Regeneration schneller Astaxanthin

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von runningP, 1 Oktober 2017.

  1. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Hallo, ich habe verblüffende Ergebnisse erzielt mit Astaxanthin, die ich gerne teilen möchte. Bin mittlerweile 41 und meine Leistung hat in den letzten Jahren abgebaut, trotz des gleichen Trainings. Das wurmte mich und ein Mehrtraining und der Stress im Alltag führt genau zum Gegenteil, ich war richtig fertig 1-2 Tage danach.
    Nun ich las etwas über Astaxanthin und fragte in der Apotheke, schaute online nach und bestellte was bei nature Rocket. Im Nachhinein hörte ich noch vom Kölner Listen Siegel - top.
    Letztlich bemerkte ich im Training für 5 Wochen nichts im Pace aber ich war nicht mehr fertig, es ging mir super nach dem Laufen. 2 Monate später, fragte ich bei nature mal nach und setzte die Menge von 2 auf 3 Kapseln hoch. Dann war auf 15km plötzlich 5 Minuten schneller. Nun nach 4 Monaten nehme ich wieder nur noch 2 am Tag aber meine Zeiten bleiben so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Oktober 2017
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,528
    Zustimmungen:
    5,310
    Ich bin etwas älter als Du, meine Leistungen steigern sich auch, allerdings durch Laufen. Ich kenne diese Kapseln nicht und habe sie auch noch nicht geschluckt. Von daher kann ich dazu gar nichts sagen ... ausser, dass ich bei Medikamenten stets skeptisch bin. Interessant wäre dazu, welche Umfänge Du bei welchen Zeiten läufst. Denn fünf Minuten schneller zu sein ist halt relativ.
     
  3. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Nun Medizin ist das nicht, lediglich Algen, also kann ich dir die Skepsis dahingehend nehmen.
    Ich renne 5km 30-33Min gemütlich und 15km 1h 30 Min


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,528
    Zustimmungen:
    5,310
    Nun meine Zeiten sehen da etwas anders aus. 5 km kämpfe ich gerade darum unter 20 Minuten zu laufen, 15 km bin icb bei ca. 1:10h. Hinzu kommen Marathons und Ultramarathons, teils gar auf Zeit. Und dennoch habe ich sowas noch nicht benutzt. Ich kenne aus meinem Umfeld wiederum auch niemanden, der sowas zur Reheneration nutzt. Regeneration kann durchaus aktiver gestaltet werden. Also meins wäre sowas nicht und das sage ich, ohne es zu kennen und ausprobiert zu haben. Nun bin ich aber auch kein Masstab dafür. Möglich, dass das anderen gut tut.
     
  5. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Ich laufe nicht an der Leistungsgrenze und das habe ich auch nicht vor. Ich laufe die Zeiten in Wohlfühlform für meine Fitness und nicht für den Wettbewerb. Deine angegeben Zeiten hatte ich im besten Run fast auch 15km 1:20h und 5km 20Min.
    Es klingt leider etwas negativ bei dir, deine Nahrung gestaltest du doch auch aktiv. Was ist dann an eine Alge, übrigens Haematococcus Pluvialis, so anders. Besonders wenn nicht aus dem Meer kommt, das nicht mehr so richtig sauber ist.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  6. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,528
    Zustimmungen:
    5,310
    Das tut mir leid, dass das negativ rüberkommt. Ich bin halt skeptisch, wenn die Begrifflichkeiten "Apotheke" und "Kapseln" im Zuge der Regeneration genannt werden. Ich schrieb aber auch, und das vergisst Du, dass das nur meine Auffassung ist. Andere mögen da ja anders denken. ;)
     
  7. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    74
    Ab und zu esse ich auch Algen.
    Gibt es beim Asiaten und heißt Sushi.
    Schmeckt alleine etwas salzig und sonst nach nix.

    Bis jetzt reichte meine Ernährung ohne Zusatz in Tablettenform völlig aus.

    Algen im gemischten Salat ist ja auch o.k

    Um besser zu Regenerieren bin ich heute etwas gejoggt.
    6,45km Regenerationslauf in 41:43 (6:28/km) 54% Puls via @RunalyzeDE
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Oktober 2017
  8. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    Gebe ich dir recht, jedoch ist das Beste aus der Natur nicht immer in Naturform, das was sich jeder täglich auf den Tisch wünscht. Oder würdest du täglich früh gesunden unvergifteten Lachs in Mengen verzerren wollen. Dort ist das Astaxanthin enthalten.
    Nahrungsergänzung ist glaube eine Philosophie


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  9. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    @Reha ich übrigens auch 5,4 km 37Min 135 bpm
    Alge ist leider nicht gleich Alge :)


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    74
    Braucht niemand.
    Mangelerscheinungen in Europa so gut wie keine.

    Frauen ( z.B Folsäure ) bei der Schwangerschaft oder Menschen die Medikamente nehmen um die Nebenwirkungen besser zu händeln.
    ( Krebsmittel ) wäre ein Beispiel.
     
  11. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    74
    Stimmt nicht nur bei den Algen.Es gibt es auch Unterschiede bei Läufern.

    Du brauchst die Pillen bei ~ 70 km im Monat und ich bei meinen 70 Km in der Woche keine einzige Pille.

    Denn bei meinen gelaufenen Kilometer hat sich die Fähigkeit der Regeneration enorm verbessert. Einfach durch normales Laufen und normalen Essen.

    Brauche keine Pillen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Oktober 2017
  12. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    @Reha natürlich gibt es die Unterschiede, bei Läufern ist doch ganz logisch. Zudem kommt was jeder Läufer erreichen möchte und wenn ich mehr und weiter will, dann kann ich das auch.
    Wer hat denn gesagt, dass ich sie Astaxanthin brauche? Ich fühl mich damit besser und wollte das teilen. Es sind keine Pillen und es ist keine Medizin, es ist eine Kapsel, die ein Antioxidant vor Sauerstoff schützt und seine Wirkung in zig Studien bewiesen hat, so gelesen und gespürt. Olympioniken, Triathleten, 10 Kämpfer, Marathonläufer und Burningman-Leute erzählen es im Netz. Ich muss und will dich nicht überzeugen, nur teilen was erfahren.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    74
    Für mich ist das eindeutig nur Werbung für ein Mittel das keiner braucht.

    Ende!
     
  14. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    7
    @Reha wenn du das so siehst, ich bin davon überzeugt, weil ich es spüre


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk