Shin Splints, Knochenhautentzündung, Schienbeinkantensyndrom

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von kvn apstdt, 15 März 2014.

  1. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    @André, hab ich auch immer so gemacht. Tuch oder Vließkompresse drum und dann mit anderem Tuch ums Bein binden, damit es schön anliegt. Ich drücke die Daumen das es morgen besser ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2014
    sunshine79w und André gefällt das.
  2. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Schlimm ist es nicht. Ich war ja jetzt 3 Tage komplett schmerzfrei. Jetzt ist es so, das ich leicht was spüre wenn ich auf die Stelle drücke.

    Es ist aber so wenig, dass ich es noch nicht mal als Schmerz bezeichnen würde, aber es ist halt auch nicht komplett weg.

    Ich werde jetzt auf jeden Fall weiterlaufen, erstmal aber bei den 4 Kilometern bleiben und hoffe dass es nicht von mal zu mal schlimmer wird.

    Erst wenn ich mir da sicher bin, werde ich langsam die Entfernung steigern. Werde viel kühlen und täglich aufs Balance Board gehen.

    Sollte es doch schlimmer werden, dann werde ich mir entgegen aller Empfehlungen Five Fingers kaufen und wirklich Barfuß laufen. Sollte dass dann auch nicht helfen wäre ich mit meinem Latein am Ende und ich würde für den Rest des Jahres wohl aufs MTB umsteigen und erst nächstes Jahr wieder versuchen zu laufen.

    Ich hoffe einfach dass es nun irgendwie klappt und freue mich schon auf meine nächsten 4 Kilometer morgen. Anfang der kommenden Woche werde ich dann wohl auch einschätzen können ob es stabil ist oder schlimmer wird.
     
    sunshine79w gefällt das.
  3. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @André

    Gut das du noch mal Feedback gibts, nachfolgendes ist mir gestern noch durch den Kopf gegangen.

    Ich weiß nicht ob es überhaupt gut ist das du mit 4 km beginnst.
    Vielleicht wäre es besser das du entweder kleiner anfängst oder nach je einem km eine Gehpause einlegst.

    Nach 19 Tagen würde selbst ich nur mit 5 km anfangen.
    Und ich bin ohne Probleme.

    Wenn ich längere Zeit nicht gelaufen bin nehme ich (für mich) eine echt kurze Strecke und laufe die dann langsam und dafür öfter. Meist drei Tage am Stück.
    Aber, nochmal, ich bin ohne Probleme.

    Erst danach fange ich an zu steigern.

    Und nachdem du ja bekanntlich bei ca 10 km max. bist, sind 4 km dann 40% deiner max Leistung.

    Umgerechnet auf meine max Leistung würde es ja bedeuten das ich nach 19 Tage mit ca. 16 km anfangen würde.

    Das würde ich auch merken.

    Mal so als kleines Gedankenspiel und Anregung

    VG






    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w gefällt das.
  4. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Dieses Gefühl, dass man wirklich nicht als Schmerz - eher als unangenehmes Zwicken bezeichnen kann, hatte ich zum Ende dieser "Erkrankung" auch und da habe ich dann wirklich sehr langsame Läufe gemacht, so richtig langsam meine ich. Ab da habe ich dann auch anständig davor sowie danach gedehnt und bin irgendwie "etwas vernünftiger" gelaufen. Seitdem (aufholzklopf) gehts meinen Beinen explizit den Schienbeinen wirklich gut :)

    Ich denke du bist auf dem guten Weg (y)
     
    Running_Sandra und sunshine79w gefällt das.
  5. Running_Sandra

    Running_Sandra run.de Promi

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    508
    Ohhhh nein; gute Besserung! Wie ist es denn heute? Hoffe der selbe Effekt wie bei @kvn apstdt stellt sich ein!!!

    Geh es bitte ruhig an :-(
     
    sunshine79w gefällt das.
  6. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Der Effekt stellt sich leider nicht ein und langsam weiß ich gar nicht mehr was gut und was schlecht ist.

    Seit 7 Wochen bin ich im Grunde keinen Schritt weiter. Es ist einfach nur zum kotzen. Die Laufpause hat jedenfalls mal wieder nichts gebracht. Es ist zwar noch nicht so schlimm, aber ich spüre es zum Beispiel beim Treppen runter gehen.

    Ich denke ich werde mich langsam aber sicher damit abfinden müssen dass die Laufsaison 2014 nicht so ganz die meine ist. Gut dass ich Fitti gekündigt habe. :cool:Aber darauf habe ich auch ehrlich gesagt aktuell eh nicht viel Lust. Laufen ist das was ich will.

    Muss dann vermutlich aufs Bike umsteigen und werde sehnsüchtig allen hinterher schauen die beschwerdefrei laufen können. :cry:.

    Aber bevor ich das mache, werde ich noch Natural Running testen. Ob jetzt bissel wehtut oder volle Kanne ist doch eigentlich völlig egal wenn hinterher eh 6-8 Monate Pause anstehen. :rolleyes:
     
    sunshine79w gefällt das.
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2014
  8. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    @André, Kann es auch sein, dass deine Alltagsschuhe abgelatscht sind? Hab jetzt auch paar Alltagsschuhe entsorgt, seitdem bin ich komplett beschwerdefrei. Vielleicht liegts auch daran. Kann dich so gut verstehen und würde dir echt gerne helfen.

    Ich laufe im Büro auch seit paar Wochen immer ohne Schuhe, also strümpfig. Tut den den Beinen auch irgendwie gut. :)

    ...gesendet von unterwegs.
     
    sunshine79w, ricmic und Martyprivat gefällt das.
  9. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Und deinen Kollegen? ;)





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, ricmic und kvn apstdt gefällt das.
  10. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Die Kollegen haben 365 Tage im Jahr Dauer(heu)schnupfen und riechen eh nix :) komme da ständig mit Knoblauchfahne an ;-)

    ...gesendet von unterwegs.
     
  11. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Tja wenn ich wüsste woran es liegt. Ich weiß nicht ob kühlen es tatsächlich bringt oder ob nicht doch Hitze besser wäre? Kippelbrett, Kräftigungsübungen, Dehnen - tue ich mir damit aktuell einen Gefallen oder verhindere ich damit die Genesung?
    Die Wahl des Laufschuhs ist ein Sechser im Lotto.
    Ist Barfußlaufen aktuell gut, oder belaste ich damit die Stelle mehr?

    Ich tappe nach 7 Wochen völlig im Dunkeln. So viele Menschen haben Shin Splints, es gibt von der EU 300-seitige Broschüren über die Form einer Banane, aber ein Gesundheitswesen welches Milliarden verschlingt schafft es nicht mal eine kleine Broschüre zu einem der häufigsten Verletzungen bei Läufern zu erstellen.

    Es gibt nichts woran man sich orientieren kann. Klar man bekommt Tabletten, und Einlagen, aber wirkliche Hilfe bekommt man nicht.

    @kvn apstdt : Ich hatte gestern früh mal die Laufschuhe mit Einlage an, für 2-3 Stunden. Dann habe ich irgendwan meine Sneakers angezogen, die sind ohne Sprengung und haben eine flache harte Sohle und sofort habe ich mich wie erleichtert gefühlt.

    Nur was nutzt mir die Erkenntnis? Vermutlich werde ich die Tage mal in diesen Sneakern laufen und gucken obs mir damit auch beim Laufen besser geht.

    Ich glaube die Leidenszeit könnte stark verkürzt werden wenn man wirklich wüsste was gut und was schlecht ist. So tappe ich im Dunkeln. Vielleicht habe ich in 3 Monaten die Lösung, vielleicht in 6 und vielleicht auch gar nicht. Da heißt es dann: Sie sind nicht fürs Laufen gemacht, suchen Sie sich einen Alternativsport.

    Am deprimierensten ist nicht die Laufpause an sich, sondern die Ungewissheit. Hätte ich mir das Bein gebrochen, wüsste ich in 8 Monaten kannst Du wieder laufen und hätte ein Ziel vor Augen. Hier macht man 4 Wochen Pause, läuft dann und merkt nach 3 Schritten dass die 4 Wochen für die Katz waren. Es gibt keinen Heilungsverlauf und auch keine "Anleitung" wie man sich verhalten soll.
     
  12. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @andre
    Ich glaube das du es einfach mal "ruhen" lassen solltest.

    Du Doktors da schon wochenlang dran rum, in alle Richtungen.
    Du bist vom Kopf her wahrscheinlich auch so auf die Stellen fixiert das jeglicher Anflug sofort eine "ichhasseshinsplints" Attacke auslösen.

    Was ich bisher mitbekommen habe, das braucht wohl von einem am meisten, Zeit.

    Und das solltest du vielleicht mal machen ohne rumprobieren, Drücken usw.

    Manchmal ist eine Verletzung nur noch halb so schlimm wenn sie nicht mehr im Kopf so präsent ist.

    Ich kann dich gut verstehen. Das würde mich auch echt super Nerven.
    Gerade das was du schreibst, das wann!

    Ich würde jetzt spätestens einfach mal Shin Splints, Shin Splints sein lassen und dann eben Radfahren, schwimmen und alles was noch so geht.

    Lass dich nicht unterkriegen.
    Aber fixiere dich auch nicht zu sehr auch die Schienbeine.

    Drück dir die Daumen das du schnell einen Weg findest um das aus den Kopf zu kriegen und du mal wieder die Bewegung genießen kannst!

    VG

    Martin





    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    André gefällt das.
  13. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ich habe ja jetzt 4 Wochen alles ruhen lassen. Habe auch auf radfahren verzichtet, sogar komplett auf Sport, die letzten 2 Wochen der Pause auch auf Kippelbrett und Blackroll und Dehnen. Mehr Ruhe geht also gar nicht. Ich war ja sogar auch einige Tage schmerzfrei bevor ich wieder gestartet bin.

    Körperlich habe ich bestimmt wieder 3 Kilo drauf, mein Kopf ist nicht frei, das Laufen fehlt mir total. Und langsam macht mich das wirklich ziemlich fertig und auch aggro. :mad:

    Vor allem da ich im Alltag keine Schmerzen habe. Was für eine überflüssige Pest ist das bitte? Ich fühle mich gut, kann nur nicht laufen. Das ist wie als wenn ein vollgetankter Ferrari im Hof steht, irgendein Arschloch aber ne Parkkralle draufgemacht hat, und nun den Schlüssel dazu nicht mehr findet.

    Der totale Abfuck! Ich weiß dass mich die Wut nicht weiterbringt, aber sie muss mal raus. ;-)

    Pausen bringen mir definitiv nichts, Hilfe bekommt man scheinbar auch nicht. Ich muss für mich ne Lösung finden, und werde probieren und dran bleiben. Bissel Schmerzen sind mir egal. Wenn ich ne Stressfraktur bekomme weiß ich wenigstens wozu ich pausiere.

    Als nächstes stehen an: Lauf in meinen Sneakern, Lauf in PureFlow und Lauf mit Schienbeinbandagen (habe ich gestern bestellt).

    Wenn das alles auch nichts bringt, werde ich Radfahren oder mir das Schienbein absägen.
     
  14. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,203
    Wie schaut es mit walken aus? Hast da auch Schmerzen?

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
  15. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Das geht ohne Probleme. Macht halt nicht so richtig Spaß. :)
    Aber besser als nichts. Ich gehe aktuell abends schon mal eine kurze Runde mit meinen Mizuno BE2 Barfußschuhen.

    Gestern bin ich mit denen über unsere unebene Wiese gegangen und es hat mir irgendwie gut getan.

    Vielleicht sollte ich mal die Entfernung ausdehnen und 3 mal die Woche 5 Kilometer walken bzw. spazieren gehen?
     
    Martyprivat gefällt das.
  16. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Tut mir leid, dass es immer noch nicht besser geworden ist. Ich kann deinen Frust gut verstehen.

