Schmerzen in Fuß Außenkante

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von André, 8 Oktober 2015.

  1. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ich habe mal wieder was neues. ;) Und zwar schmerzt im linken Fuß die Außenkante im Mittelfußbereich, quasi da wo die Ferse an den Mittelfuß ansetzt.

    Ich bin in den letzten Tagen mit diversen Laufschuhen gelaufen, und habe da wohl ein wenig zu sehr auf der Außenkante aufgesetzt. Gestern früh bin ich ja gelaufen, gestern mittag musste ich in die Stadt noch paar Erledigungen machen und ich konnte mich nur humpelnd fortbewegen.

    Auch heute spüre ich das noch, geht aber schon besser. Ich denke also nicht dass es irgendwas ernsthaftes ist, vermutlich falsch belastet und somit etwas überlastet.

    Hat irgendwer schon mal was ähnliches gehabt? Hilft da nur abwarten oder bringt das auch Salbe was, oder Fußdehnung oder sowas?
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,433
    Zustimmungen:
    5,137
    Jap, scheint ne Überlastung zu sein. Das kenne ich irgendwoher. Hier solltest Du zunächst etwas kürzer treten, sonst könnte sich das schnell zu einer Entzündung der Plantarsehne entwickeln. Und die ist schmerzhaft. Was habe ich noch getan? Morgens und abends Voltaren, dazu Dehnungsübungen, am besten auf der Miniblackroll. Und das auch nur soviel, dass es nicht zu weiteren Schmerzen kommt. Zudem solltest Du einmal mehr Deine Schuhe kontrollieren. Solche Schmerzen kommen nicht von ungefähr.
     
  3. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ich hatte zuletzt 3 verschiedene Schuhe gelaufen und keinen 2 mal in Folge. Weiß aktuell also noch nicht wo das herkommt. ;)

    Habs jetzt auch mal eingerieben. Mal schauen ob morgen ein lockerer Lauf drin ist.

    Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
     
  4. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Ich hatte im Frühjahr immer wieder Probleme mit den Füßen. Mir haben Eisbäder geholfen. Gute Besserung André!
     
    André gefällt das.
  5. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Also heute früh war es fast weg, bin dann mal wieder in FiveFingers gelaufen und das hat auch ganz gut geklappt. Während dem Lauf komplett schmerzfrei. Jetzt merke ich wieder bissel was. Mal gucken wie es jetzt weitergeht. Kühlen und Salbe, sowie Fußmassage werde ich auf jeden Fall mit ins Programm aufnehmen. ;)
     
  6. andrea1377

    andrea1377 run.de Promi

    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1,670
    Sollte es eher was Muskuläres sein, kann ich rollende Bewegung mit Hilfe eines Igelballs (diese Gummidinger, die man zur Selbstmassage benutzen kann) empfehlen. Das entspannt ungemein und damit kann man nix kaputt machen.
    Gute Besserung und Gruß
    Andrea
     
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ist wohl der Ansatz vom Würfelbein an den Mittelfußknochen. Also quasi die äußerste Stelle vom Fuß. Gestern den Lauf habe ich sausen lassen, deshalb kann ich heute zumindest wieder schmerzfrei gehen.

    So ganz weg ist es aber noch nicht, so dass ich heute definitiv auch noch pausiere und evtl. morgen oder übermorgen wieder versuche. Auf jeden Fall warte ich ab bis ich gar nichts mehr spüre, auch nicht auf Druck z.b. beim einreiben.
     
    sunshine79w gefällt das.
  8. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    So, endlich komplett schmerzfrei. Beim einreiben, wenn ich stark Druck auf die Seite ausübe, merke ich es aber noch leicht. Also scheint es noch irgendwie da zu sein. Mal schauen evtl. heute abend mal ne lockere Runde, oder wenn ich vernünftig bin, mache ich noch bis morgen Pause.
     
  9. Tinchen

    Tinchen User

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    30
    Schön, dass es wieder besser ist. Ich hatte das auch mal, war dann beim Arzt und es war wohl auch eine Überlastung (...und die falschen Schuhe)
     
  10. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    So hatte ja nach einer Woche Pause wieder starten wollen. Bin dann im Urlaub mit den Kopf in den offenen Kofferraumdeckel gerannt :barefoot: und bin im Krankenhaus an der Platzuwunde am Kopf geklebt worden, deshalb durfte ich jetzt nochmal paar weitere Tage kein Sport machen.

    Naja dachte ich, dann kann der Fuß sich noch weiter erholen. Bin dann nach 2 Wochen Pausen endlich wieder 7 km gerannt und auf den letzten 600 Metern habe ich ganz leicht was gespürt. 1 Tag später wieder richtige Schmerzen am Fuß.

    Werde wohl die Tage mal zum Arzt gehen müssen.
     
