Training nach Daniels für HM Dortmund Ziel sub1:32

Dieses Thema im Forum "Eure Trainingslogs" wurde erstellt von Chris, 1 Juli 2014.

  1. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    So noch knappe 14 Wochen bis zu meinem Saisonhöhepunkt dem HM in Dortmund siehe auch hier :
    http://www.run.de/forum/threads/3-oct-2014-sparkassen-phoenix-halbmarathon-3-okt-2014.269/

    Ich habe mir als Ziel ziemlich offensive sub1:32 (offizielle Bestzeit 2:05:xx am 01.09.2013) gesetzt und werde mehr oder weniger nach Daniels mit 4-5TE/Woche und etwa 50-70km/Woche trainieren und euch hier über mein Training auf dem laufenden halten.
    Die letzten Wochen habe ich nur Läufe im GA1 Bereich gemacht, da ich zum einen im Ausdauerbereich meine grösste Schwäche sehe und zum anderen um meinen Umfang auf sinnvolle Art und Weise auszubauen. Gleichzeitig Tempo und Umfang ausbauen führt in vielen Fällen zu Verletzungen und so sollte ich jetzt ein einigermassen vernünftiges Grundgerüst haben um eben dieses zu vermeiden.
    Ab dieser Woche werde ich 3 Qualitätseinheiten/Woche machen, wobei bei Daniels der lange Lauf als Q-Einheit zählt. Der Rest der Einheiten wird aus lockerem Laufen oder ersatzweise Radfahren/Schwimmen bestehen.

    Grüsse Chris
     
  2. Göran

    Göran Distanz ist, was der Kopf draus macht.

    Beiträge:
    2,433
    Zustimmungen:
    5,137
    Na denn mal viel Erfolg. 1:32 ist schon mehr, als ne ambitionierte Hausnummer. Ich bin gespannt und drücke Dir die Daumen.

    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk 2
     
    sunshine79w, Udo und Chris gefällt das.
  3. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke Göran :)
    Ich denke, es ist ambitioniert aber nicht unrealistisch. Ich bin ein Mensch, der solche Ziele braucht. Allerdings weiss ich auch, dass ein Scheitern möglich ist und davon würde die Welt auch nicht untergehen...Laufen ist und bleibt ein Hobby :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    sunshine79w, Udo, Martyprivat und 3 anderen gefällt das.
  4. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Maximale Erfolge @Chris ! ;) (y)
     
    sunshine79w und Chris gefällt das.
  5. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Respekt für das Ziel @Chris
    Bin gespannt wie dein Training läuft.
    Wichtig dabei, keine Probleme oder gar eine Verletzung!

    Drücke Dir die Daumen für ein erfolgreiches Training!

    VG Martin



    Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient
     
    sunshine79w, Udo und Chris gefällt das.
  6. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke euch beiden @Kevin und Martin :)
    Lass mal, auf Verletzungen habe ich so gar keinen Bock!


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  7. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Finde ich klasse, und werde Deinen Weg sehr gerne verfolgen. Ambitionierte Ziele finde ich auch gut (außer aktuell beim Laufen :cool:) , aber auch Deine Einstellung dass nicht die Welt zusammenbricht wenn man mal ein Ziel verfehlt.

    Viel Erfolg! (y)
     
    sunshine79w und Chris gefällt das.
  8. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke auch dir Andre :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  9. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    @Chris, ich bin übrigens im Training für Sub1:30 - also gehen wir da in etwa den selben Weg! Mein Lauf paar Tage später, am 19.10.14 (y) ;)
     
    PropellerRun, Kath, sunshine79w und 3 anderen gefällt das.
  10. Udo

    Udo run.de Promi

    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    1,661
    @Chris und @kvn apstdt, ich wünsche euch beiden das es so läuft wie ihr euch das wünscht ;)
     
  11. kvn apstdt

    kvn apstdt run.de Promi

    Beiträge:
    1,395
    Zustimmungen:
    4,583
    Danke @Udo, ich bin guter Dinge :)
     
    Udo, sunshine79w und Martyprivat gefällt das.
  12. sunshine79w

    sunshine79w run.de Promi

    Beiträge:
    1,743
    Zustimmungen:
    4,099
    @Chris, da wünsche ich dir viel Erfolg.

    Das Ergebnis guck ich mir dann in live an wenn ich deutlich später im Ziel bin ;).

