Minimalschuh mit Pronationsstütze

Dieses Thema im Forum "Laufschuhe, Laufbekleidung & Ausrüstung" wurde erstellt von Göran, 13 Februar 2014.

  1. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,185
    Zustimmungen:
    4,673
    Nachdem ich im Januar wieder auf Schuhe mt Pronationsstütze zurückgewechselt bin und meine Knie und Fussbeschwerden damit deutlich rückläufig sind, möchte ich nun einen Minimalschuh mit Pronationsstütze versuchen. Habt ihr Modelle, die ihr mir da empfehlen könnt? Ich bin bisher auf den Asics Gel-Electro 33 gekommen. Hat jemand damit Erfahrung? Welche Modelle gibt es noch?
     
    TiNe gefällt das.
  2. TiNe

    TiNe run.de Promi

    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    676
    Wenn Du bei FB bist, schau doch mal "unsere Sandra" bietet da etwas Interessantes an:

    https://www.facebook.com/photo.php?...003107221754&type=1&theater&notif_t=notify_me

     
    Göran gefällt das.
  3. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,185
    Zustimmungen:
    4,673
    Prima, danke, hab die Frage da auch gestellt. (y)
     
    TiNe gefällt das.
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Was verstehst Du unter Minimalschuh?

    Wenn es um 4mm Sprengung geht kann ich den Saucony Fastwitch empfehlen.

    Bei 0 mm kann ich mir nicht vorstellen das es geht, rein von der Konstruktion der Sohle.
    Hab ich jedenfalls noch nix gehört.




    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
    metalzwerg gefällt das.
  5. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,185
    Zustimmungen:
    4,673
    Der Schuh ist für Menschen unter 75 kg gebaut und empfohlen. Da liege ich weit drüber. Zudem ne 0 mm Sprengung brauche ich (noch) nicht. Ich laufe bisher mit einer 4 mm Sprengung, wenn ich denn den Brooks trage. Das reicht zunächst.