Frust-Thread

Dieses Thema im Forum "Community-Smalltalk" wurde erstellt von metalzwerg, 12 März 2014.

  1. Evalyne

    Evalyne Neuer User

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Ich stimme Andre hundertprozentig zu. Ich laufe nur mit Schuhen die eine Vibramsohle haben und null Sprengung, auch im Alltag trage ich keine Absätze, das ist nicht gut für die Füße.
    Jeder Mensch ist von Natur aus fürs Laufen gemacht, sonst hätte die Menschheit ja nicht überlebt. Ich glaube es ist ganz wichtig, dass man einen Arzt hat, der Läufer ist. Mein Arzt ist Triathlet, der ist super und würde sowas niemals sagen.
     
    André gefällt das.
  2. AndyRTR

    AndyRTR run.de Promi

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    197
    Ich empfehle dringend die Bücher "Born to Run" und "Ready to Run".

    Gesendet von meinem Nexus 5X mit Tapatalk
     
    André gefällt das.
  3. Evalyne

    Evalyne Neuer User

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Ja, sind tolle Bücher!
     
  4. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Born to run habe ich auch schon gelesen. Ein sehr interessantes Buch.
    Denke das was wahres dran ist je mehr Dämpfung usw. desto mehr verkümmert die Fußmuskulatur.
     
  5. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,946
    Zustimmungen:
    4,326
    Nicht nur das, auch wird die gesamte Statik beeinflusst und die Sinne im Fuß komplett abgestellt. Bei manchen kann wenig schon zuviel sein. z.b. bei mir ist es definitiv so. Aber hat lange gedauert bis ich das rausgefunden habe bzw. auch akzeptiert habe. Muss bei dir nicht so sein, aber bevor du aufgibst, würde ich denfinitiv alle Möglichkeiten ausschöpfen, dann das laufen ist viel zu schön um es einfach an den nagel zu hängen.

    Ich hatte ja mal einen kostenpflichtige Laufanalyse gemacht, hat ca. 200 Euro gekostet. Da wurde ich von allen Seiten gefilmt, mit Laufschuhe und ohne. Und das war eigentlich für mich das Entscheidende, als der Typ sagte: So lange sie Barfuß laufen sieht das ganz gut aus, sobald sie Schuhe anhaben aber nicht mehr.

    Daraufhin habe ich mir dann FiveFingers besorgt und von da an tatsächlich keine Probleme mehr mit Schienbeinüberlastung. ich kann aber nicht versprechen dass es bei dir hilft, aber dass eine Sohle einen Auswirkung auf deine Hüfte hat, ist ja fast klar.

    Dieser Typ hat damals gesagt, wenn gar nichts mehr geht und keine Empfehlungen anschlagen, dann empfehle er immer barfuß laufen auf Asphalt.

    Klingt ja eigentlich paradox. Und ich dachte, wie soll das gehen, wenn ich schon auf weichen Untergründen und mit Dämpfung nicht klarkomme. Aber tatsächlich dadurch habe ich gelernt automatisch richtig zu laufen und auf meine Füße zu hören. Seitdem laufe ich auch viel runder, leiser und auch für den Körper wohl deutlich gesünder.
     
  6. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Der Physiotherapeut hat auch njx gefunden wegen meiner Hüfte.

    Jetzt bin ich genau so weit wie am Anfang.
    Ich habe im Schrank noch so Fitness-Sneakers liegen die sind super flexibel und haben eine ganz dünne Sohle vielleicht sollte ich die mal ausprobieren.
    In der Wohnung laufe ich auch immer nur in Socken mit Antirutschnoppen rum. Wenn ich dann mal nach draußen muss ziehe ich meine Birkenstock an.
     
  7. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Werde nächste Woche zum Chiropraktiker gehen. Eine Freundin gab mir den Tipp.
    Hoffentlich wird es dann was. Will doch endlich mal wieder laufen. [emoji20]
    Aber leider grenzen die Schmerzen in der Hüfte mich aus.
     
  8. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    War beim Knochenverbieger und es knackte ganz ordentlich im Gebälk.[emoji12]

    Will dann mal wieder mit dem Lauftraining anfangen. Muss ich jetzt wieder bei Null anfangen?
    Denke auch mal das mein ganzes Laufgefühl weg ist.

    Werde erst mal vorsichtig joggen und dann mal weiter sehen.
     
    André gefällt das.
  9. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Das kenne ich. Ich hatte im Januar Probleme im Nacken- und Schulterbereich. Mein Arzt hat mir einige Blockaden gelöst, das hat übelst gekracht (sich aber acuh direkt danach sehr gut angefühlt).

    Das fühlt sich bei den ersten Läufen sicherlich so an. Aber der Körper erinnert sich zum Glück auch an das, was du schon gelaufen bist. Du kommst schneller wieder rein, als du denkst.
     
    André gefällt das.
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,946
    Zustimmungen:
    4,326
    Die ersten 2-3 Läufe sind noch bissel fies. Aber dann kommt man wirklich schnell wieder rein. (y)
     
  11. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    In der Nacht wach geworden mit starkem Juckreiz und da wusste ich das Nesselfieber hat wieder zugeschlagen.

    Ein bis zweimal im Jahr bekomme ich den Mist, es juckt fürchterlich.
    Wenn man dann noch anfängt zu schwitzen kann man gar nicht mehr aufhören sich zu kratzen.
     
  12. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Heute beim Lauftraining war ja noch alles gut und heute Nachmittag gehe ich ganz normal mit meinem Mann spazieren da fängt mein rechter Fuß an zu schmerzen und da wusste ich mein Fersensporn ist zurück. [emoji22] [emoji19]

    Jetzt habe habe ich doch wieder ziemliche Schmerzen selbst ganz normales gehen um etwas aus der Küche oder so zu holen ist ein Kraftakt.

