Melde mich zurück...

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von slowrun, 1 Mai 2017.

  1. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Hallo,

    ich hatte eine lange Pause aus Gesundheitsgründen machen müssen und möchte nun wieder anfangen zu laufen. Letztes Jahr habe ich erstmals mit laufen begonnen und musste dann ab Herbst aufhören. Eigentlich genau nachdem ich mein Ziel erreicht hatte 30 Minuten am Stück durchzulaufen.

    Jetzt fange ich wieder ganz klein an... Momentan bin ich bei 8 Minuten laufen im Wechsel mit Gehpausen. Diesmal möchte ich unbedingt dran bleiben und freue mich schon auf den Tag wenn ich wieder ´ne halbe Stunde laufen schaffe.

    slowrun
     
    Radsonstnix, Joker, André und 3 anderen gefällt das.
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    Na dann welcome back und let's go. (y)
     
    Morgensonne gefällt das.
  3. Sascha

    Sascha Aktiver User

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    126
    Ich hoffe das du schnell wieder an die alte Form anknüpfen kannst.

    Gruß
    Sascha
     
  4. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Welcome back! :)
     
  5. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Heute lief es richtig gut. Es tat so gut - trotz Nieselwetter! Bin heute 1x10 min, 1x12 min, 1x 10 min gelaufen. Ich bin bewusst langsam gelaufen, das war genau das richtige für mich. Mein Puls war o.k., die Atmung war super! Was will ich mehr. Freue mich jetzt schon auf Dienstag, meinen nächsten Lauftag.
     
    Catwoman und Göran gefällt das.
  6. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Hey super. Wenn mejn Physiotherapeut grünes Licht gibt werde ich auch wieder ganz langsam starten. Wegen meinem Bandscheibenvorfall muss ich noch sehr vorsichtig sein.
     
    slowrun gefällt das.
  7. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Heute war (eigentlich) wieder ein toller Lauftag. Ich bin 2 x 12min und 1x 6 min gelaufen. Die Steigerung fiel mir eigentlich gar nicht schwer. Meine Beinmuskulatur war o.k., die Atmung war gut... Aber als ich am Ende die Werte auf meiner Pulsuhr anschaute, bin total erschrocken. Der maximalpuls war bei 223 (!), vom Gefühl her passt das aber überhaupt nicht. Kann so ein Wert stimmen??? Mir ging es doch total gut, auch zuhause fühlte ich mich keineswegs erschöpft! Sonst lag mein Maximalpuls höchstens bei 186! Ich laufe nicht mehr streng nach Puls, sondern nach meinem Bauchgefühl. Ich habe nämlich auch schon feststellen müssen, dass es mir gar nicht gut ging, ich nach Luft japste und der Pulswert lag gar nicht mal in einem hohen Bereich. Aber diese 223 haben mich dann doch erschreckt. Kann die Pulsuhr auch mal verrückt spielen, und dieser Wert stimmt gar nicht?? Denn so fühlt es sich für mich an. o_O
     
  8. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Das kann das die Pulsuhr ab und zu Mondscheinwerte angibt.
    Was ist eigentlich deine Pace beim laufen?
     
  9. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Das weiß ich leider nicht, catwoman. Diese Strecke, die ich gerade laufe, ist ein Sportpfad, den ich zweimal durchlaufe. Das sind insgesamt 3 km, dann kommt noch die Strecke vom Parkplatz zum Sportpfad mit jeweils ca. 500m. Also so ca. 4km. Wobei ich jetzt am Anfang wieder bewusst langsam laufe. Mein Hund kann locker nebenher traben. Und meine Kinder machen sich lustig über mich :rolleyes:. Schnell ist anders :whistle:
     
  10. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    Der Physiotherapeut sagte das ich wieder moderat und mit nicht zu viel Tempo laufen darf. Er selber hatte vor 2 Jahren einen schweren Bandscheibenvorfall mit gefühllosen Bein. Er hat sich damals in Köln operieren lassen. Bei mir ist das Gott sei Dank nicht nötig.
    Allerdings traue ich mich noch nicht richtig um wieder los zu laufen. Habe Angst das dies meinem Rücken schadet.
     
  11. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Ja, das ist schade, catwoman. Und wenn du zuerst mit walken/nordicwalking beginnst? Da kann man auch gut Tempo machen, ist aber gelenkschonender.

    Bin gerade wieder vom Laufen zurück. Die Strecke war 5 km lang und ab sofort meine Lieblingsstrecke. Eine schöne Waldstrecke mit Trailcharakter. Ich konnte 1x15 min und 1x20 min laufen. Die Steigerung klappt schneller und besser wie ich erwartet habe. Mein 30 min-Ziel rückt somit immer näher. Insgesamt war ich für die 5 km 46:35 min unterwegs, 35 Laufminuten und 11:35 Gehminuten/Aufwärmen/Gymnastik. Mein nächstes größeres Ziel wird sein, diese Strecke komplett durchzulaufen....
     
  12. forrest321

    forrest321 User

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    Viel erfolg! Das schaffst du!(y)(y)
     
  13. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Juhuuu!!! :ROFLMAO::ROFLMAO: Bin überglücklich. Ich habe mein Ziel die 30 Minuten am Stück durchzulaufen nicht nur geschafft - nein!! ich habe es sogar überboten. Ich bin einfach so mal 38:46 Minuten am Stück gelaufen. Natürlich in meinem Schneckentempo aber das tut meiner Freude keinen Abbruch . ICH HABE ES GESCHAFFT!!!! :LOL::LOL::LOL::LOL: Die Strecke war 4,5 km lang, also bin ich sogar kurz vor meinem nächsten Ziel. Das war eigentlich 5 km am Stück durchzulaufen. Das packe ich auch noch - das wäre doch gelacht wenn nicht!!:p
     
    Sascha und Göran gefällt das.
  14. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,202
    Na büdde. Glückwunsch zur neuen Bestmarke. Jetzt dranbleiben, dann erreichst Du noch ganz andere erstaunliche Sachen.

    Gesendet von meinem SM-J510FN mit Tapatalk
     
    slowrun gefällt das.
  15. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,245
    Zustimmungen:
    1,468
    @slowrun super.
    Ich werde es demnächst auch mal wieder versuchen. Allerdings werde ich wieder mal bei 0 anfangen müssen.
     
    Göran und slowrun gefällt das.
  16. slowrun

    slowrun User

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    31
    Vielen lieben Dank, euch zwein. Ja es beflügelt. Ich will auch unbedingt dranbleiben. Es macht mir so viel Spaß. @Catwoman Du schaffst das auch wieder, und bei 0 wieder anzufangen ist keine Schande! Es zeugt nur davon, dass man nicht aufgibt und Stärke beweist (y)
     
    Göran gefällt das.