Robert Wimmers TransGermanyRUN in knappen 10 Tagen

Dieses Thema im Forum "Laufen Allgemein" wurde erstellt von Göran, 16 April 2014.

  1. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,468
    Zustimmungen:
    5,197
    kopiert von der facebook Seite von Robert Wimmer
    https://www.facebook.com/pages/robertwimmerde/109148915868879

    Robert Wimmer? Wer von Euch den Film "I want to run" gesehen hat, wird Robert Wimmer in Erinnerung haben, wer nicht, dem empfehle ich diesen Film zwingend. Dieser Film hat mir gezeigt, was es heisst Qualen zu überwinden. Mittlerweile ist Robert Wimmer jener Ultraläufer, für den es scheinbar keine Grenzen gibt. Kaum Entfernungen, die er noch nicht gelaufen ist und seien sie noch so eintönig. 24h-Laufband nonstop. 100- oder 200km Rennen, die Transeuropaläufe und nun dieses Projekt. Wahnsinn. Ich werde dieses Projekt selbstredend auch wieder verfolgen und für mich schon jetzt mitnehmen, dass meine Entfernungen erschreckend klein sind, gegen diese Leistungen. Wow.
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,468
    Zustimmungen:
    5,197
    facebook-Eintrag von Robert Wimmer.

    Er hat es geschafft, nach knappen 10 Tagen ist er auf der Zugspitze angekommen. Im Profil von Robert Wimmer ist ein Video mit seinen persönlichen Eindrücken nach dem Zieleinlauf. Ein detaillierteren Bericht hat er angekündigt. Auf den bin ich megamäßig gespannt.

    Gratulation auch von dieser Stelle zu einer unglaublichen Leistung. Ich finde es schwer beeindruckend, zu was man fähig ist.
     
    sunshine79w und André gefällt das.
  3. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Absoluter Wahnsinn! Den Film werde ich mir bei Gelegenheit mal ansehen, danke für den Tipp. Und wenn der Bericht online ist, kannst Du den ja hier auch noch mal verlinken. :)
     
  4. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,468
    Zustimmungen:
    5,197