Hallo aus Krefeld!

Dieses Thema im Forum "Mitglieder stellen sich vor" wurde erstellt von Sven, 1 September 2013.

  1. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Hallo,

    ich bin 33 und komme aus Krefeld. Ich habe im Dezember 2012 mit dem Laufen angefangen. Bin im Juni in Duisburg den HM gelaufen und meine nächsten Ziele sind den HM deutlich unter 2h zu laufen und mal nen ganzen. Mal gucken in welcher Reihenfolge.
    Mein größtes Problem ist derzeit die Ernährung. Kriege das einfach nicht hin vernünftig zu essen und wiege derzeit 98 kg und das trotz mindestens 100km im Monat. Und mit der Zeit ist das manchmal auch ein bißchen schwierig mit Frau und Kind.

    Schöne Grüße

    Sven
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,252
    Zustimmungen:
    4,793
    Hola, herzlich Willkommen. Also zunächst hast Du ein Ziel schonmal geschafft, den HM. Dazu Gratulation. Welche Zeit hattest Du da erreicht?
    Ja, das mit der Ernährung ist so ne Sache, ich bin bei 86 kg (von 100 runter), achte aber ehrlich nicht wirklich auf das Essen. Grillfleisch ist halt lecker. Ich denke da bringt jeder andere Voraussetzungen mit. Ich möchte mich eigentlich nicht in den Mantel einer Diät zwingen lassen. Das mit der Zeit ist in der Tat immer ein Problem, aber irgendwie auch immer lösbar. Notfalls geht es 20.00 Uhr oder 21.00 Uhr raus, wenn die Kinders im Bett sind (und die Frau :whistle: )
     
  3. Maxi

    Maxi User

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    27
    Ich habe noch deutlich mehr drauf, aber jetzt die ersten 5-6 Kilo verloren und im Grunde ist es eigentlich einfach, wenn man sich ein wenig im Griff hat. (Was ich sehr lange nicht hatte)

    Ich habe mir meinen Grundumsatz berechnet und schaue dass ich diesen in etwa erreiche ohne jetzt wirklich Kalorien zu zählen. Ich überschlage nur grob, was mich aber ein wenig dazubringt mich mit den Lebensmittel auseinander zu setzen.

    Einmal die Woche gönne ich mir was. In der Regel Samstags. Somit vermiss ich nichts auf lange Zeit. Ansonsten verzichte ich auf Schokolade, zuckerhaltige Getränke und Knabberzeug und statt hellem Brot mit Nutella, gibt es dunkles Vollkornbrot mit Marmelade und Quark.

    So hat es jetzt gut geklappt, ich weiß nun für mich wie es geht, muss es nur noch durchziehen. Das bekommst Du auch locker hin, vor allem läufst Du wesentlich weiter als ich und verbrauchst somit viel mehr zusätzliche Kalorien, was Dir dabei helfen sollte. (y)
     
  4. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Hi schonmal ein Dank für die netten Antworten.
    Tja das mit dem Essen ist halt so ne Sache. Ich denke bei mir liegt es vor allem an der Disziplin.
    Den HM bin ich in 2:01:12 gelaufen, was mich heute noch ärgert (also diese verd. 72 Sek), obwohl das ursprüngliche Ziel nur ankommen war. Zeit zum laufen findet sich ja in der Tat irgendwo immer, wobei das bei uns in Krefeld so ne Sache mit dem späten Laufen ist. Leider gibt es hier keine vernünftigen beleuchteten Strecken und grade im Winter ist es schon doof immer an der Straße zu laufen und Stirnlampen mag ich nicht. Für die HM Vorbereitung gehts ja auch noch, aber für den ganzen braucht man denke ich schon ein bißchen mehr Zeit.
     
  5. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,252
    Zustimmungen:
    4,793
    Mein erster HM war bei 2:03 h. Auch da habe ich mich richtig geärgert. Das Jahr darauf war ich bei 1:55 h, also locker drunter. Ergo, so weit biste gar nicht davon entfernt, einfach nur weiterlaufen. ;-)
     
  6. Timo

    Timo User

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    28
    Hey Sven, viel Spaß hier bei uns!
     
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,860
    Zustimmungen:
    4,245
    Hi Sven, herzlich Willkommen und viel Spaß hier!
     
  8. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Hi Sven und Willkommen!

    Deine Zeit ist doch für Deinen ersten HM doch vollkommen i.O.!!!
    Wenn man regelmäßig trainiert (3-4mal/Woche) und sich gesund ernährt ist das mit dem abnehmen auch kein Problem! Ich esse i.d.R. früh´s viel Obst und etwas Müsli, mittags meist nur ne Schnitte oder was kleines warmes wie Rührei und abend´s nen Salat mit Fleisch.

    LG aus Düsseldorf
     
  9. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Boah das klingt aber schon schwer nach einschränken. Ich glaub ich fang mal mit Süßigkeiten reduzieren an. Das fällt mir schon schwer genug. :)