Gefährlicher Laufsport!

Dieses Thema im Forum "Community-Smalltalk" wurde erstellt von Martyprivat, 21 Januar 2015.

  1. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Udo und sunshine79w gefällt das.
  2. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Klarer Fall für die Mordkommission - nur noch Irre unterwegs o_O:mad:
     
    Udo, sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  3. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Kaum zu glauben
     
    Martyprivat und Udo gefällt das.
  4. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Idioten gibt es überall. Anscheinend ist es nicht mehr spannend genug, Steine von Brücken auf Autofahrer zu schmeissen...
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  5. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Wenn ich solche Artikel über fragwürdige
    Studien wie diese

    lese, frage ich mich immer, wo das eigentliche Interesse hinter der Studie liegt. Pharmahersteller?
    Ich weiß z.B., dass ambitionierte Sportler oft zu fragwürdigen Supplementen greifen, um ihre Leistung zu verbessern. Damit meine ich frei verkäufliche Stoffe wie Kreatin, Glutamin, Carnitin, Taurin usw.
    Und ich glaube nicht, dass diese Stoffe auf lange Zeit gesund sind. Nun mag ein unbedarfter Mensch behaupten, dass diese Stoffe natürlich sind und dass die Behörden diese Stoffe nicht frei geben würden, wenn sie schädlich sind.
    Dazu drei Beispiele:
    1. Zucker, gilt als Nahrungsmittel, sollte jedoch als Genussmittel wahrgenommen werden. Man kann jahrelang jeden Tag zwei Tüten Gummibärchen essen ohne krank zu werden. Aber nicht gerade wenige entwickeln Diabetes.
    2. Alkohol, macht auch nicht sofort krank, genauso wie:
    3. Zigaretten.
     
  6. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Sola dosis facit venenum.

    ;)
     
    Chris gefällt das.
  7. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Klar doch, immer wenn einem nix besseres einfällt, ist es die böse Pharmaindustrie(n):sick:.

    Leistungssteigernd ? Für Läufer ?
    Kreatin im Bodybuilding sicherlich, für Läufer ausser Sprinter wohl eher nicht.
    L-Carnitin wird bei einer ausgewogenen Ernährung (Ausnahme sind Veganer/Vegetarier) genug von dem eigenen Körper produziert, eine Mehreinnahme ist da eher sogar schädlich und steht zumindest in Verdacht darmkrebserregend zu sein. Taurin oder auch Koffein evtl. für den "kurzzeitigen Kick".
    Glutamin oder allgemein Aminosäuren helfen (angeblich) schneller zu regenerieren. Wenn man dies Leistungssteigerung nennen möchte, bitte !
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.
  8. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Hallo Chris,
    Wenn man weiß, was die zahlreichen Lobbyisten der Pharmahersteller alles anstellen, um ihre Produkte zu verkaufen, wird man misstrauisch. Aber weil es ein Schuss ins Blaue ist, habe ich die Vermutung auch mit einem Fragezeichen versehen.
    Hast Du den Artikel überhaupt gelesen?
    Mir brauchst Du das nicht zu erzählen...:)
    Apropos Bodybuilding, Radsportler bedienen sich der selben Mittel, ganz so einfach zu trennen ist es nicht.
     
  9. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Ja ich habe den Artikel leider gelesen...die ursprüngliche Studie übrigends auch. Ist beides aber meiner Meinung nach pure Zeitverschwendung gewesen. Aber wenn es dich interessieren sollte ?!?
    http://content.onlinejacc.org/article.aspx?articleID=2108914

    Von mir aus sollen die "Sportler" nehmen was sie wollen und auch gerne an die entsprechende Wirksamkeit glauben:D. Ich kann weder legale noch illegale (wobei wir da 1. wohl vom Thema abdriften und 2. wer definiert illegal bzw. ist diese Definition wirklich sinnvoll, Beispiel Koffein) Leistungssteigerung bei anderen verhindern und glaube weder an sauberen Spitzensport und noch viel weniger an sauberen Breitensport !
    Daher ist auch mein einziger Massstab meine eigene Leistung, da weiss ich wie diese vollbracht wurde:cool:
     
    Martyprivat, Udo und Göran gefällt das.
  10. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
  11. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Danke :)