Radsonstnix` Trainingstagebuch

Dieses Thema im Forum "Eure Trainingslogs" wurde erstellt von Radsonstnix, 5 April 2017.

  1. Radsonstnix

    Radsonstnix User

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    43
    Gestern bin ich wieder gelaufen. Ich hatte 90 Minuten Zeit, bin allerdings ohne Vorsätze los, da ich ein arbeitsreiches anstrengendes Wochenende/Feiertag hinter mir hatte, entsprechend müde war.
    Schon nach den ersten Schritten war klar, heute läuft es echt besch...en. Die Beine gingen, aber mir hat Luft gefehlt, trotz Berotec.
    Folgerichtig bin ich dann auch nur eine kurze Runde gelaufen, 3,5 Kilometer. Hinzu kommt, dass ich schon nach 10 Minuten keine Lust mehr hatte, es lief einfach nicht. Also habe ich mir vorgenommen, noch weitere 10 Minuten zu laufen, den Rest dann schnelles Gehen. Da ich dann ca. alle 50 Sekunden auf die Uhr geschielt habe, war es wohl die richtige Entscheidung.
    Habe ich dann so umgesetzt. So wurden es am Ende ca. 25 Minuten.
    Ich verbuche das als kleinen Rückschlag. Aber auch als Weg, endlich zur Regelmäßigkeit zu kommen.
    Ich bleibe am Ball!
     
    Hibbelinos, Morgensonne und Göran gefällt das.
  2. Morgensonne

    Morgensonne run.de Promi

    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    877
    Super, dass Du drangeblieben bist!
    Tage, an denen es einfach nicht laufen will, gibt es vermutlich auf jedem level... die gehen aber auch wieder vorbei:)
    LG Morgensonne
     
    Radsonstnix und Göran gefällt das.
  3. Radsonstnix

    Radsonstnix User

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    43
    Frust Pur. Erst kam im April Arbeit dazwischen. Damit muss ich immer mal rechnen, dass ich bis zu drei Wochen quasi rund um die Uhr arbeiten muss. Dann kam Übernachtungsbesuch. Im garten waren dringende Arbeiten überfällig. Noch mehr Übernachtungsbesuch. Und schwupps sind fast 3 Monate rum, ohne zu Laufen. :(
    Ich habe das zu Hause angesprochen. Und siehe da, nun ist meine Frau :love: mit im Boot. Gestern war der Startschuss. Ganz langsame ganz kurze 2,8 km. Aber zu zweit! Das hat mehr Potential, auch durch stürmische Zeiten für Kontinuität zu sorgen. Unser plan: Immer Mittwoch Abends und am Wochenende früh eine Trainingseinheit. Unsere Tochter (9) will auch mit. Prima! Familienzeit + Laufen.
    Erstes Ziel immer noch: Regelmäßigkeit reinbringen.
    Stimmung: Optimistisch.
     
    Sascha und Göran gefällt das.