Krafttraining

Dieses Thema im Forum "Community-Smalltalk" wurde erstellt von Merrell, 12 Januar 2015.

  1. Merrell

    Merrell User

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Hey,

    Ich will unbedingt neben den Laufen noch Krafttraining machen, ich will mir das Sportstudio sparen und mir eine Hantelbank kaufen um dort dann selber zu Trainieren. Mir wurde empfohlen das so zu machen da man dort viele verschiedene Übungen machen kann. Da würde mich mal interessieren ob ihr da selber Erfahrungen habt, was für Übungen dort möglich sind und so weiter.


    Eine Hantelbank habe ich schon im Blick, zum Glück nicht zu teuer.

    Ich dachte an diese da sie wie gesagt recht günstig ist :)

    Zu dieser würde mich dann noch interessieren muss ich auf bestimmte Dinge achten an einer Hantelbank? Klar sollte ich auf Verarbeitung achten und werde ich auch aber was gibt noch zu beachten?
     
    Martyprivat gefällt das.
  2. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Hallo Merrell,
    ich trainiere seit Jahren, im Fitnesscenter und z. Z. nur zu hause. Als Trainer u.a. im Kraftbereich habe ich auch schon gearbeitet...was nicht unbedingt allzu viel heißen muss ;)
    Du kannst eigentlich alles zu hause trainieren, von Kopf bis Fuß. Nur dem absoluten Profi oder Hardcore-Pumper ist das Fitnesscenter unentbehrlich.
    Bei der Bank musst Du auf Stabilität achten, aber das sagtest Du ja schon. Ich habe z.B. eine ganz billige von Ebay ohne verstellbare Rückenlehne. Die Auflage bei der Bank ist nicht so Stabil wie es sein sollte und ich werde sie wohl eher früher als später austauschen müssen... aber das Gestell aus Stahl ist gut.
    Dann muss sie auf jeden Fall lang genug sein, Kopf und Gesäß müssen drauf passen. Bei der Breite scheiden sich die Geister, ich persönlich mag es nicht zu breit, damit die Schultern frei bleiben. Meine hat 24cm und das ist genau richtig für mich. Je schmaler es wird, desto kippeliger wird die Angelegenheit, aber auch umso anspruchsvoller. Das musst Du aber selbst ausprobieren.

    Eine Langhantel muss man auch nicht unbedingt haben, aber eine Klimmzugstange ist fast ein muss.

    Gruß Patrick
     
    Martyprivat gefällt das.
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,614
    Hi Merrell, also Übungen kann man auf ner Hantelbank zu Hauf machen!
    Egal ob mit Kurz- oder Langhantel. Ich persönlich habe beim Kauf meiner Hantelbank auf gute Qualität Wert gelegt und das man die Bank "negativ" verstellen kann und seine Beine "abstellen" kann. Auf eine angenehme sitzende Position sollte man auch Acht geben, sofern man sitzende Übungen machen möchte.

    LG, Manuel
     
    Martyprivat gefällt das.
  4. Merrell

    Merrell User

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Erstmal Danke für die Antworten.


    @roadrunner, Hardcore Trainieren war auch nicht mein Gedanke ich wollte lediglich Sportlich bleiben ich bin nicht auf einen Bodybuilder Körper aus, da ich diesen ich sage mal "Look" nicht so mag. Mir reicht es wenn meine Polster weg sind und ein leicht definierter Körper zu sehen ist also ein Körper den man auch mal am Strand im Sommer zeigen kann :D Danke für die Tipps ich werde sie beherzigen, eine Frage hätte ich noch zu den freibleibenden Schultern, ist es Trainingsbedingt besser also ein "Muss"? Ich würde nämlich eher zu einer Breiteren Bank tendieren, die Schultern kann ich doch sicher auch mit Übungen auf dem Bauch trainieren oder ist das dann schonwieder eine andere Muskelgruppe?



    @metalzwerg, ich glaube das die Bänke bei der verlinkten Seite das berücksichtigen. Eine der dort gezeigten Banken kann man scheinbar komplett verstellen somit müsste ja alles gegeben sein, Langhanteltraining würde ich erstmal außen vor lassen da ich dann ja auch noch das Gestell kaufen müsste und ich dachte mir das ich doch auch alles mit 2 Kurzhanteln machen kann und das sogar besser weil ich gezielter Trainieren kann.



    Ich danke euch nochmal für die Antworten und Tipps in den Antworten, lieben Gruß Merrell
     
    Udo, sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  5. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Nein, wie gesagt, das ist auch Geschmackssache. Ich sag es mal so, wenn die Oberarme beim Bankdrücken gegen die Bank kommen, ist die Bank definitiv zu breit, aber ich denke solche Bänke wirst Du auch nicht finden :D
    Die freien Schultern beim Bankdrücken haben nur den Zweck, dass der Bewegungsablauf nicht gestört wird und dass die Übung etwas anspruchsvoller wird. Man muss dann nämlich stärker auf das Gleichgewicht achten.
    Apropos Gleichgewicht, das ist auch im übertragendem Sinne das A und O beim Krafttraining.
    Also wenn die Brust trainiert wird, sollte auch der Rücken trainiert werden...
     
    Udo gefällt das.
  6. Merrell

    Merrell User

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    11
    Herzlichen Dank für die guten Antworten :D finde ich klasse von Dir bzw. von euch das man so schnell Antworten bekommt
     
    Martyprivat gefällt das.
  7. stefan.runner

    stefan.runner Neuer User

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Also ich bin der Meinung es geht auch ohne teure Hantelbank, nämlich nur mit dem eigenen Körpergewicht. Da gibt es reichlich Übungen, so mache ich es derzeit und ich habe quasi die selben Ziele wie du. ;)
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.
  8. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Turner arbeiten auch nur mit dem eigenen Körpergewicht, was aber nicht bedeutet, dass sie keine Geräte bräuchten ;)
    Sicher kann man auch ohne Geräte eine Menge machen und wer regelmäßig schwimmen geht, kann auch seinen Rücken gut trainieren.
    Aber so manches Gerät ist schon praktisch...
     
    Udo gefällt das.
  9. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Seit geraumer Zeit praktiziere ich nach einer längeren Pause wieder Kreuzheben.
    Kniebeugen kann ich zu Hause nicht machen, weil ich kein Rack zum Ablegen habe.


    Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Krafttraining für die Beine bringt. Treppenläufe sind viel leichter und bei Sprints merkt man deutlich den Kraftzuwachs in Geschwindigkeit.

    Was für ein Luxus :)


    Und ganz nebenbei ist mein Hintern auch wieder runder. Ich hatte mich schon damit abgefunden, dass ab einem Alter von 46 der Körper der Schwerkraft Tribut zollen muss., Pustekuchen, ein Paar Jährchen hab ich wohl noch ;)

    Für interessierte eine Video:

    Kreuzheben

    Obwohl ich kein großer Freund von Menshealth bin, ist das Video nicht schlecht. Zum Thema Kreuzheben gibt es jede Menge Videos, aber das Meiste davon ist Schrott...
     
    Martyprivat, sunshine79w, Udo und 2 anderen gefällt das.
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Hatte bis vor ca. 2 Jahren ein Barbarian Line Rack im Keller. Habe es dann leider verkauft. Gibt halt Dinge die müsste man nochmal zu tun haben. ;)
     
    Martyprivat, sunshine79w und Udo gefällt das.
  11. roadrunner

    roadrunner Aktiver User

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    235
    Jetzt habe ich einige Kilos an Muskel zugelegt und siehe da, die Leistung im Laufen wird schlechter :(
    Neulich habe ich einen 10 Kilometer Lauf nach etwa 5 km abgebrochen. Ich bin dann nochmal über eine Brücke gesprintet, das war dann auch wieder OK. Aber anscheinend muss sich da noch was anpassen. Es kann auch sein, dass die Erholung durch das zusätzliche Training zu kurz kommt...
    Naja, ich werde mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
     
  12. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Ich war mehrere Jahre "pumpen" und hab seitdem ich laufe ca 4kg Muskelmasse verloren, positiver Nebeneffekt - ich renne jetzt um einiges schneller :D :D :D
     
    Martyprivat, Udo und sunshine79w gefällt das.