Laufen in Laufgruppen?

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von Sven, 29 September 2013.

  1. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Ich überlege in einer Laufgruppe mitzumachen. Erzählt mal von euren Erfahrungen.
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,468
    Zustimmungen:
    5,197
    Meine sind durchweg positiv. Ich habe mich einer örtlichen Laufgruppe angeschlossen. Da wird sich beim Laufen an den Langsameren orientiert. Gelaufen wird stets dann, wenn man Lust und Laune hat. Verabredungen finden via Whats App, Mail oder facebook statt. Und wer keine Zeit hat, der kommt eben nicht. Ergo, kein Zwang, kein Druck, so wie ich mir das vorstelle.
     
    Gadec gefällt das.
  3. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Habe eine Laufgruppe gefunden. Bun mal gespannt 3 feste Termine pro Woche + Verabredungen über Fbook. Werde es morgen mal ausprobieren.
     
    Göran und metalzwerg gefällt das.
  4. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,468
    Zustimmungen:
    5,197
    Wenn Du sie nach dazu bekommst, aus den festen Terminen, individuelle Termin zu machen ...

    Aber egal, top, so läuft es sich an schweren Tagen einfach auch mal einfacher.
     
  5. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Meine Erfahrungen in Laufgruppen sind eigentlich auch sehr positiv. Zumindest "am Anfang" - wenn alle das Ziel verfolgen "einfach Laufen"

    Allerdings dürfen Sie meiner Meinung nach generell nicht zu groß sein! Beim CLub der Töchter sind teilweise 20 Mädels am Start u alle haben anderes Tempo; das ist dann teilweise anstrengend.


    Ich persönlich schwöre auf Laufen mit einem oder einer Laufpartnerin, vll auch 2...
     
  6. hugenotte

    hugenotte Neuer User

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Ja, kleinere Grüppchen sind auch möglich. Fände ich sogar besser, wenn es sich allgemein um eine größere Gruppe von Läufern handelt.

    Individuelle Treffen sagen mir auch eher zu, als fixe Termine. Man kann ja dann doch nicht so los, wie man es sich vielleicht wünscht, wenn eine Familie hinten dran hängt.
     
  7. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Richtig Familie ist das Stichwort. Bisher habe ich es nicht einmal geschafft dahin zu gehen.
     
  8. hugenotte

    hugenotte Neuer User

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    9
    Ich hoffe, du meinst nicht deine Familie grins. Du hattest aber schon drei Termine ausgemacht, sagtest du ja. Von denen konntest du noch keinen Termin wahrnehmen? Mhm, scheinst sehr eingespannt zu sein.

    Kannst du dir vielleicht alle zwei Wochen Freiräume schaffen?
     
  9. Sven

    Sven run.de Promi

    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    1,418
    Theoretisch könnte ich immer, aber die laufen immer um 19:00Uhr und da ist die Kleine halt meistens noch wach. Und da ich ein ziemlicher Gluckenpapa bin laufe ich dann halt meistens später und alleine.
     
    hugenotte und Running_Sandra gefällt das.
  10. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Ich laufe gerne im Lauftreff, allerdings sind wir auch ziemlich viele so dass von 05:30er Pace bis hin zum ca. 7:30 Pace alles im Abstand von einer 0:30er Pace gelaufen wird. Dann und wann ist es auch mal schön alleine zu laufen, aber mehr Spaß macht es mir wenn ich mit den anderen zusammen laufe.
     
    Martyprivat gefällt das.
  11. Taxer

    Taxer run.de Promi

    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    520
    Mir geht es wie sunshine79w, der lauftreff an dem ich teilnehme ist etwas größer und trifft sich drei mal die Woche. Gelaufen wird in Gruppen von 5:00 bis 7:30 min/km. Das gemeinsame laufen macht einfach mehr Spaß und da es so viele sind besteht kein Zwang immer da zu sein.
    Zu dem gibt es noch zusätzliche Treffen bei bestimmten Wettkämpfen, Weihnachtsfeiern, Mondscheinläufe u.ä. Man kann über Equipment fachsimpeln, sich Ratschläge holen ect.
    Also wie man sieht kann man in einem guten Lauftreff nur gewinnen, zusätzlich zum kennenlernen neuer Leute.
    Liebs Grüßle
    Mike

    Gesendet von meinem GT-P5200 mit Tapatalk
     
    Martyprivat gefällt das.
  12. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Genau das empfinde ich auch als absoluten Vorteil, allerdings ist es natürlich klar dss man da in größeren Städten den Vorteil hat das dort auch mehr Leute zu den Lauftreffs kommen. Hab bereits häufiger gehört wow so viele Gruppen und Läufer seit ihr. Seitdem weiss ich das umso mehr zu schätzen. Zumal man selbst susserhalb der festen Zeiten häufig jemanden zum Laufen findet

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  13. TiNe

    TiNe run.de Promi

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    676
    Ich war auch früher im Verein, hab quasi so angefangen und bin dort auch viele Wettkämpfe gelaufen, es hat mir viel Spaß gemacht.
    Da ich auch mal Lauftreffleiterin war bleib ich bis zum meinem Umzug auch immer dabei. Das waren ein paar Jährchen....
    Hier in unserem neuen Wohnort gibt es auch Gruppen, hab mich auch telefonisch erkundigt, leider will mein Mann nicht mit :(
    Allein gehe ich aber auch nicht dort hin, so laufen wir eben *zweisam* :D
    Das heißt.... mein Mann radelt neben her..... Zum Laufen kann ich ihn momentan gar nicht überreden!
    Schade-... aber ich akzeptiere es!
     
    Martyprivat und sunshine79w gefällt das.
  14. Anni

    Anni Neuer User

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    24
    Ich hab vor einiger Zeit mal bei einem Läufertreff mitgemacht, aber mittlerweile laufe ich lieber wieder allein, da kann ich besser selbst bestimmen, wie schnell ich laufe. Manchmal laufe ich aber mit meiner Freundin zusammen, die läuft auch eher so langsam und mehr auf Ausdauer / Fettverbrennung.
     
  15. Roman

    Roman run.de Promi

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    587
    Ich finde da machts die Mischung irgendwie, ich laufe zwei mal die Woche beim Lauftreff mit, je nach dem wie ich Lust und Zeit habe.

    Das gute ist, alleine packt einen dann doch immer wieder der Ehrgeiz und man wird unbewusst viel schneller als man wollte oder es geplant war, deswegen lege ich mir meine schnelleren Läufe oder kurzen Läufe immer an die anderen Tage, so kann ich bei den Lauftreffs immer noch schauen, ob ich wirklich ganz langsam mache oder bei der Truppe mitlaufe, die in einer pace von 5:30 -5:45 läuft, was ja auch noch recht human ist.

    Eine der beiden gruppen läuft wirklich sehr entspannt und macht zwischendurch Lauf-ABC Übungen etc. das sind auch so Vorteile von der ein oder anderen Gruppe, denn diese Übungen lässt man ja gerne mal außenvor ;-) nicht wahr?
     
    Göran, metalzwerg, Sven und 2 anderen gefällt das.