aktuellen Temperaturen laufen und werde mir mit Sicherheit für den Sommer auch das kurze Kompressionsshirt von X-Bionic kaufen.
    Kompressionssocken und Mütze habe Ich mir auch von X-Bionic "gegönnt" und bin damit auch sehr zufrieden! Der einzige "Nachteil", soweit man das sagen kann ist der doch recht hohe Preis,
    aber wenn es mehrere Jahre "überlebt" lohnt es sich auch das Geld dafür auszugeben.
    Und: nur Handwäsche :cry:

    Resumeé: maximale Punktzahl für X-Bionic und immer wieder! Und: Nein, Ich werde dafür leider nicht bezahlt! :(

    LG, euer Manuel.
     
  2. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Welcher Speck?
     
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Der am Bauch :confused:

    Sieht man schon, wenn man(n)/frau genau hinschaut...
    Wirst Du spätestens nächsten Sommer sehen im kurzen Kompressionsshirt. :cry: ;)
     
    Sven gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    :D Ich hoffe das ist keine Kompressionsmütze :D

    Ansonsten, danke für dein sehr interessanten Bericht.

    Ich bin auch mal "schwanger gegangen" mit dem Gedanken mir sowas zu holen. Jetzt denke ich "ausprobieren"

    Ich hab ein solala Kompressionsshirt.
    Soll eins sein, sitzt auch wie ne 2. Haut usw. Allerdings gehe ich mal davon aus das es keins ist, sitzt nur schön eng. Was ich auch mag!
    Aber weniger wegen der Kompression sondern wegen Running Nippels :eek:
    Da spar ich mir das ewige abkleben ;)




    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Dezember 2013
    Sven gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Dann warte ich noch mit der Anschaffung ;)



    Ob das hilft oder nicht, da streiten die Gelehrten.
    Ich vertrete die Meinung, was mir hilft ist gut. Und kompressionssocken (da kann ich mitreden) helfen mir.


    Mein Reden! Wer billig kauft, kauft zweimal.
    Ich gebe auch lieber mehr aus und dafür langlebigere Klamotten.
    Bin ja bekennender Gore Running Wear Fan (bekomme auch kein Geld dafür)
    Ich habe Jacken von Gore jenseits der 300€ die nach 5 Jahren immer noch wie neu aussehen. Trotz viel nutzen und ( @metalzwerg ) Maschinenwäsche :D

    VG

    Martin



    Sent from my iPhone using Tapatalk[/quote][/quote]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Dezember 2013
    metalzwerg und Sven gefällt das.
  6. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    @metalzwerg bis zum Sommer ist der Bauch doch wohl hoffentlich weg. Und siehste ich bin nicht der einzige mit dem Nippelproblem.
     
    metalzwerg und Martyprivat gefällt das.
  7. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Nono, nix Kompression ;) Obwohl die verdammt eng sitzt und man sie nicht waschen sollte, da sie sonst noch enger wird :eek:
    Aber: sie hält die Feuchtigkeit sehr gut ab!

    Mit den Nippeln (fachchinesisch: Mamillen) :D hatte Ich noch nie Probleme, zum Glück! Bei manchen fängt das dann auch an zu bluten etc. Muss ja grauenvoll sein! AUA!!!!!!!
     
  8. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Wenn ich nicht aufpasse ist über 10 Km Nipplalarm.

    Das ist echt beschissen und ja, es kann bluten, und ja, das! ist grauenvoll.

    Keine Ahnung ob man das "behandeln" kann. Denke ich muss damit Leben und einfach abkleben oder sehr enge Shirts tragen.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Achso: @Martyprivat : Gore ist mir zu "OldSchool" :D Komme da vom Stil her (noch) nicht so ran. Bin halt ein "Waschweib" :ROFLMAO: ;)
    Und: Bei den Kompressionssocken bin Ich voll bei Dir! Seitdem Ich welche habe (natürlich auch X-Bionic) habe Ich definitiv weniger Aua nach ner richtig anstrengenden Einheit!

