Icebug Anima BUGrip

von run.de am 28. Dezember 2012

Icebug Anima BUGrip
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 7.5/10 (6 votes cast)

Icebug Anima BUGrip

Matsch, Schnee und Eis – sind Untergründe, die sich nicht jeder Läufer bei einem Wettkampf oder schnelleren Trainingseinheit wünscht. Es gibt einen Laufschuh der seine Fähigkeiten gerade auf einem solchen Terrain erst richtig ausspielt – das Traktionsmonster hört auf den Namen Anima BUGrip vom schwedischen Hersteller Icebug. Dieser Spikeschuh mit dem eingebauten Spurassistenten ist das ideale Sportgerät für anspruchsvolle Trails, Crossläufe und auf Eis.

Intelligente Spikes

Gerade auf Glatteis sorgt die BUGrip® Technologie für perfekten Halt und Gripp. Die Sohle besteht aus einem speziellen Gummigemisch, auf ihr sind 19 Stahlspikes angebracht. Sie sind nur teilweise fixiert und werden je nach Druck in die Sohle gedrückt. Auf rutschigem Terrain wie Eis, Schnee, Schlamm, Laub oder Gras bohren sich die Spikes in den Untergrund und bieten ultimativen Halt. Auf harten unebenen Untergründen wie Stein oder Felsen wird ein Teil der Spikes in die Sohle gedrückt. Auf Ebenen harten Untergründen wie Beton oder Asphalt verschwinden sie bei jedem Bodenkontakt in der Sohle. Diese „intelligenten Spikes“ liefern auf allen Untergründen das richtige Maß an Traktion.

Schneller Käfer

Wer glaubt, dass der Schuh mit seinen Spikes eher behäbig daher kommt, der wird bei einem Gewicht von 265 Gramm aufhorchen. Der Käfer ist ausgewogen gedämpft, ohne den Fuß in seiner natürlichen Bewegung einzuschränken. Der Fersen-Vorfuß-Versatz fällt mit einer Sprengung von 8 Millimetern noch moderat aus. Der Anima treibt seinen Träger unwillkürlich zu höherem Tempo an. Macht ja Spaß auf Untergründen, wie Eis richtig auf die Tube zu drücken. Wohl wissend, dass für den nötigen Gripp gesorgt ist und man nicht ins Trudeln kommt. Mit diesem Tempoappeal fühlt sich der Schuh beim gemütlicheren Läufer eher unterfordert.

Durchgängiger Halt

Was für die BUGrip-Sohle gilt, wurde auch beim Oberschuh berücksichtigt. Eine asymmetrische Schnürung sorgt dafür, dass sich der Anima eng an den Fuß anschmiegt. Der Fersenbereich und die Zehenbox sind mit Textilapplikationen verstärkt, diese schützen vor Hindernissen und ermöglichen einen guten Halt. Das wasserabweisende Obermaterial behauptet sich beim Einsatz im Schnee.

Cooles Design

Der flotte Schwede macht nicht nur durch seine Performance Eigenschaften von sich Reden, er lässt sich auch in Sachen Optik nicht lumpen. So tanzt er auch farblich aus der Reihe, selbst bei besonders trüben Wetterbedingungen.

Unten ohne

Der Anima ist ebenfalls in einer Version ohne Spikes erhältlich, was natürlich das Zielpublikum für diesen Trailrunner erheblich vergrößert und ihm einem breiterem Läuferkreis zugänglich macht.

Fazit

Der Anima BUGrip ist ein Schuh für extreme Einsätze, sei es auf technischen Trails, freiem Gelände, Crossläufen und gerade auf Schnee und Eis. Die BUGrip® Technologie sorgt für astreine Traktion auch bei höherem Tempo. Für den gemütlichen Jogger ist der explosive Schwede nicht geeignet, engagierte und ambitionierte Wettkampftypen werden seine Dynamik und das „natürliche Laufgefühl“ schätzen. Die Spikes verzeihen kurze Passagen auf Asphalt, jedoch ist der Anima BUGrip hier hoffnungslos unterfordert.

Icebug Anima BUGrip kaufen:

Der Schuh kostet im Handel ca. 139,95 Euro.

Bei den von uns empfohlenen Partner-Shops könnt Ihr bis zu 70% sparen.

 

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Icebug Anima BUGrip gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: