Laufstil - Vorfuß, Mittelfuß oder Ferse?

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von André, 12 Mai 2014.

?

Wie läufst Du?

  1. Vorfuß

    12.5%
  2. Mittelfuß

    87.5%
  3. Ferse

    0 Stimme(n)
    0.0%
  1. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Bzw. Der Laufstil der Frauen (Äthiopien?) Hammer !!!

    Ein Traum so zu Laufen



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
  2. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Ja besser geht es wohl nicht!
     
    Udo, Chris, Run.at und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Run.at

    Run.at run.de Promi

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    891
    Ja, glaub ich auch. Zumindest wäre das mein Eindruck seit meinem Schuhwechsel im Frühjahr. Ich hab das Gefühl, dass ich vorher Fersenläufer war, jetzt Mittelfuß. Aber ich werd mich ja bald in ein Fachgeschäft zwecks neuer Behufung begeben und dann lass ich mir das gscheit analysieren und geb erst danach mein Voting ab :D
     
  4. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    Vorfuß, Mittelfuß, Ferse? Boh, da ist man als Anfänger aber prompt überfordert. Werden diese (wie sagt man) Laufarten (???) irgendwo hier im Forum erklärt? Oder kann mir jemand der hiesigen Profis das kurz und in wenigen Worten nöher erläutern??? Wäre echt dankbar...
     
    sunshine79w gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @derflottejens

    Bin aber kein Profi ;)

    Fersenlauf bedeutet das Du mit der Ferse aufsetzt und dann den Fuß abrollst. Das ist eigentlich immer der Fall wenn Du normal gehst.

    Mittelfuß bedeutet das Du beim Laufen den Fuß "platt" aufsetzt, also Mittelfuß

    Vorderfuß ist beim Laufen nur auf dem vorderen Ballen auftreteten. Übertrieben, als wenn Du auf leisen Sohlen an den Kühlschrank schleichst :D

    VG
     
    kvn apstdt, Torsten H., Run.at und 3 anderen gefällt das.
  6. Run.at

    Run.at run.de Promi

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    891
    :ROFLMAO: Supercoole Beschreibung :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    Torsten H., Udo und Martyprivat gefällt das.
  7. Run.at

    Run.at run.de Promi

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    891
    Übrigens, es ist jetzt quasi amtlich: Mittelfuß!
     
  8. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Ich bin gespannt bzw. hoffe dass sich mein Laufstil durch die neuen Schuhe verbessert!!!
     
    sunshine79w, Udo, kvn apstdt und 2 anderen gefällt das.
  9. Paulrennt

    Paulrennt Neuer User

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    10
    Ganz klar Mittelfuß!
     
    Udo, Torsten H. und sunshine79w gefällt das.
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Und schon ne Runde gelaufen? Bei Deiner Pace solltest Du mit niedriger Sprengung eigentlich schon automatisch auf dem Mittelfuß aufkommen, oder?
     
    Udo, Torsten H. und sunshine79w gefällt das.
  11. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    @Marty danke danke. Und wie läuft man nun richtig? Ich nehme an via Ferse, also wie man normal geht oder nicht? Alles andere klingt ja nicht normal. Mittelfuß stelle ich mir so in einer Art stapfen vor, Vorderfuß schon wie eine Katze auf Mausjagd.
     
    Udo, Torsten H. und Martyprivat gefällt das.
  12. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Da liegt ab Dir.
    Ich hatte Probleme als ich Fersenläufer war mit der Achillessehne. Hab dann auf mittelfuß umgestellt und bin jetzt dabei auf Vorderfuß umzustellen.

    Gesund ist alles was bei dir keine Probleme verursacht.
    Aber mit zunehmender Geschwindigkeit wirst du immer mehr mittel- oder Vorderfuß Laufen.



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, Udo und Torsten H. gefällt das.
  13. derflottejens

    derflottejens User

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    90
    Kann man sich da wirklich so umstellen bzw. umgewöhnen? Will mir noch nicht so richtig in den Kopf. Ich meine, ich laufe so seit ich denken kann. Aber das jetzt das eine gesünder oder schonender als das andere ist, ist jetzt nicht so? Laufen kannst schon, wie du (ich) willst???
     
    sunshine79w, Udo und Torsten H. gefällt das.
  14. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Es gibt einen natürlichen Stoßdämpfer im Fuß.
    Kannst du testen. Einfach mal auf der Stelle hochspringen und merk dann mal worauf du landest.

    Vorderfuß und auch mittelfuß sind mehr Muskulatur gestützt. Ferse geht mehr auf die Gelenke.

    Und ja, man kann umstellen. Dauert aber. Hab gute 2 Jahre gebraucht.

    Laufen kannst du wie du willst. Hab ja geschrieben, so wie es bei dir keine Probleme gibt.
    Es gibt eine Vielzahl von Läufern die mit Ferse einleben lang Laufen ohne Probleme.
    Aber es gibt auch viele die auf Grund des Fersenlaufes Probleme bekommen.



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
  15. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    So heute war es soweit und ich hab meine neuen Tretter getestet!

    Na ja was soll ich sagen,am linken Fuß ein sehr geiler Schuh und am rechten so dass ich nach nicht mal 1,5km Schmerzen an der Außenseite der Ferse bekommen hab die dann die komplette rechte Seite des Fußes taub gemacht hat!
    Nach 2,9km musst ich umdrehen weil die Schmerzen zu groß waren.
    Ich hab aber festgestellt dass es sobald es nur minimal Bergab ging gut war und die Schmerzen und das Taubeitsgefühl verschwunden sind!
    Aber sobald es eben wurde bzw. leicht Bergauf ging ich wieder Probleme bekam.
    Hatte mein Handy dabei und hab das ganze auch einmal versucht unterwegs zu filmen und man kann doch relativ genau erkennen (in der Zeitlupe) dass ich immer noch extrem zur Ferse neige!Ich stell das dann mal ein.
    Daheim hab ich mir meine Schuhe alle mal angeschaut und schon festgestellt dass ich sichtbar mehr Abrieb an der rechten Fersen-Außenseite hab als am linken Schuh.
    Was ich vielleicht auch noch erwähnen sollte ist dass ich normal immer im V gehe,also die Fußspitzen immer nach außen was ich aber beim Laufen nicht hab,da sind die Füße relativ parallel gegenüber(ich hoffe man hat es verstanden!?)
     
    Martyprivat, sunshine79w und Udo gefällt das.
  16. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @Torsten H.
    Verstanden schon, nur warum bei dem Schuh und nicht bei anderen?
    Sind deine anderen Schuhe auch neutral Schuhe oder gestützte?

    Wenn Du sonst gestützte hast wird es dauern bis Du neutral Laufen kannst. Bin füher auch mit Pronationsstütze gelaufen. Bei der Umstellung hatte ich am Anfang das Problem das ich mit dem Ballen nach innen gerutscht bin (rechter Fuß) und mit bei den Einlagen den großen Zeh wund gerieben habe.
    Das hat sich dann aber nach und nach gebessert bis hin zum kompletten verschwinden.
     
    Torsten H. und Udo gefällt das.
  17. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Martyprivat gefällt das.
  18. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Das ist aber auch ein Stabi Schuh...

    Vielleicht solltest Du die neuen mal im Alltag tragen und kurze Strecken schön langsam und kontrolliert (auftreten) Laufen.
    Dann beim Laufen versuchen mittig und / oder vorne aufsetzen
     
    Torsten H. und kvn apstdt gefällt das.
  19. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Nur mal so, in den Asics ist (fast) null Bewegung im Fuß möglich, der ist steif und Hart.
    Der Kinvara hingegen ist flexibel und weich. Dadurch wird dein Fuß gefordert und nicht "gehalten" oder geführt.
    Das bedarf sicherlich etwas gewöhnung

    Ich bin aus den Asics Kayano in weiche Schuhe gestiegen. Also aus dem Schuhsarg in weiche, hatte auch Probleme am Anfang
     
    Torsten H. und kvn apstdt gefällt das.
  20. Torsten H.

    Torsten H. run.de Promi

    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2,254
    Aber warum geht es mit dem linken Fuß und rechts hab ich solche Probleme!???
    Fehlstellung?Einlagen?

    Ok das stellt mich vor eine Aufgabe die ich gerne eingehe und hoffe auch hin zu bekommen!
    Ich werd meine Läufe(nach meinem Marathon dann mehr)so laufen dass ich zwischendurch daheim einen Schuhwechsel mach und ich ein paar km in den Saucony
    mache.

    Für weitere Tipps oder ähnliche Erfahrungen würde ich mich freuen!!!
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.