Trainings Fragen

Dieses Thema im Forum "Laufen für Anfänger" wurde erstellt von Crematoria, 27 Dezember 2015.

  1. Crematoria

    Crematoria User

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    48
    Hmm wo fange ich an. Ich habe mir für 2016 einiges vorgenommen an Läufen und daher mal begonnen die letzten beiden Monate doch etwas Struktur in mein sonst lapidares Training zu bringen. Sprich 3x wöchentlich, davon 1x Lala was zurzeit 12-18KM in über 6:30 Pace entspricht. 1 x kurz und schnell was unter 5er Pace so bis 8 KM und dann noch der Versuch eines Tempolaufes. Das sind zwischen 8 und 12 KM in 5:30 Pace bei mir.

    Anfangs schwere Beine immer mal Rücken ect. Aber jetzt bin ich soweit ohne zipperlein..

    Reicht das langfristig um schneller zu werden?

    Wieviel KM soll ich die langen ausdehnen? Ich habe mal gehört/gelesen das über 3h oder 3 1/2h laufen im Training nix bringt? Also wenn ich 30KM laufen will aber nur 25 KM in der Zeit schaffe höre ich dann auf? Warum überhaupt diese Grenze?

    Intervalle und Bahntraining fällt aus weil ich mich nicht noch mehr Geiseln will , es soll Spaß bleiben eben nur etwas schneller und/oder weiter..

    Jemand Tipps irgendwie ? Oder Fragen?

    PS. Herzfrequenz kenne ich nicht. Bin auch noch nie mit Gurt gelaufen...
     
  2. AndyRTR

    AndyRTR run.de Promi

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    196
    Es soll bei 3x pro Woche Training bleiben? Planst Du Wettkämpfe? Welche Distanz?

    Ich laufe selbst meist 3x pro Woche und laufe gelegentlich Volksläufe bis HM. Bei drei Läufen pro Woche ohne harte Wettkampfziele empfehle ich wie bei mir 2x 45-60 Minuten Läufe und einmal einen langen Lauf 1,5 bis maximal 2 Stunden. Der LaLa ist dabei so 10-15 Sekunden etwa langsamer als die kurzen Läufe. Das ist ein brauchbares Konzept, um mit geringstmöglichem Einsatz und maximal niedrigem Verletzungsrisiko möglichst viel Verbesserung zu erreichen. Erst wenn so kein Fortschritt mehr erreichbar ist, muss die Intensität und/oder Umfang gesteigert werden. Aber auch dann bleibt es bei mehr als 80% Grundlagenausdauertraining.

    Temposteuerung sollte nach Herzfrequenz oder Pace erfolgen. Für Pace-orientiert sollte man aber seine VDot bzw. Wettkampfleistungen kennen.
     
  3. Crematoria

    Crematoria User

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    48
    Danke schon mal @Andy. Ich schreib Dir später mal eine PN , das würde sonst den Rahmen hier sprengen..