    @Sven : Für das volle Bauch-Weg-Programm müsste Ich bzgl Essen und Alkohol wohl noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel strenger zu mir werden.
    Wer weiß, vielleicht fange Ich noch mit nem Core-Training an, wenn Ich jetzt auch schon Stabi-Übungen mache....
    PS: machst man(n) sich dann ´n Pflaster über de Nippels?????? Tut doch beim abreißen weh, oder?
     
  10. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Jepp, Pflaster.
    Abreißen geht aber, das ist nicht sooo schlimm. Es sei denn du nimmst, wie ich mal, die Wasserdichten Pflaster :D
    Die sitzen bombenfest. Da sind dann auch mal eben die Brusthaare (und ich bin da nicht doll mit bedient) am Pflaster dran.
    Meine Freundin lacht heute noch darüber. Hatte damals, rechteckig, blanke Stellen rund um die Brustwarzen. Maße 6x5 cm :D :D :eek:
     
  11. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @metalzwerg Old School mag sein, bin ja auch etwas näher am Unterirdischen Wohnen als Du.
    Dafür kam ich Gore auch noch in 5 Jahren anziehen ohne das jeder sieht, oh, neon, also aktuell 2012/2013 ;)
     
    metalzwerg gefällt das.
  12. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    FOTOS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ;)
     
  13. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Also ich kann die Bibi Blocksberg Pflaster meiner Tochter wärmstens empfehlen. Halten prima, kein Ziepen und bringen auch noch Glück.
    Und ich bekomme übrigens auch kein Geld.
     
    metalzwerg gefällt das.
  14. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    :D Da fehlt es mir an Kleinkindern im Haushalt.
    Ich hab mir mal welche aus der Apotheke geholt, sind von der Rolle, aus Textil oder Flies mit Watte in der Mitte. Halten auch gut und kosten auch nicht viel. Vor allem lassen die sich nach dem Lauf gut lösen.


    Gibt es nicht :p
    Sah jedenfalls urig aus :rolleyes: :ROFLMAO:
     
  15. Effenburgo

    Effenburgo run.de Promi

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    257
    Interessanter Bericht - Kompressionsbekleidung ist laut Sicht vieler Sportmediziner ein reines Plazebo - ich trage ab und zu Kompressionsstrümpfe (nur im Winter, wenn es richtig kalt ist). Schneller bin ich dadurch nicht.
     
    metalzwerg gefällt das.
  16. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Jep, das kann absolut möglich sein bzgl Plazebo und bessere Zeiten!

    Bei mir überwiegt halt einfach ein positives Gefühl, wenn Ich es an habe.
    Und: gefühlt laufe Ich "aufrechter", was mir sehr wichtig ist, da Ich ohne recht "eingeknickt" laufe lt meiner Freundin.
     
  17. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Ja, mag sein, allerdings ist einPlacebo Effekt ja durchaus was positives.
    Im Fall der Kompressionskleidung dann wohl doch Leistungssteigernd ;)

    Ist wohl auch kaum messbar.

    Bin auch nicht schneller, nur ist die Regeneration deutlich schneller.
    Und das ist ja auch viel wert.

    Am Ende des Tages ist das Thema ein unendliches, mit tausend Meinungen.
    Hier muss man einfach für sich entscheiden oder probieren ob man damit klar kommt und wie

    Martin
     
  18. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Messbar vllt. wenn man einmal mit und einmal ohne läuft, dabei die gleiche Strecke abläuft, zur gleichen Tageszeit, bei gleicher Temperatur, das gleiche Essen vorher etc pp...... :rolleyes:

    Hast schon Recht, das muss jeder für sich ausprobieren und dann entscheiden was ihm besser tut.

    Bzgl. Regeneration bin Ich bei Kompressionssocken zu 100% bei Dir!
    Hab so gut wie gar keinen "Muskelkater" mehr wie früher trotz das mein Laufpensum mehr geworden ist. (y)