Neuling, aber motiviert! :D

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von Neliah, 19 November 2015.

  1. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Hallo zusammen,

    ich bin so seit 3-4 Wochen auch voll begeistert dabei ;) Habe das richtige Schuhwerk (Puma Ignite - habe mich im Sportcheck beraten lassen), trainiere bisher jedoch hauptsächlich auf dem Laufband :D (1,64m ; 68kg) Im Frühjahr will ich aber auf jeden Fall raus. Wollte mir nur schonmal eine Grundkondition aneigenen, da ich die letzten 4 Jahre so gut wie gar nichts in Richtung Sport getan habe... und nun 17kg leichter bin, als vor 2 Jahren.
    50-65 min halte ich auch durch auf dem Band ohne Pausen bei 7-7,6 km/h. Habe schon gehört das könne man nicht laufen nennen bei dem Tempo und auf dem Laufband. Wurde sogar schon ausgelacht... Bin jedoch stolz dabei zu bleiben und merke schon wieder die erste Muskelbildung in den Oberschenkeln. (Habe vor 6 Jahren Karate gemacht. Denke da ist durch seltenes Training trotzdem immer noch was über :D )
    Durch das negative Gerede dachte ich mir ich bewege meinen Hintern vor dem Winter doch noch nach draußen und bin die Strecke gestern schonmal abgegangen. Fehlt nur noch die Kleidung.

    Was meint ihr so? Passt das als Einstieg oder werde ich hier auch gesteinigt? xD

    Grüße ;=)
     
    Joker und André gefällt das.
  2. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Hallo Neliah!

    Willkommen bei uns!

    Natürlich passt der Einstieg. Und wieso "auch gesteinigt"? Hast du so schlechte Erfahrungen gemacht?

    LG Kirsten
     
  3. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Dankeschön! =)
    Mit dem, ich nenn es für mich, Laufen bisher nicht.
    Nur meterlange Kritiken, dass das kein Laufen wäre was ich mache. Mir irgendwo egal, weil ich das, was ich aktuell mache, gerne mache und froh bin den Einstieg gefunden zu haben. Andererseits kratzt es schon am Ego nicht als Läufer angesehen zu werden und da kommen einen als Anfänger schon Zweifel. Also zumindest mir xD
     
  4. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Da würde ich mir keine Gedanken machen, schließlich haben wir alle mal angefangen. Aber daran erinnert man sich nicht unbedingt gerne. Außerdem gibt es zum Laufen so viele Meinungen, wie es Läufer gibt. Jeder glaubt, dass er den Stein der Weisen gefunden hat. Solange du dich mit dem, was du tust wohl fühlst, ist alles bestens.
     
    Neliah gefällt das.
  5. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Hi @Neliah Tempo und mehr Kilometer kommt mit der Zeit von selbst. Und die Leute einfach labern lassen. Insofern hast Du bisher alles richtig gemacht.

    Viel Spaß hier in der Community! (y)
     
  6. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Hehe xD

    Tempo am Besten mit Intervalltraining steigern?
    Zur Fettverbrennung wird ja bisher immer noch langsameres und längeres Laufen empfohlen...o_O:D

    Dankeschön =)!
     
  7. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Am Anfang haben mir Intervalle dabei geholfen, auch wenn ich sie nicht unbedingt mag. Mittlerweile mache ich lieber zwischendurch einen schnellen Trainingslauf oder mache bei einem 10km-Rennen mit. So bringe ich mich selbst dazu, ein bisschen schneller zu laufen.
     
  8. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Ich versuche aktuell ab und zu schon draußen zu laufen. Fällt mir sehr viel schwerer (liest man ja auch häufiger). Da wechsel ich mich noch stark mit Gehen ab :confused: Das ist derzeit mit Intervall-Training :rolleyes::cry:
     
    Joker gefällt das.
  9. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2,121
    Beim Laufen nach Jeff Galloway läuft man 3 Minuten und geht dann 1 Minute. Google mal nach Jeff Galloway!

    Der Vorteil dieser Methode ist, dass der sog. EPOC-Wert nicht so schnell steigt. Der ist eine Messgröße für den erhöhten Sauerstoff-Bedarf nach dem Sport. (Hecheln, wenn man im Bus sitzt, den man gerade noch laufend erwischt hat). Mithin: Man ist nicht so schnell erschöpft und nur 10 Prozent langsamer als wenn man durchläuft.

    Am besten man kauft sich dafür einen Taktgeber oder hat eine Pulsuhr, die Intervalle kann und laut genug piepst.

    Man kann natürlich auch die Intervalle variieren: 2:1, 4:1... Klassisch ist aber 3:1

    Run happy!

    Cheers,

    Joker



    Sent from my GT-I9515 using Tapatalk
     
    André gefällt das.
  10. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Danke :) das unterstützt meine Idee mir eine Laufuhr mit Intervalltraining zu kaufen. Gibt sicher auch ne App
     
  11. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2,121
    Neliah gefällt das.
  12. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Ich starte heute ein Intervalltraining mit einer App


    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
    André und Joker gefällt das.
  13. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Genial xD
    Definition eines Läufers uploadfromtaptalk1448396486718.JPG uploadfromtaptalk1448396510227.JPG

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
    Gunn gefällt das.
  14. Running_Fan

    Running_Fan User

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    27
    Gehst du noch in die Schule? Soweit ich mich erinnere habe ich das mal in einem Schulbuch vor paar Jahren gelesen:D
     
  15. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Nein nein xD
    Ich lese nur das Buch von Stefan Seibold - einfach laufen

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  16. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Eine schöne Definition(y)
     
  17. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Habt ihr eine Empfehlung für eine Winterlaufjacke (am besten max 50€-60€) für mich?

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  18. anyone95

    anyone95 User

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    31
    Bei intersport waren die Asics Jacke auf 50-60€ ( je nach Farbe) reduziert. Vielleicht bei dir auch? :)
     
    Neliah gefällt das.
  19. Neliah

    Neliah User

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    50
    Uh schau ich direkt morgen mal

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  20. Joker

    Joker run.de Promi

    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2,121
    Als Alternative zu einer Jacke kann ich die Fitness Hoodies von Under Armour empfehlen: Warm und ziemlich wasserdicht. Leider haben die keine Reissverschlusstaschen, aber sonst finde ich die gut.

    Cheers,
    Joker

    Sent from my GT-I9515 using Tapatalk
     
    Neliah gefällt das.