    Auch Dir @kvn viel Erfolg beim Training und anschließenden Lauf.
     
    PropellerRun, Chris, Udo und 2 anderen gefällt das.
  13. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke euch :)
    Dir Kevin natürlich ebenso maximalen Erfolg...ich traue dir dein Ziel absolut zu und drücke dir die Daumen für eine verletzungsfreie Vorbereitung und einen optimalen Lauf :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    PropellerRun, Udo, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.
  14. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Woche 1 :

    Mo : -

    Di : Mittagspause : Q1 : TDL 6km @ 4:27min/km + 3,85km Ein- & Auslaufen
    Abends : 20min Dehnen & Blackroll

    Mi : Vormittags : Reg : 4,02km @ 6:15km/min mit Hund
    Mittags : Locker : 12,88km @ 5:33min/km + 20min Lauf-ABC

    Do : Abends : 40min Fitness + 20min Dehnen & Blackroll

    Fr : Mittags : Rad : 86,5km @ 26,27km/h
    Schwimmen : ca. 2km

    Sa : Abends : Q2 : Wettkampf 10k @4:03min/km + 5,78km Ein- & Auslaufen

    So : Vormittags : LL 17,88km @ 5:34min/km
    Mittags : 20min Dehnen & Blackroll


    Gesamt : 60,41km @ 5:15min/km



    Anmerkungen : Der TDL am Di hat sich trotz nur 2h Schlaf (ja ich habe das WM-Spiel bis zum Ende geschaut) und null Tempo in den letzten Wochen erstaunlicherweise recht locker angefühlt. Leider hatte ich meinen Pulsgurt zu Hause vergessen, so dass ich keine Herzfrequenz zum Vergleich habe.

    Der WK am Sa war aus der Not geboren. Eigentlich wollte ich auf der Arbeit Intervalle laufen, hatte aber leider keine Zeit. Daher Wk nachgemeldet und mit der Zeit sehr zufrieden. Platz 7/130 und AK2.

    Der LL am So ging irgendwie gar nicht. Das Wetter ist absolut abartig, gefühlt 35°C und 100% Luftfeuchtigkeit, ausserdem steckt mir noch der Wettkampf in den Beinen. Habe mich nach 12km entschieden eine Abkürzung zu nehmen und nach Hause zu laufen.
     
  15. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Mo : -
    Di : 45min Fitness, 20min Dehnen & Blackroll
    Mi : 20min Dehnen & Blackroll
    Do : Q1 : 23,22km @ 4:50min/km als Crescendo gelaufen (mit 5:30 angefangen, gesteigert bis auf 4:20)
    Fr : 3,5km Schwimmen, 45min Fitness, 20min Blackroll
    Sa : 75,96km @ 27,23km/h Rad, 20min Blackroll
    So : 20,85km @ 27,21km/h Rad & 36,45km @ 26,76km/h Rad (Hin – und Rückweg Arbeit)

    Gesamt : 23,22km @ 4:50min/km

    Anmerkungen : Mo – Mi keine Zeit zum Laufen gehabt, Kind krank, Frau arbeiten. Am Donnerstag anscheinend übertrieben, da ich seitdem Schmerzen im Quadrizeps rechtes Bein beim Auftreten habe. Daher nur noch Ausgleichssport für den Rest der Woche gemacht.
    Heute Nacht noch arbeiten, dann endlich Trainingslager...ähhh Urlaub :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2014
  16. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Woche 3 :

    Mo : 10,94km @ 5:37min/km
    20min Dehnen & Blackroll

    Di : 45min Fitness, 20min Dehnen & Blackroll

    Mi : 14,91km @ 5:20min7km
    20min Dehnen & Blackroll

    Do : 38,7km @ 21,7kmh Rad
    45min Fitness

    Fr : 14,78km @ 5:20min/km, direkt im Anschluss 30,24km @22kmh Rad
    20min Dehnen & Blackroll

    Sa : 10,34km @ 5:56min/km

    So : 4,01km @ 6:53min/km mit Hund
    Q1 : TWL : 10km @ 4:14min/km (geplant abwechselnd 3:52 – 4:32 je km)
    2,64km Auslaufen
    45min Fitness
    20min Dehnen & Blackroll

