Was bewirkt Eiweiß beim Muskelaufbau?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Verletzungen & Ernährung" wurde erstellt von LastManStanding, 14 März 2017.

  1. LastManStanding

    LastManStanding Neuer User

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Mal eine ganz grundsätzliche Frage, vielleicht ist hier der ein oder andere dabei der sich bei dem Thema gut auskennt.
    Und zwar nehme ich nach dem Sport immer einen Eiweißshake zu mir und weiß auch dass er beim Muskelaufbau wichtig ist, jedoch frage ich mich zum Beispiel ob es wichtig ist ihn direkt nach dem Training zu sich zu nehmen oder ob man ihn theoretisch auch später trinken könnte, so eine Stunde nach dem Sport?
    Wenn ich ihn weglassen würde könnte sich also das Muskelwachstum verringern?
     
  2. André

    André Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    1,865
    Zustimmungen:
    4,262
    Ich finde immer lustig, wenn die Freaks im Studio, nach dem Training in die Umkleide sprinten, dort ihren Shake anrühren und auf Ex leerzischen, und dann ganz erleichtert aufatmen. :rolleyes:

    Oftmals sind dass die größten Luftpumpen und Handtücher im Studio. :cool:

    Andersrum gibt es auch Tiere, die ganz auf Shakes verzichten und sich nur eiweißreich ernähren.

    Also ich persönlich denke ob man den Shake jetzt direkt nach dem Train oder ne Stunde später trinkt wird bei einem Nicht-Leistungssportler kaum wirklich einen Unterschied machen.

    Ich bin da relativ locker. Ich denke mit eiweißreicher Ernährung ist man da auf jeden Fall auf dem richtigen Weg dass der Körper die nötigen Baustoffe hat die er braucht. Also auch beim Frühstück, Mittagsessen, etc.

    Ich achte drauf dass ich auf jeden Fall abends Eiweiß bekomme. Entweder eiweißreiches Abendessen, oder halt alternativ ein Shake irgendwann vorm Schalfen gehen.
     
    Catwoman gefällt das.
  3. duracell

    duracell Neuer User

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Na ohne Eiweiß kein Muskelaufbau oder halt nur schwer. Dein Körper sollte halt ausreichend Energie und vor allem Aminosäuren zur Verfügung haben, dann sollte es doch schon passen. Man kann dann die verschiedenen Feinheiten abfahren, beispielsweise BCAAs oder Maca Pulver oder sonstwas, aber vorher sollte halt einigermaßen die Ernährung stimmen. Aber es ist wirklich nicht komplex, einfach eine positive Kalorienbilanz und 1-2g Eiweiß pro kg Körpergewicht.
     
  4. duracell

    duracell Neuer User

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Niemand braucht Eiweißshakes wirklich, natürlich kann man seinen kompletten Proteinbedarf auch über seine Ernährung decken wenn man das mag. Aber Proteinshakes machen es einfach einfacher und wenn man den richtigen hat schmeckt er auch noch gut und dann sogar die Lust auf Süßigkeiten kompensieren. Ich achte immer darauf das ich ca. 1,5g EW pro Körpergewicht zu mir nehme. Aus Erfahrung kann ich sagen das dies die für mich ausreichende Menge ist. Zusätzlich nehme ich noch ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel Toxandron, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht und konnte meine Muskelhärte und Sichtbarkeit nochmal etwas verbessern.
     
  5. yioepyu

    yioepyu Neuer User

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nahrungsergänzungsmittel Toxandron, damit habe ich gute Erfahrungen gemacht und konnte meine Muskelhärte und Sichtbarkeit nochmal etwas verbessern.[​IMG]
     
  6. reinforcement

    reinforcement User

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Es hat sich erwiesen das es nicht notwendig ist sich die überteuerten unnötigen Eiweißprodukte rein zu tun. Würde direkt nach dem Training aber schon was mit Kohlenhydraten essen, 2-3 gute Energie Riegel + BCAA und erst daheim einen klassischen 500Gr Magerquark und nen satten Schluck Magermilch. 2-3 gekochte kalte Eier schaden ganz sicher auch nicht als Ergänzung.
     
  7. forrest321

    forrest321 User

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    Insekten bieten eine gute alternative zur herkömmlichen eiweisbeschaffung, ich benutze ab und zu zerriebene mehlwürmer als mehl ersatz.
     
  8. Mannibag

    Mannibag Neuer User

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Naja dein Körper geht nach dem Training sofort in einen Regenerationsmodus über, denn all die Muskelfasern sind ja "verletzt" vom Training. Darum ist es schon zu empfehlen, dass du gleich nach dem Workout eine Portion Protein zu dir nimmst. Wie reinforcement schon gesagt hat, dürfen auch die Kohlenhydrate nicht unterschätzt werden. Darf sogar was Süßes sein, denn das hebt den Insulinspiegel, was die Proteinaufnahme beschleunigt. So zumindest die Theorie.
     
  9. runningP

    runningP Neuer User

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Toll geschrieben @rainforcement hört bloß mit den Proteinpulvern auf, ist vollkommen unnötig. Ein Joghurt oder Ei reicht!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk