Im Dunklen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Josy82, 28 Oktober 2015.

  1. Josy82

    Josy82 run.de Promi

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    327
    Moin,
    mal eine Frage an die weiblichen Mitläufer. Habt ihr Angst im dunklen auf unbeleuchteten und einsamen Strecken?
    Im Sommer bin ich auch schon mal gegen 21:00 Uhr noch ne Runde durch die Feldwege gelaufen. Bei Helligkeit macht man sich so gar keine Gedanken. Aber jetzt wenn es stockduster ist, gruselt es mich schon.
    Wie macht ihr das?

    Es wird wohl darauf hinaus laufen, das ich meine Läufe abends rund um unser Dorf mache. Da ist etwas Straßenbeleuchtung. Nur eine Runde sind 2,3 km dann bin ich einmal rum.
    LG Josy
     
  2. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Hallo Josy,

    nein, habe ich nicht. Weil ich vor der Arbeit laufe, mache ich einen Großteil meiner Läufe im Dunkeln. Ich habe zwar Straßenbeleuchtung, bin aber bis auf ein paar Radfahrer meistens alleine unterwegs. Mir macht es nichts aus, aber ich kann die Bedenken verstehen. Würde ich ganz im Dunkeln laufen, hätte ich eine Stirnlampe.

    LG Kirsten
     
  3. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,744
    Zustimmungen:
    4,098
    Huhu Josy, ich laufe in der Regel im Winter Abends nicht allein sondern hauptsächlich mit dem Lauftreff. Wenn ich doch mal allein unterwegs und es schon dunkel ist lauf ich nicht durch den Wald sondern die Strasse entlang. Schon alleine wegen der Stolpergefahr da unser Wald im Moment zerfurcht ist vom Baustellenverkehr.