    Gesamt : 67,62km @ 5:25min/km

    Anmerkungen : Jeden Morgen zwischen 6 und 6:30 aufgestanden und erstmal das Training durchgezogen. Also alle Läufe nüchtern bis auf nen Kaffee. Oberschenkel zwickt nur noch leicht, trotzdem bis auf So kein Tempo gemacht. Viel an Form verloren haben, dürfte ich in den 2 Wochen wohl trotzdem nicht. Der TWL war sogar etwas zu schnell, was aber wohl auch an den mehr oder weniger ausgeruhten Beinen liegen dürfte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Juli 2014
    Udo, kvn apstdt, sunshine79w und 2 anderen gefällt das.
  17. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Woche 4 :


    Mo : 45min Fitness, 20min Dehnen & Blackroll

    Di : Q1 : Fartlek 15,02km @ 4:59min/km
    20min Dehnen & Blackroll

    Mi : Rad : 56,34km @ 28,9km/h

    Do : Q2 : LL : 23,65km @ 5:39min/km

    Fr : 11,19km @ 5:27min/km
    45min Fitness, 20min Dehnen & Blackroll

    Sa : Rad : 72,43km @ 25,4km/h

    So : Q3 : Intervalle 3x400m-400m-400m-200m mit jeweils 200m Trabpause zwischen den Intervallen sowie 5min Serienpause; geplant 90s/400m, 40s/200m; Ø86,2s/35,4s zzgl. 5,2km Ein- und Auslaufen
    45min Fitness, 20min Dehnen & Blackroll


    Gesamt : 61,06km @ 5:19min/km


    Anmerkungen : Der LL am Do war extrem schwerfällig und ich musste von Anfang bis Ende kämpfen. Entweder generell ein schlechter Tag oder ich hätte nach der Radtour am Mi noch was essen sollen bzw. den LL nicht nüchtern machen sollen?!?
     
    Udo, André, kvn apstdt und 2 anderen gefällt das.
  18. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    @Chris (y)
    Schöne Woche!

    Ich kann dir raten nach solchen Touren/Belastungen was zu Essen. Ca 30 min nach der Belastung.
    Was mit Kohlenhydraten, Nudeln oder noch besser Kartoffeln. Es ist wichtig das die Speicher sich füllen.
    Dazu auch viel Wasser oder Tee ist auch förderlich.
    Dann sollte der nächste Tag besser sein und du solltest auch mehr Power haben.

    VG
     
    Udo, Chris und sunshine79w gefällt das.
  19. Chris

    Chris run.de Promi

    Beiträge:
    1,072
    Zustimmungen:
    3,823
    Danke Martin. Hat mir auch gefallen, war schön abwechslungsreich :) und bis auf den LL auch zufriedenstellend. Bei den lockeren Läufen wie am Fr schaue ich inzwischen gar nicht mehr auf die Uhr...die laufe ich komplett nach Gefühl, so dass es sich locker anfühlt...
    Normalerweise mache ich das auch...ich kam halt erst gegen halb 10 von der Tour nach Hause und da wollte ich nichts mehr essen. Getrunken habe ich mehr als genug, daran wird es wohl nicht gelegen haben. Nur hätte ich dann zumindest am nächsten Morgen nicht nüchtern laufen sollen.
    Sonst hab ich bei dem LL auch nen Gel einstecken für den Notfall, naja am Do kam dann alles zusammen, selbst das hatte ich vergessen...
     
    Udo und Martyprivat gefällt das.
  20. Martyprivat

    Martyprivat Guest

    Wenn Du so spät nichts mehr essen willst ok.
    Aber dann solltest Du wenigstens Obst (Banane) essen.
    Irgendwas musst du essen. Sonst verdaust du sich selber ;)
    Morgens, wenn ich lange Läufe mache, nehme ich gleich nach dem Aufstehen eine Banane zu mir. Noch bevor ich irgendwas anders mache. Dann Tag starten. Bis man fertig ist (bei mir ca 15-20 min) hat sich die Banane um Magen (gefühlt) verdaut. Manchmal bereite ich mir abends auch einen Shake vor. Milch/Obst/Müsli.
    Den trinke ich dann nebenbei wenn ich mich fertig mache.

    Muss aber auch dazu sagen das ich es auch durchaus ohne schaffe die 30km zu Laufen. Liegt aber bei mir echt extrem am Vortag/Abend. Meistens, und Ich weiß ja wann ich die Läufe Hab, esse ich am Vortag genügend. So dass ich dann nichts essen muss.
    Hab aber im Gegensatz zu dir den Tag vorher meistens nichts großes an Sport gemacht ;)
     
    Chris gefällt das.