Laufstil - Vorfuß, Mittelfuß oder Ferse?

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von André, 12 Mai 2014.

?

Wie läufst Du?

  1. Vorfuß

    12.5%
  2. Mittelfuß

    87.5%
  3. Ferse

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,859
    Zustimmungen:
    4,242
    Fersenlauf wird ja aktuell ziemlich verteufelt und die Argumente leuchten ja auch ein (ineffizient, harter Aufprall etc.).

    Aber keine Angst, man kann als Fersenläufer sogar den olympischen Marathon gewinnen wie Stephen Kiprotich:



    Mich würde mal interessieren wie die Verteilung hier so im Forum ist.

    Wie lauft ihr denn so?
     
  2. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,744
    Zustimmungen:
    4,099
    Ich bin Mittelfussläuferin von vorneherein

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    Martyprivat und André gefällt das.
  3. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Ich frage mich wieder: wo läuft der Junge Ferse???? @André

    Im "Alltag" laufe Ich Mittelfuss und wenn´s schnell gehen soll ausschließlich Vorderfuss.
     
    Martyprivat gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Mittelfuß
    Aber wenn es mal etwas flotter wird versuche ich mehr Vorderfuß

    @André Das sehe ich aber acuh nicht wirklich Fersenlauf
    Eher Mittefuß, wenn nicht gar Vorderfuß.
    Kann man nicht so unbedingt sehen, ist sau schnell der Junge :D
     
  5. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Wenn man ermüdet verfällt der Körper automatisch in den Fersenlaufstil ... versuche Mittelfuß u bei Intervallen sogar Vorderfuß...aber fällt mir schwer bzw muss ich mich drauf konzentrieren

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  6. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,859
    Zustimmungen:
    4,242
  7. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Habe ne leichtePronation, kann es aber durch Kraft & wenig Gewicht "ausgleichen" und somit Neutral laufen. Das war zumindest das Ergebnis der Fußanalyse :)
     
    André gefällt das.
  8. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
  9. metalzwerg

    metalzwerg run.de Promi

    Beiträge:
    1,731
    Zustimmungen:
    3,612
    Im "Film" in Deinem ersten Post läuft er paralell zur Kamera und landet hauptsächlich auf´m Mittelfuss bzw. auch auf dem Vorfuss.
    Bei dem Bild landet er natürlich auf der Ferse. Da gibt es nichts zu streiten drüber.
    Nichtsdestotrotz finde Ich Ferse irsinnig gefährlich für den "normalen" Läufer, der einfach läuft ohne "Ahnung" von dem zu haben was er macht.
     
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,859
    Zustimmungen:
    4,242
    Habe auch schon einiges drüber gelesen und Videos geschaut, aber wie hast Du das denn richtig verinnerlicht? Durch ein Buch, oder einen Kurs?
     
  11. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Hey Andre,
    bei Interesse sende mir ne Nachricht mit deiner Adresse. Ich schicke ich dir das Buch zu. Kannst du geschenkt haben, in der Hoffnung, dass du wieder laufen kannst.
    Grüsse Chris


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,859
    Zustimmungen:
    4,242
    Super nett, aber nur ausgeliehen! ;-)
    Danke Dir!

    Mittwoch in einer Woche ist ja endlich mein Termin beim Orthopäden. Ich bin schon längst schmerzfrei, habe auch keinen Druckschmerz mehr, aber den Termin beim Ortho will ich noch abwarten, bevor ich es wieder versuche. Ab dem Freitag nach dem Termin beim Orto geht es mit den Kids in Urlaub und meine leise Hoffnung ist dass ich da bissel laufen kann. ;-)
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.
  13. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,582
    @Chris , wie ist eigentlich der richtige Laufstil? Große und lange Schritte oder eben viele kleine? Hab das die Tage schon mal hier gelesen.

    Bin heute rein zuuuufällig ( :D ) natürlich an einer 40m verspiegelten Wand einer Einkaufspassage entlang gelaufen und irgendwie sieht mein Laufstil komisch aus. o_O Sehr viele kleine und kurze Schritte mit sehr wenig Bein/Knie-hub. Sollte ich da was ändern?

    Im Endeffekt kann ich mit diesem "komischen" Laufstil aber extrem schnell und ausdauernd rennen :)

    @André , sollte es dazu schon ein Thread geben - bitte mal dort hin verschieben! Oder mach mal einen neuen Thread - finde das Thema Laufstil wirklich interessant und wichtig!
     
    Udo, André und Kath gefällt das.
  14. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,859
    Zustimmungen:
    4,242
    Denke hier sollte es gut passen, und geht dann auch im anderen Thread nicht so unter. (y)
     
    Udo und kvn apstdt gefällt das.
  15. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,582
    Super, Danke! :)
     
  16. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    Hi Andre, ich habe das Buch erstmal durchgelesen und einiges ausprobiert aber aber da man das nicht so verinnerlicht nach einmal lesen habe ich das Buch ein zweites Mal gelesen. Dann kann man sich auf einzelne Sachen schon besser drauf einstellen und verarbeiten. Danach lief es schon ganz gut, aber irgendwie fehlte noch was. Also habe ich in mich in Berlin (war für mich das nächste) zum Workshop angemeldet und auch gemacht. Ich arbeite zwar immer noch an meiner Technik, es wird aber immer besser.
     
    Martyprivat, André und kvn apstdt gefällt das.
  17. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823

    Hey Kevin,
    du bist ja lustig. Darüber streiten sich selbst Fachleute und ich soll dir sagen was richtig ist :) Jeder behauptet für sich das Rad neu erfunden zu haben...egal ob das jetzt Chirunning, Pose, Flugphase oder der DLV ist.

    Meiner inkompetenten Meinung nach ist Laufen höchst individuell. Jedes System für sich hat Vor- und Nachteile. Das fängt ja schon beim Fussaufsatz an. Ich kenne keinen Sprinter und kaum Mittelstreckenläufer die Ferse laufen. Beim Marathon hingegen läuft nahezu die komplette Weltelite Ferse. Warum?

    Bei mir persönlich ist die Belastung (gefühlt) auf meinen Körper am geringsten, wenn ich Mittelfuss laufe. Allerdings verfalle ich bei Müdigkeit automatisch in den Fersenlauf.
    Gelehrt wurde mir als Schüler (ca. 25Jahre her) der Mittelfussaufsatz unterhalb des Körperschwerpunkts mit noch leicht angewinkeltem Bein mit aktivem Abrollen bis über den großen Fusszeh. Kniehub sollte ausgeprägt sein und die Beine nach hinten durchschwingen. Hüfte gestreckt und Oberkörper unter Spannung mit wenig Pendelbewegung, die Arme nur vor und zurückpendeln in etwa im 90 Grad Winkel.
    Dies war zumindest damals die DLV Meinung. Ob dies heute noch so ist, keine Ahnung?!? Wir als Schüler sind damals allerdings auch max. 5000m gelaufen und wie oben schon geschrieben, unterscheiden sich die Laufstile ja je nach Laufstrecke für mich extremst.
    Ich versuche momentan meinen Laufstil wieder in diese Richtung zu entwickeln, u.a. durch mehr oder weniger regelmäßiges Lauf ABC und Bergsprints, in der Hoffnung nochmal annähernd so schnell zu werden wie früher (3000 Cross 10:06min).

    Ob du was ändern solltest oder nicht, das musst du im Endeffekt selbst entscheiden. Allerdings sagst du ja selbst, dass es für dich passt...du hast keinerlei körperliche Probleme...also für was !?! Wiegesagt Laufen ist individuell! Siehe auch Paula Radcliffe :)

    Grüße Chris


    Sent from my iPad using Tapatalk
     
    roadrunner, Sven, Martyprivat und 4 anderen gefällt das.
  18. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Um den Thread nicht sterben zu lassen:D

    Das wäre so ziemlich meine Idealvorstellung :


    Ausserdem hier eine nette Analyse :
     
    kvn apstdt, Udo, André und 2 anderen gefällt das.
  19. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,253
    Wenn ich mir das so anschaue bin ich wohl Fersenläufer:eek:
    Glaub ich jedenfalls...
    Aber ich muss das bei meinem nächsten Lauf mal irgendwie beobachten(eine 40m lange verspiegelte Wand haben wir hier leider nicht;))!
    Zwecks Schrittfolge lange oder eher viele kurze hab ich für mich die langen für besser empfunden.
    Wird das eventuell auch durch die Schuhe ein bisschen beeinflusst!?
     
    Udo und Chris gefällt das.
  20. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @Torsten H.
    Ich glaube schon das der Schuh Einfluss hat.
    Extrem Beispiel FiveFinger
    Aber auch flache Schuhe sorgen dafür mehr Mittel- bzw Vorderfuß zu Laufen



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo, Chris, Run.at und einer weiteren Person gefällt das.