Mizuno Wave Inspire 9

von run.de am 4. Dezember 2012

Mizuno Wave Inspire 9
VN:F [1.9.15_1155]
Design
Passform / Laufgefühl
Material / atmungsaktiv
Verarbeitung / Haltbarkeit
Preis / Leistung
Rating: 8.3/10 (18 votes cast)

 

Taufrisch und dynamisch präsentiert sich der Mizuno Wave Inspire in der 9. Auflage. Schon immer als Support Schuh konzipiert, sorgt er auch weiterhin für genügend Stabilität für Läufer, die eine leichte Überpronation aufweisen. Neben seinen Primäreigenschaften als Stabilschuh kommt der Schuh nicht nur optisch besonders dynamisch daher, sondern tritt auch mit einer hohen Laufdynamik auf.

Neues aus Japan

Mit dem Neuen verfolgt Mizuno das Ziel, eine perfekte Harmonie zwischen Laufschuh und Läufer zu erreichen. Die weiter entwickelte Dynamotion Fit Technologie erstreckt sich beim Wave Inspire 9 über das gesamte Fußbett und sorgt mit den strategisch platzierten Panels für einen optimalen Sitz und eine perfekte Passform während des Abrollvorganges. Neu ist auch das leichte und stoßdämpfende Zwischensohlenmaterial SR Touch, das im Fersenbereich die im Vorgängermodell verbaute VS-1 Komponente ersetzt und den Schuh komfortabler und reaktionsfähiger macht. Technologisch aufgemotzt kommt der Stabile mit smarten 295 Gramm deutlich abgespeckt daher.

Drahtseilakt Smoothride

Aktuell wird darauf geachtet, dass Laufschuhe neben geringem Gewicht und Sprengung auch besonders flexibel sind. Jedoch führt extreme Flexibilität wie auch Steifigkeit zu einem Energieverlust beim Abdruckvorgang. Mit Flex Control erreicht Mizuno zwei verschiedene Flexibilitätszustände. Bis zu einem Abdruckwinkel von 15 Grad ist der Schuh besonders flexibel, ab diesem Winkel verhält er sich sehr hart und erleichtert so den Abdruck.

Die Kraft der Welle

Anstelle von ordinären Mittelfußstützen setzt Mizuno auf eine im Fersenbereich und Mittelfuß eingearbeitete Wave-Platte. Das wellenförmige Element verhält sich in Richtung der Abrollbewegung flexibel und dynamisch. Gleichzeitig stabilisiert die Konstruktion an den Seiten, vermittelt sicheren Halt und verhindert das Einknicken des Fußes.

Ein Plus an Haltbarkeit

Die ap+ Zwischensohle aus verschiedenen Polymer-Typen ist im Vergleich zu normalen EVA Zwischensohlen haltbarer und formbeständiger. Rückstellfähigkeit und Dämpfungskapazität bleiben länger im vollem Umfang erhalten und konservieren das straffe Dämpfungsverhalten des Laufschuhs.

Atmungsaktiver Oberschuh

Beim Inspire 9 hat sich auch im Oberschuh etwas getan. Das neue Airmesh ist deutlich atmungsaktiver, dehnbarer und bietet einen besseren Tragekomfort. Insgesamt kommt man mit weniger Materialapplikationen aus, das bringt Flexibilität und spart Gewicht.

Der Allrounder

Die Außensohle des Inspire 9 kommt mit den gewöhnlichen Laufuntergründen bestens zurecht. Die Außensohle aus dem Karbon-Gummi-Gemisch X10 präsentiert sich langlebig und mit guter Traktion.

Fazit

Der Mizuno Wave Inspire 9 ist ein guter Trainingsallrounder für den Läufer mit Überpronationsverhalten. Der Stabilschuh besticht durch hohe Laufdynamik und exzellente Passform. Mit einem Gewicht unter 300 Gramm ist er ein leichter Vertreter seines Genres.

Mizuno Wave Inspire 9 günstig kaufen:

Navigation:

Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Mizuno Wave Inspire 9 gesammelt, dann freuen wir uns auf Deinen Kommentar!


Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: