Wadenkrampf in der Nacht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von André, 17 Juni 2015.

  1. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Wadenkrämpfe in der Nacht sind mir nicht unbekannt. Einmal in det Woche habe ich sie immer ach ja man gewöhnt sich dran.

    Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
     
  2. speedy

    speedy Neuer User

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Moin Cursor Lentus, was macht deine Wassersuche? Bist du fündig geworden?
    Wadenkrämpfe habe ich auch häufiger in der Nacht gehabt. Ich achte auf Mg+ reiche Nahrung und das klappt ganz gut. Dennoch kommen dann und wann Krämpfe vor - lässt sich noch nicht ganz vermeiden. In schlimmen Fällen nehme ich Ergänzungsmittel. In der Zwischenzeit, da ich auch manche Mittel nicht vertragen habe, fahre ich mit Mg+ Kapseln ganz gut. Mir hilft es auch zur Vorbeugung von Kopfschmerzen. Bin in der Richtung leider auch vorbelastet.

    Falls jmd. auch Schwierigkeiten bzgl. der Verträglichkeit hat und nicht immer ganz auf Zusätze verzichten kann, lasse ich die Seitemal da vitaminexpress.org/de/magnesium-synergy-magnesium-kapseln
     
  3. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Hatte letzte Nacht noch einen Wadenkrampf. Ich bin's gewöhnt. Früher beim Schwimmen im Hallenbad hatte ich so oft Wadenkrämpfe das ich mich nachher nicht mehr ins Wasser traute. Oder ich schwamm nur am Rand so das ich nicht unterging.

    Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
     
  4. speedy

    speedy Neuer User

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    O, das klingt aber auch nicht schön.
     
  5. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Ich habe gestersn beim Schwimmen auch gemerkt, dass die Wade ein bisschen gezwickt hat. Es wurde zwar kein Krampf, aber der Ansatz war eindeutig da. Ich denke, dass ich selbst daran schuld bin, weil ich mich nach den letzten Läufen nicht ausreichend gedrehnt habe (was ich dann natürlich heute morgen bravgemacht habe;))
     
  6. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Ups habe noch nie Dehnübungen gemacht weder vor dem Lauftraining noch beim radeln mit dem RR.
    Auch nach dem Rollentraining noch nie ausser meinen Nacken etwas gelockert.


    Verstuurd vanaf mijn GT-I9060 met Tapatalk
     
  7. Fusselchen

    Fusselchen Neuer User

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    Wadenkrämpfe hatte ich eine ganze Weile regelmäßig. Das Blutbild ergab dann Magnesiummangel. Nachdem ich dann Magnesium zuführt war das dann ach schnell wieder weg.

    LG
     
  8. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Ich hol den Thread noch mal hoch.
    Ich weiss nämlich jetzt was der Auslöser für meine Krämpfe in der Nacht sind, meine Blutdrucksenker.

    Habe mir den Beipackzettel nochmal gut durchgelesen. Bei diesen Tabletten kommt es zum Natriummangel. Ich dachte immer das es durch zuwenig Magnesium kommt.
     
    Evalyne gefällt das.
  9. painforgain

    painforgain Neuer User

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihr habt das Thema ja schon gut besprochen, ich gebe jetzt einfach trotzdem nochmal meinen Senf dazu, weil ich ebenfalls jemand bin, der von Wadenkrämpfen geplagt ist. Am Anfang hat immer noch dehnen geholfen, irgendwann hatte ich regelmäßig Wadenkrämpfe. Ich habe es mit sehr magnesiumreicher Ernährung versucht, aber anscheinend habe ich es trotzdem nicht geschafft, mein Defizit auszugleichen. Nahrungsergänzungsmittel aus dem Drogeriemarkt wollte ich eigentlich nicht nehmen, weil da ja oft noch viele andere Zusatzstoffe wie Geschmacksverstärker, Süßungsmittel etc. dabei sind, die ich mir nicht unbedingt antun will. Ich habe einfach mal in der Apotheke gefragt, die können einen gut beraten. Die netten Damen haben mir dann Magnetrans empfohlen, und seitdem hat es sich wirklich verbessert. Ich nehme eine halbe Tablette jetzt schon vor dem Sport, und wenn es dann wirklich nochmal zum krampfen anfängt, hilft noch mal eine, diesen sofort zu unterbinden. Das klingt jetzt so, als würde ich es jeden Tag schlucken, tatsächlich reicht mir ca. 2-3x die Woche, um den ganzen Krämpfen die ich in letzter Zeit hatte, vorzubeugen. Wollte diese Erfahrung hier nur mit den anderen Leidgeplagten teilen.
    Lg!
     
  10. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Danke für die Information.
     
  11. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Magnetrans nehmen wir auch. Die Magnesiumverbindung darin wird am besten aufgenommen.
     
  12. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Wie sieht die Packung denn aus? Weiß auch nicht ob ich diese hier bei uns in Holland bekommen kann.
     
  13. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Ich habe kein Bild, aber Onkel Google hilft bestimmt;)
     
  14. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Oké danke werde gleich mal schauen.
     
  15. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Packung habe ich jetzt auf Internet gefunden es gibt die Forte und Ultra welche ist denn am besten?

    Hatte heute Nacht 3x Wadenkrämpfe und dann schläft es sich nicht besonders gut.
     
  16. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Welche am besten ist, kann ich dir nicht beantworten. Wir nehmen Magentrans Forte.
     
  17. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Ich bin morgen doch in Deutschland dann werde ich mal in der Apotheke nachfragen. Aber erst schaue ich noch bei DM vielleicht haben die diese Tabletten ja auch.
     
  18. Kirsten

    Kirsten run.de Promi

    Beiträge:
    1,206
    Zustimmungen:
    3,554
    Wir haben Magnetrans nur in der Apotheke oder Online bekommen. Achte beim Kauf darauf, dass Magnesium als Magnesiumoxid vorliegt, das wird besser aufgenommen als Magnesiumcitrat.
     
  19. Catwoman

    Catwoman run.de Promi

    Beiträge:
    1,183
    Zustimmungen:
    1,421
    Danke für den Tipp.