Iskiate Kraftgetränk oder Natalies Malto-Ernährungs-Konzept

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von maurice52, 23 Januar 2018.

  1. maurice52

    maurice52 Neuer User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hat von euch jemand Erfahrungen mit den oben genannten Wettkampf - oder Trainingsgetränken?

    Viele Grüße
    Maurice
     
  2. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    166
    Iskiate??

    Habe keine Erfahrungen damit.:(
    Nach gurgeln ist mir jetzt klarer.

    Zutaten:
    300 – 350 ml Trinkwasser 3 TL Zitronensaft (frisch gepresst) 1½ EL Chia-Samen Honig (nach Belieben)

    Sollte man mal ausprobieren bei langen Kanten.
    Zutaten liegen ja in der Küche rum.
    Ok, bis auf die Samen.
     
  3. maurice52

    maurice52 Neuer User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Reha,

    danke für deinen Kommentar.
    Ich habe es schon mal ausprobiert. Es trinkt sich ganz gut. Es schmeckt besser als es aussieht.

    Mir geht es um die Wirkung. Wann sollte man es vor oder während eines Halbmarathons nehmen?

    Was meinst du?
     
  4. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    166
    Sieht recht schleimig aus.
    Chia schmeckt etwas nussig bis Geschmacksneutral.
    Was man raus schmeckt ist die Zitrone und den Honig bei der Mischung.

    Für einen Halbmarathon wäre ist es mit Kanonen auf Spatzen schießen.
    Für einen guten und sehr schnellen H a l b m a r a t ho n reicht unser Energiespeicher aus.

    Bei einem Marathon könnte man es ja mal ausprobieren.