Rheumatische Arthritis

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von Catwoman, 8 Dezember 2017.

  1. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,278
    Zustimmungen:
    1,504
    Hallo,

    ich wollte mich noch mal melden. Habe Anfang November die Diagnose Rheumatische Arthritis bekommen auch Gelenkrheuma genannt. Ist eine Autoimunkrankheit und nicht heilbar. Jetzt bei diesem naßkaltem Wetter spüre ich dies besonders darum trainiere ich zur Zeit nur noch auf der Rolle.

    Vom Lauftraining hat man mir abgeraten soll dafür schwimmen und radfahren um meine Gelenke zu schonen. Bin auch oft sehr müde ist eine Begleiterscheinung vom Rheuma weil der Körper gegen die Entzündung ankämpfen muss.

    Am 9. Januar 2018 muss ich zur Rheumatologie und da wird dann besprochen welche Medikamente ich nehmen soll. Zur Zeit nehme ich Ibuprofen und Diclofenac.

    Ich wünsche euch allen noch ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr mit hoffentlich vielen verletzungsfreien Laufkilometern.:)
     
    André gefällt das.
  2. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    113
    Schön das du dich nach so langer Zeit hier wieder meldest .
    Der Grund ist natürlich nicht so berauschend .

    Kopf hoch und weiter.
    Gerade bei deinem Rheuma ist es wichtig jede Minute in Bewegung zu sein.
    Kenne diese morgendliche Steife der Glieder und den angeschwollenen Gelenken.

    Nehme schon einige Jahre Medi dagegen.
    Bin z.Z gut eingestellt und die Rheumaschübe treten nur gelegentlich am Ende des Jahres auf.

    Medikation ist jetzt nach Jahren schon etwas weniger geworden.
    Muß abgewogen werden. Denn Medikamente haben Nebenwirkungen.
    Alle zwei Monate Blutkontrolle/ Arztgespräch.

    Durch richtige Ernährung u. Sport kannst du die Krankheit etwas mildern und erträglicher gestalten.

    Also weiter mit Radfahren.
     
  3. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,278
    Zustimmungen:
    1,504
    Habe heute noch jemanden gesprochen sie hat dasselbe wie ich ist aber nie zum Rheumatologen gegangen weil man doch nichts dagegen machen kann.

    Will eigentlich auch keine Oillen schlucken die ganze Chemie im Körper macht es nicht besser.
    Weil ich die Ibuprofen und Diclofenac mit meinem Magen nicht vertrage habe ich beschlossen keinerlei Schmerzmittel mehr zu nehmen. Von den blöden Dingern wird mir immer so schlecht.
    Seit mehr als 17 Jahren bin ich Vegetarier esse viel Gemüse und Obst.

    Bin Mal gespannt was der Rheumatologe sagt hoffentlich keine Tabletten oder Spritzen. Ein Finger an der linken Hand ist leider schon ganz krumm geworden aber wenn es nicht mehr wird kann ich zufrieden sein.
     
  4. Sascha

    Sascha Aktiver User

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    179
    Gute Besserung von meiner Seite. Ich hoffe das es besser bzw. nicht schlimmer wird.

    Gruß
    Sascha
     
    Reha gefällt das.
  5. Reha

    Reha run.de Promi

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    113
    Heilen kann man die Krankheit nicht.
    Aber durch die Medikation den Krankenverlauf verlangsamen.

    Hatte eine Phase vor Jahren da habe ich keine Flasche mehr öffnen können.
    Keine Kraft in den Fingern. Morgendliche Steife der Glieder und Schmerzen.

    Jetzt durch Sulfasalazin und MTX (Krebsmittel) geht's mir wieder ganz gut.
    ( siehe Thread: Mein Weg zum Halbmarathon )

    Keine Aufgabe!
    Sondern kämpfen. Alle Mittel in Bewegung setzten.
    Mehrere Meinungen einholen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2017
    André gefällt das.
  6. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,897
    Zustimmungen:
    4,279
    Hi @Catwoman schön nochmal was von Dir zu lesen. (y)

    Ich muss @Reha Recht geben, lieber 2 Ärzte zu viel aufgesucht als einen zu wenig, gerade bei so einem Thema was dich für den rest des lebens begleiten wird.
    Ich denke es lohnt sich, da nach einer bzw. der für dich besten Lösung zu suchen.

    Drücke Dir die Daumen dafür! (y)
     
  7. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,278
    Zustimmungen:
    1,504
    Ist Gott sei Dank nur Arthrose und da kann ich ganz gut mit Leben. Tabletten nehme ich bis jetzt noch nicht.