  11. Maxi King

    Maxi King Neuer User

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    12
    Oh je, das hört sich nicht gut an. Da ist der Arzt wohl die beste Lösung. Weiterhin gute Besserung für Fuß und Kopf:)
     
    André gefällt das.
  12. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Im Moment habe ich echt Talent für Selbstverstümmelung. ;)

    Aber war zum Glück nicht so dramatisch. Am nervigsten ist noch der Kleber der die Haare an der Kopfhaut festgeklebt hat. Ich hoffe dass der sich bald mal auflöst. Ansonsten ist das schon gut verheilt und die Schmerzen hielten sich auch in Grenzen.
     
  13. Maxi King

    Maxi King Neuer User

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    12
    Das mit der Selbstverstümmelung war auch mein erster Gedanke :D eine richtige Glückssträhne. Aber ist ja schon mal gut, dass es bergauf geht!
     
  14. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    Och Mensch Andre was machst Du denn für Sachen .
    Hoffe Du bekommst den Fuß auch bald in Griff.
    Gute Besserung
     
  15. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Hab den Dreck immer noch, jetzt über 3 Wochen. Nach dem Laufen 3 Tage Schmerzen. Ab Tag 4 wieder schmerzfrei, nach dem nächsten Lauf direkt wieder da.

    Ich hab echt Talent für solchen Quatsch. Termin beim Ortho gibt es in ca. 3 Monaten,deshalb habe ich bisher noch keinen ausgemacht. Nächste Woche muss ich beruflich weg. Wird also kurzfristig keine Lösung geben. :(
     
  16. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Oh Mann, das ist echt nervig :( Gute Besserung!
     
  17. AndyRTR

    AndyRTR run.de Promi

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    197
    Du hast vielleicht nen komischen Körper. Der muckt ja bei sehr leichten Belastungen schon extrem rum. Hast Du da jedes Mal ne Druckstelle vom Fuß oder Dir mal in der Vergangenheit ne kleine Bandverletzung zugezogen? Meine Frau hat das jedes Mal für einen Abend nach einem bestimmten Paar Arbeitsschuhe die da etwas drücken. Ich selbst hatte mir mal ne kleine Zerrung im linken Vorfuß mit den VFF zugezogen. Das war nach ca. 2 Wochen aber weg.

    Übrigens hab ich noch was tolles Neues gefunden: http://www.runscribe.com/ - danach kennst Du alle biometrischen Daten deiner Fußbewegung auch als Amateur. FellRn (der Ultra-Blogger) testet sie grade. Hat sich 2 Teile davon bestellt. Mal schauen, wann DC Rainmaker die testet. Danach weist Du garantiert, welcher Fuß sich wie genau bewegt. Für einen Amateur aber auch ein stolzer Preis. Sollte bei Sportläden zum Ausleihen sein.

    Wie lautet eigentlich Dein Fazit zum NB Vaze Schuh?
     
    André gefällt das.
  18. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Jo keine Ahnung was das wieder soll. Das teil ist echt cool. Da weiß man dann wenigstens wo man wirklich dran ist. Mal gucken ob sowas in Zukunft nicht günstiger möglich ist. Wäre ja auch ein interessantes Addon für Garmin, Polar und Suunto. :)

    Der Vazee ist top. Macht Laune, und mit dem war ich echt gut und schnell unterwegs. Glaube langsam laufen wird mit dem schwierig.
     
  19. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    So jetzt wieder seit paar Tagen komplett schmerzfrei. Bis Samstag bin ich noch beruflich unterwegs, hoffe dass ich Sonntag endlich mal wieder 5 km (sofern ich die überhaupt noch schaffe) versuchen kann. Wenn es dann wieder schmerzt muss ich mir was einfallen lassen wie ich zeitnah einen Termin beim Arzt bekomme. Aber vielleicht klappt´s ja. Ist ja dann bald 3 Wochen her seit dem letzten lauf und davor gab es auch nur einen in 2 Wochen.
     
    Kirsten und sunshine79w gefällt das.
  20. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Yeah. Gestern war es dann endlich so weit. Wollte eigntlich wieder in FiveFingers laufen, aber dann dachte ich mir dass evtl. darin die Belastung für den Fuß zu stark sein könnte. Dann habe ich meine Brooks Glycerin wieder ausgepackt. Die hatte ich ja damals wegen der Schienbeingeschichte mal ausrangiert, aber die ist ja inzwischen überstanden. ;)

    Und siehe da, der Fuß gut eingepackt und es lief wirklich super. Nach nur einem Lauf in 4 Wochen, und gar keiner sportlichen Betätigung in den letzten 16 Tagen, war ich auch überrascht, dass ich die 6 km noch in für mich ganz passabler Pace geschafft habe. ;)

    Das wichtigste: Der Fuß macht bisher keine Probleme.
    Morgen oder übermorgen werde ich es dann erneut versuchen. Vorerst bleibe ich wohl mal beim Glycerin, mit dem FiveFingers traue ich mich aktuell nicht, da da der Fuß da doch mehr arbeiten muss. Ich hoffe dass ich nach der nächsten Einheit auch noch schmerzefrei bleibe, dann sollte ich es überwunden haben, was auch immer es war.
     
    sunshine79w, AndyRTR und Göran gefällt das.