    Aber:
    Auch wenn dir die Zeit lange vorkommt, vielleicht ist es nicht genug. Ich bin zum Glück von langwierigen Verletzungen verschont geblieben, die übernimmt leider alle mein Mann. Und bei ihm sind vier Wochen die untere Grenze zum problemlosen Laufen. Da geht es eher in Richtung sechs Wochen. Gib' dir noch etwas Zeit, bevor du die Säge in die Hand nimmst;)
     
  17. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,470
    Zustimmungen:
    5,203
    Vielleicht solltest Du dies öfter und länger machen, genau um Deine Muskulatur zu stärken und aktiv zu bleiben!?
     
    André und sunshine79w gefällt das.
  18. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    So Freunde der Sonne. Habe mir gestern nochmal ein beidseitiges Kinesio Tape verpasst, welches ein wenig strammer sitzt.

    Dazu richtig die Unterschenkel fertig gemacht: BalanceBoard, auf einem Bein stehen, Alphabet in die Luft zeichnen, Wadenheben, Zehenheben, auf Fersen laufen, auf Fußspitzen laufen etc. anschließend nochmal mit der Blackroll drüber - auch übers Schienbein, anschließend gedehnt und dann nochmal Eis drauf.

    Meine Wade war anschließend richtig fertig gestern abend, aber heute geht es mir wesentlich besser. :)

    Dann habe ich von Pose Running gelesen. Hier benutzt man stark die hintere Oberschenkelmuskulatur, und zieht den Knöchel unter die Hüfte. Sehr geil erklärt im folgenden Video:



    (Gibt da 3 Teile von dem Typ)

    Ein prima Laufcoaching. Klasse finde ich die Übung vor die Wand zu stellen und so ein Gefühl zu bekommen wie man mit dem Unterschenkel ausholt und wo und wie man landen sollte.

    Und das habe ich eben mal ca. 10 Minuten mit Socken auf der Terrasse ausprobiert und ich spüre nichts von meinen Shin Splints. Gar nichts. Niente, Nada. Ich habe das Gefühl dass ich die Schienbeine mit dieser Technik gar nicht benutzte. :cool:

    Ich hoffe das meine PureFlow gleich kommen und dann werde ich das mal für 3-4 Kilometer testen. :D

    Ich bin jetzt bei dem Punkt wo ich sage: Alles was mir nicht direkt wehtut, kann kein Fehler sein. So auch BalanceBoard und die Kräftigungsübungen gestern, die haben nicht geschmerzt am Schienbein, also kann es so falsch nicht sein. Pausen bringen mich nicht weiter, ich muss was dagegen tun.

    Und wenn ich mit anderer Technik jetzt sogar laufen kann, ohne dass mein Schienbein was davon mitbekommt (soll ruhig denken ich würde ne monatelange Pause machen :D), dann wäre dass mal richtig klasse. (y)

    Ich habe wieder Hoffnung!

    Ich werde nun jedenfalls jeden Tag weiter kräftigen, rollen und dehnen was das Zeug hält, und dieses Pose Running mit den flachen Schuhen probieren. Ich bin heiß wie Frittenfett, wo bleibt der Postbote wenn man ihn mal braucht? :D
     
    sunshine79w und kvn apstdt gefällt das.
  19. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Gute Zeiten, schlechte Zeiten :ROFLMAO: jetzt sinds wieder Gute - hoffe das bleibt jetzt auch so! Freu mich für dich (y)
     
    sunshine79w und André gefällt das.
  20. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Das ist ja irgendwie das fiese daran. Du denkst Du bist seit 4 Wochen auf einem gutem Weg und von heute auf morgen ist plötzlich alles anderes. Ich glaubs auch erst wenn ich das endgültig los bin.

    Und mit dem Pose Running, das ist bisher nur eine Einschätzung, den Beweis muss ich erst noch erbringen, aber die 10 Minuten auf der Terrasse waren wirklich komplett beschwerdefrei. Das war gestern noch 2-3 Monate weg. Aber noch kein Grund zum jubeln, aber zumindest wieder Hoffnung. (y)
     
    kvn apstdt und sunshine79w gefällt das.