Mit Joggen anfangen

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von dsisic, 8 Februar 2015.

  1. dsisic

    dsisic User

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    40
    Im Frühling will ich ein neues Hobby starten nämlich Joggen! Nicht dass ich das unbedingt will, sondern ich will ein bisschen abnehmen, um ehrlich zu sein. Mein Bauch ist also größer als ich mir das wünschen würde und um ihn kleiner zu machen, muss ich Schweiß produzieren, viel Schweiß :p Wollte einfach hier nur nachfragen, worauf ich dabei achten soll, also wie lange soll ich laufen, wie schnell usw. also diese Grundsachen will ich wissen. Sicherlich gibt es hier erfahrene Läufer.
     
    Kath gefällt das.
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,528
    Zustimmungen:
    5,310
    Hallo und herzlich Willkommen on board. Schön, dass Du mit dem Laufen beginnen möchtest. Da wir diese Themen hier bereits sehr oft besprochen haben, würde ich Dir vorerst zwei Threads verlinken, wo ein großteil Deiner Fragen bereits beantwortet wurde. Bitte lies sie Dir durch.

    http://www.run.de/forum/threads/mobis-laufmotivation.520/

    http://www.run.de/forum/threads/aller-anfang-ist-schwer.509/

    Für weiterführende Fragen, können wir dann hier natürlich weitermachen. Eine Frage habe ich aber noch ... warum erst im Frühling? :)
     
  3. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Hallo disic,

    Herzlich willkommen hier. Ja hier findest Du jede Art von Läufer, vom Anfänger bis zum langjährigen Marathonläufer und wir geben auch gerne Tipps.

    Die erste Frage wäre - warum bis zum Frühjahr warten? Du kannst auch sofort starten.

    Die zweite Frage - hast Du schonmal Sport betrieben oder hast Du bislang gar keinen Sport gemacht?

    Als erstes gibt es eine sehr wichtige Investition und das sind vernünftige Schuhe - gehe in ein Fachgeschäft lasse Dich beraten und kaufe gute Schuhe.

    Und dann solltest Du entweder gucken ob irgendwo in deiner Nähe ein Lauftreff ein Anfängerlauftreff jetzt zum Frühjahr anbietet oder Dir z.B. aus dem Internet ein Anfängerplan heraussuchen. Ich empfehle gerne den von unserem Lauftreff www.lt-wischlingen.de und dann unter interressantes und wissenswertes bei dem man von 0 auf 1 h laufen in 10 Wochen kommt.

    Zum Laufen selber, am besten sollte man 3 x in der Woche laufen um sich optimal zu steigern, es ist auch ok nur zweimal zu gehen aber je seltener man geht umso härter wird es.

    Dann sollte man die Gehpausen so schnell gehen wie man am langsamsten läuft also nicht zu langsam.

    Beim laufen selber sollte man ein Tempo wählen bei dem man klar in ganzen Sätzen sprechen kann (auch wenn man alleine unterwegs ist auf jeden Fall immer zwischendurch mal testen auch wenns sich seltsam anfühlt ).

    Und es gibt kein zu langsam oder zu kurz auch wenn Du hier viele Berichte über lange und schnelle Läufe liest. Jeder von uns hat wie oben beschrieben (oder ähnlich) angefangen. Und verzweifle nicht. Am Anfang ist es auch mal hart und man muss sich sns laufen und regelmäßig trainieren gewöhnen, aber nach den ersten Erfolgen kommt der Spass.

    Ach ja setze Dir ein Ziel. 10 Wochen 60 min durchlaufen. Oder 5 km laufen (Wettkampf) am ????. Oder ähnliches. Das hilft beim durchhalten

    Wünsche Dir für deinen Einstieg alles Gute und das Du auch Deinen Spass am laufen findest. Berichte mal.

    Lg Steffi
     
  4. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Moin Moin @dsisic

    Willkommen hier im Forum!

    Die Fragen die du beantwortet haben möchtest kann man so unmöglich beantworten.
    Dazu fehlt einfach mehr Input von bzw zu Dir.
    Viel Bauch ist dehnbar von 3 kg zuviel bis 150 kg zu viel.
    Wie schnell? Kommt auch darauf an wo du jetzt "stehst" (Leistungsstand)
    Bei 0 km?
    Usw usw....

    Denke das @sunshine79w dir schon grundlegende Fragen gestellt hat.

    Sorry, aber das muss mehr her :D

    VG und hoffe das du mal mehr preisgibst zu deinem Ziel und deinem Status

    VG


    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    Udo und sunshine79w gefällt das.
  5. Justdoit

    Justdoit run.de Promi

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    353
    Empfehle dir "Das große Laufbuch" von Herbert Steffny. Finde ich ideal für Anfänger, die nicht wissen, wie sie anfangen sollen. Kann ich nur empfehlen!
     
    roadrunner gefällt das.
  6. Kath

    Kath run.de Promi

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    866
    Hallo @dsisic ... willkommen hier! Da ich mich auch als Anfänger zähle..
    Ich machs mir einfach einfach:D Erst kleine Runden.... solange bis ich die richtig gut schaffe. Dann mal etwas erweitern. Du merkst das, wenn Du ein wenig Kondition hast ist das überhaupt nicht schwer die Strecke zu erweitern. Macht dann auch Spaß(y) So kam ich fürn Anfang gut zurecht.
    LG kath
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.