    Bin gespannt wie lange es dauert. Mache jetzt Dehnübungen und rolle meinen Fuß über einen Ball.
     
    andrea1377 gefällt das.
  13. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Die Schmerzen sind noch schlimmer geworden kann kaum laufen. Weder mit noch ohne Schuhwerk. Schmerzmittel helfen auch nicht.

    Hoffentlich merke ich beim radeln nichts werde es heute Mittag mal ausprobieren wenn das Wetter sich hält.
     
    andrea1377 gefällt das.
  14. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,372
    Zustimmungen:
    1,613
    Hole de Thread nochmal hoch. Was können Menschen doch gemein sein. Ich hatte einer anderen Läuferin gestern ganz stolz von meinem Lauf am Freitag berichtet und das ich total happy war um meine Pace von 7:19 in einer Zeit von 1:00 Stunde.

    Sie meinte nur das ich extrem langsam bin und das dies kein laufen sondern spazierengehen ist. Erst ab einer Pace von 6 besser noch von 5 oder noch weniger könnte man vom Laufen sprechen. Dazu muss ich sagen die Dame läuft schon seit 8 Jahren und ist mit ihren 54 Jahren sehr fit. Aber trotzdem ist sie super arrogant um sowas von sich zugeben. Bin schon froh das ich nicht ihrer Laufgruppe angehöre (wir haben hier in Blerick nur die eine) werde mich auch niemals da anmelden. Die Vorstellung das sie mir da über den Weg läuft muss ich nicht haben.
    Wegen solcher Bemerkungen wird einem das Lauftraining echt madig gemacht.
     
    marty gefällt das.
  15. Sascha

    Sascha run.de Promi

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    195
    Was ein Schwachsinn. Verstehe das du dich da nicht anmelden willst. Lass dir da nix einreden.


    Von unterwegs gesendet
     
  16. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    138
    Hier mal ein Auszug eines Lauftreffs aus der verbotenen Stadt
    ( Dortmund,Assel ) :)

    Laufgruppen
    Derzeit haben wir sieben verschiedene Laufgruppen, die sich einerseits durch die Laufgeschwindigkeit, andererseits durch die gelaufene DIstanz unterscheiden. Es bestehen auch zielgerichtete Laufgruppen, die ein festes Ziel verfolgen wie z.B. die Teilnahme an einem Halbmarathon.
    Jede Gruppe hat zwei oder mehrere Ansprechpartner, die die Läufe hinsichtlich Streckenauswahl, Länge und Tempo betreuen.

    Gruppe 1
    Pace 8:30 - 9:00 min/km enspricht ca. 6,7 - 7km/h

    Gruppe 2
    Pace 7:20 - 7:40 min/km enspricht ca. 7,8 -8km/h

    Gruppe 3
    Pace 7:00 - 7:15 min/km enspricht ca. 8,5 km


    Wo beginnt eigentlich das Laufen ??
    Mein Nachbar : Alle die vor mir Laufen sind Läufer. Alle hinter mir sind Jogger.

    Wenn wir zusammen laufen bin ich Jogger.
     
  17. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,946
    Zustimmungen:
    4,326
    Wie arm ist die denn?
    Und in 10 Jahren wenn sie 65 und faltig ist, hört sie dann auf mit dem Laufen nur weil andere sie dann für zu langsam halten?

    Auf welchem Ross muss man eigentlich sitzen wenn man ungefragt die Läufe von anderen Läufern beurteilt?

    Mir ist sowas völlig latte. In den Augen von nem Topläufer ist die ja selbst jetzt schon lahm. Soll sie deshalb auch aufhören?

    Am Ende bliebe dann nur 1 Läufer übrig, nämlich der der gerade am schnellsten ist. ;)

    Ne Blödsinn, es geht um Bewegung, Spaß und aan Zeit in der Natur. Ob ich dann 37,39 oder 42 km fürm ien 6-7 km benötige sind komplett egal, denn ich muss mit den leistungen ja ncith mein Geld verdienen, sodnern mache das als Quality Time und fühle mich anschließend besser und habe was für mich getan.

    Lass sie einfach labern ;)
     
  18. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    138
    In manchen Situationen muß man Diplomatisch sein.
    Einfach mal an den eigenen Anfang denken. Da sehen die Dinge schon ein wenig anders aus.
     
  19. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,946
    Zustimmungen:
    4,326
    Seit Wochen Pause.

    Erst Eis, dann Erkätung, dann Hexenschuss, und jetzt Wasser im Knie.

    Pünktlich 1 Tag vorm Urlaub wurde Knie dick. Bein beugen geht nicht richtig, keine Schmerzen, aber das Wasser behindert halt die Bewegung.

    Vermutlich stammt das Wasser aus meiner Baker-Zyste die ich jetzt 2-3 Jahre mit mir rumgeschleppt habe, denn die ist nicht mehr tastbar. Der Hausarzt wollte mirt das Knie aber nicht punktieren, und hat mich zum Orthopäden überwiesen um die Ursache festzustellen.

    Zum Glück habe ich für nächsten Donnerstag ein Termin bekommen, weil jemand abgesat hat, normal wartet man ja heutzutage 3 Monate. :rolleyes:
     
  20. Sascha

    Sascha run.de Promi

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    195
    Wünsche dir Gute Besserung.
    Hoffentlich ist es nix schlimmes.


    Von unterwegs gesendet
     
    André gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden