Marathon im Herbst machbar?

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von ichbins, 2 April 2014.

  1. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Dann viel Vergnügen damit :)

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    Martyprivat und ichbins gefällt das.
  2. ichbins

    ichbins run.de Promi

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    826
    Bin schon gespannt wie das funktioniert. Werde dann auch auf herzfrequenz statt geschwindigkeitstraining umsteigen.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
     
    Martyprivat, sunshine79w und kvn apstdt gefällt das.
  3. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099

    Auch wenn ich noch kein Spezialist für so etwas bin, ich glaube eine Mischung aus beidem macht es bzw. Beides hängt im Grunde voneinander ab.
    Ich trainiere in der Regel nach Tempo aber mittlerweile grundsätzlich mit einem kontrollierendem Blick auf die Herzfrequenz. Hàngt auch viel damit zusammen das ich viel in der Gruppe laufe und ich da nur bedingt nach Herzfrequenz laufen kann. Laufe aber ggf schneller oder langsamer wenn es gar nicht zu meinem Trainingsplan passt was die Gruppe macht.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    Martyprivat gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Das ist auch meinen Meinung.
    Die Mischung machst.

    Tempo orientiert wenn es halt und Pace geht, z. B. Intervalle, tempoläufe

    HF orientiert wenn es um Regeneration oder lange langsame geht.

    So halte ich es in der Regel





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w gefällt das.
  5. ichbins

    ichbins run.de Promi

    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    826
    ok, das werde ich mir dann ansehen, wenn ich die uhr habe und mal endlich wieder gesund bin.
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.